Modern Delhi

Tips, Recommendations, Ideas

PfNdungsfreigrenze 2023?

PfNdungsfreigrenze 2023
Noch bis zum 30. Juni 2023 liegt der monatliche unpfändbare Grundbetrag bei 1.330,16 Euro. Im Bundesgesetzblatt wurde nun veröffentlicht, dass dieser Betrag am 1. Juli 2023 auf 1.402,28 Euro erhöht wird. Zum Hintergrund: Die Pfändungsfreigrenzen steigen, da innerhalb des Steuerentlastungsgesetzes auch der steuerliche Grundfreibetrag das Steuerjahr 2023 auf 10.908 Euro gestiegen ist (Steuerjahr 2022: 10.347 Euro).

Was ändert sich 2023 P-Konto?

Wie hoch liegt die Pfändungsfreigrenze und wie stark steigt sie? – Die Pfändungsfreigrenze stieg bisher alle zwei Jahre an und wird an Steigerungen der Lebenshaltungskosten angepasst. “Seit dem Jahr 2021 erfolgt die Anpassung jährlich zum 1. Juli”, erklärt dazu Silke Rey von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, Sie ist Juristin und Expertin, wenn es um das Thema Entschuldung geht. Die Änderung der Freigrenze erfolgte gemäß § 850c Abs.4 S.2 der Zivilprozessordnung (ZPO). Seit der letzten Anpassung im Juli 2022 liegt die Pfändungsfreigrenze bei 1.330,16 Euro pro Person an unpfändbarem Arbeitseinkommen. Sie steigt zum 1. Juli 2023 um über 70 Euro. Konkret bedeutet das auf einen unpfändbaren Betrag von 1.402,28 Euro. Dieser gilt allerdings für einen Schuldner ohne Unterhaltspflichten. Hat ein Schuldner Unterhaltspflichten zu leisten, steigen die Freigrenzen nach Anzahl der Kinder an. “Der Erhöhungsbetrag für die erste Unterhaltspflicht steigt von 500,62 Euro auf 527,76 Euro; für die zweite bis fünfte Unterhaltspflicht von 278,90 Euro auf 294,02 Euro”, sagt Silke Rey. Abzulesen sind die Beträge auch in einer Tabelle, die im Bundesgesetzblatt veröffentlicht ist.>> >

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag 2024?

Lohnpfändungstabelle | Pfändungstabelle ab 01.07.2023 bis 30.06.2024 – Diese Lohnpfändungstabelle enthält alle ab dem 01.07.2023 geltenden Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen, aufgeschlüsselt nach der Höhe des monatlich, (wöchentlich und tageweise s.u.) gewährten Nettoeinkommens sowie nach der Anzahl der Personen, denen der Schuldner/die Schuldnerin unterhaltspflichtig ist.

Hier finden Sie die bis 30.06.2023 gültige Pfändungstabelle, Grundlage für diese Tabelle ist § 850c der Zivilprozessordnung (ZPO). Die ab 1.7.2023 bis 01.07.2024 geltenden Beträge ergeben sich aus der Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung vom 15.03.2023, Nach der aktuellen Pfändungstabelle 2023/2024 gelten erhöhte Pfändungsfreigrenzen hiernach ist ein Arbeitseinkommen von unter 1.402,28 Euro netto unpfändbar.

Leistet ein Schuldner gegenüber einer berechtigten Person Unterhalt, erhöht sich der Pfändungsfreibetrag. Wer unterhaltsberechtigt ist, bestimmt § 850c Abs.1 Satz 2 ZPO. Danach erhöht sich die Freigrenze, wenn der Schuldner aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung seinem Ehegatten, einem früheren Ehegatten, seinem Lebenspartner, einem früheren Lebenspartner oder einem Verwandten oder nach §§ 1651l, 1615n BGB einem Elternteil Unterhalt leistet.

Nettolohn monatlich Pfändbarer Betrag bei Anzahl unterhaltsberechtigter Personen
0 1 2 3 4 >=5
bis 1.339,99
        bis 1 409,99
1 410,00 bis 1 419,99 5,40
1 420,00 bis 1 429,99 12,40
1 430,00 bis 1 439,99 19,40
1 440,00 bis 1 449,99 26,40
1 450,00 bis 1 459,99 33,40
1 460,00 bis 1 469,99 40,40
1 470,00 bis 1 479,99 47,40
1 480,00 bis 1 489,99 54,40
1 490,00 bis 1 499,99 61,40
1 500,00 bis 1 509,99 68,40
1 510,00 bis 1 519,99 75,40
1 520,00 bis 1 529,99 82,40
1 530,00 bis 1 539,99 89,40
1 540,00 bis 1 549,99 96,40
1 550,00 bis 1 559,99 103,40
1 560,00 bis 1 569,99 110,40
1 570,00 bis 1 579,99 117,40
1 580,00 bis 1 589,99 124,40
1 590,00 bis 1 599,99 131,40
1 600,00 bis 1 609,99 138,40
1 610,00 bis 1 619,99 145,40
1 620,00 bis 1 629,99 152,40
1 630,00 bis 1 639,99 159,40
1 640,00 bis 1 649,99 166,40
1 650,00 bis 1 659,99 173,40
1 660,00 bis 1 669,99 180,40
1 670,00 bis 1 679,99 187,40
1 680,00 bis 1 689,99 194,40
1 690,00 bis 1 699,99 201,40
1 700,00 bis 1 709,99 208,40
1 710,00 bis 1 719,99 215,40
1 720,00 bis 1 729,99 222,40
1 730,00 bis 1 739,99 229,40
1 740,00 bis 1 749,99 236,40
1 750,00 bis 1 759,99 243,40
1 760,00 bis 1 769,99 250,40
1 770,00 bis 1 779,99 257,40
1 780,00 bis 1 789,99 264,40
1 790,00 bis 1 799,99 271,40
1 800,00 bis 1 809,99 278,40
1 810,00 bis 1 819,99 285,40
1 820,00 bis 1 829,99 292,40
1 830,00 bis 1 839,99 299,40
1 840,00 bis 1 849,99 306,40
1 850,00 bis 1 859,99 313,40
1 860,00 bis 1 869,99 320,40
1 870,00 bis 1 879,99 327,40
1 880,00 bis 1 889,99 334,40
1 890,00 bis 1 899,99 341,40
1 900,00 bis 1 909,99 348,40
1 910,00 bis 1 919,99 355,40
1 920,00 bis 1 929,99 362,40
1 930,00 bis 1 939,99 369,40
1 940,00 bis 1 949,99 376,40 4,98
1 950,00 bis 1 959,99 383,40 9,98
1 960,00 bis 1 969,99 390,40 14,98
1 970,00 bis 1 979,99 397,40 19,98
1 980,00 bis 1 989,99 404,40 24,98
1 990,00 bis 1 999,99 411,40 29,98
2 000,00 bis 2 009,99 418,40 34,98
2 010,00 bis 2 019,99 425,40 39,98
2 020,00 bis 2 029,99 432,40 44,98
2 030,00 bis 2 039,99 439,40 49,98
2 040,00 bis 2 049,99 446,40 54,98
2 050,00 bis 2 059,99 453,40 59,98
2 060,00 bis 2 069,99 460,40 64,98
2 070,00 bis 2 079,99 467,40 69,98
2 080,00 bis 2 089,99 474,40 74,98
2 090,00 bis 2 099,99 481,40 79,98
2 100,00 bis 2 109,99 488,40 84,98
2 110,00 bis 2 119,99 495,40 89,98
2 120,00 bis 2 129,99 502,40 94,98
2 130,00 bis 2 139,99 509,40 99,98
2 140,00 bis 2 149,99 516,40 104,98
2 150,00 bis 2 159,99 523,40 109,98
2 160,00 bis 2 169,99 530,40 114,98
2 170,00 bis 2 179,99 537,40 119,98
2 180,00 bis 2 189,99 544,40 124,98
2 190,00 bis 2 199,99 551,40 129,98
2 200,00 bis 2 209,99 558,40 134,98
2 210,00 bis 2 219,99 565,40 139,98
2 220,00 bis 2 229,99 572,40 144,98
2 230,00 bis 2 239,99 579,40 149,98 2,38
2 240,00 bis 2 249,99 586,40 154,98 6,38
2 250,00 bis 2 259,99 593,40 159,98 10,38
2 260,00 bis 2 269,99 600,40 164,98 14,38
2 270,00 bis 2 279,99 607,40 169,98 18,38
2 280,00 bis 2 289,99 614,40 174,98 22,38
2 290,00 bis 2 299,99 621,40 179,98 26,38
2 300,00 bis 2 309,99 628,40 184,98 30,38
2 310,00 bis 2 319,99 635,40 189,98 34,38
2 320,00 bis 2 329,99 642,40 194,98 38,38
2 330,00 bis 2 339,99 649,40 199,98 42,38
2 340,00 bis 2 349,99 656,40 204,98 46,38
2 350,00 bis 2 359,99 663,40 209,98 50,38
2 360,00 bis 2 369,99 670,40 214,98 54,38
2 370,00 bis 2 379,99 677,40 219,98 58,38
2 380,00 bis 2 389,99 684,40 224,98 62,38
2 390,00 bis 2 399,99 691,40 229,98 66,38
2 400,00 bis 2 409,99 698,40 234,98 70,38
2 410,00 bis 2 419,99 705,40 239,98 74,38
2 420,00 bis 2 429,99 712,40 244,98 78,38
2 430,00 bis 2 439,99 719,40 249,98 82,38
2 440,00 bis 2 449,99 726,40 254,98 86,38
2 450,00 bis 2 459,99 733,40 259,98 90,38
2 460,00 bis 2 469,99 740,40 264,98 94,38
2 470,00 bis 2 479,99 747,40 269,98 98,38
2 480,00 bis 2 489,99 754,40 274,98 102,38
2 490,00 bis 2 499,99 761,40 279,98 106,38
2 500,00 bis 2 509,99 768,40 284,98 110,38
2 510,00 bis 2 519,99 775,40 289,98 114,38
2 520,00 bis 2 529,99 782,40 294,98 118,38 0,58
2 530,00 bis 2 539,99 789,40 299,98 122,38 3,58
2 540,00 bis 2 549,99 796,40 304,98 126,38 6,58
2 550,00 bis 2 559,99 803,40 309,98 130,38 9,58
2 560,00 bis 2 569,99 810,40 314,98 134,38 12,58
2 570,00 bis 2 579,99 817,40 319,98 138,38 15,58
2 580,00 bis 2 589,99 824,40 324,98 142,38 18,58
2 590,00 bis 2 599,99 831,40 329,98 146,38 21,58
2 600,00 bis 2 609,99 838,40 334,98 150,38 24,58
2 610,00 bis 2 619,99 845,40 339,98 154,38 27,58
2 620,00 bis 2 629,99 852,40 344,98 158,38 30,58
2 630,00 bis 2 639,99 859,40 349,98 162,38 33,58
2 640,00 bis 2 649,99 866,40 354,98 166,38 36,58
2 650,00 bis 2 659,99 873,40 359,98 170,38 39,58
2 660,00 bis 2 669,99 880,40 364,98 174,38 42,58
2 670,00 bis 2 679,99 887,40 369,98 178,38 45,58
2 680,00 bis 2 689,99 894,40 374,98 182,38 48,58
2 690,00 bis 2 699,99 901,40 379,98 186,38 51,58
2 700,00 bis 2 709,99 908,40 384,98 190,38 54,58
2 710,00 bis 2 719,99 915,40 389,98 194,38 57,58
2 720,00 bis 2 729,99 922,40 394,98 198,38 60,58
2 730,00 bis 2 739,99 929,40 399,98 202,38 63,58
2 740,00 bis 2 749,99 936,40 404,98 206,38 66,58
2 750,00 bis 2 759,99 943,40 409,98 210,38 69,58
2 760,00 bis 2 769,99 950,40 414,98 214,38 72,58
2 770,00 bis 2 779,99 957,40 419,98 218,38 75,58
2 780,00 bis 2 789,99 964,40 424,98 222,38 78,58
2 790,00 bis 2 799,99 971,40 429,98 226,38 81,58
2 800,00 bis 2 809,99 978,40 434,98 230,38 84,58
2 810,00 bis 2 819,99 985,40 439,98 234,38 87,58
2 820,00 bis 2 829,99 992,40 444,98 238,38 90,58 1,58
2 830,00 bis 2 839,99 999,40 449,98 242,38 93,58 3,58
2 840,00 bis 2 849,99 1 006,40 454,98 246,38 96,58 5,58
2 850,00 bis 2 859,99 1 013,40 459,98 250,38 99,58 7,58
2 860,00 bis 2 869,99 1 020,40 464,98 254,38 102,58 9,58
2 870,00 bis 2 879,99 1 027,40 469,98 258,38 105,58 11,58
2 880,00 bis 2 889,99 1 034,40 474,98 262,38 108,58 13,58
2 890,00 bis 2 899,99 1 041,40 479,98 266,38 111,58 15,58
2 900,00 bis 2 909,99 1 048,40 484,98 270,38 114,58 17,58
2 910,00 bis 2 919,99 1 055,40 489,98 274,38 117,58 19,58
2 920,00 bis 2 929,99 1 062,40 494,98 278,38 120,58 21,58
2 930,00 bis 2 939,99 1 069,40 499,98 282,38 123,58 23,58
2 940,00 bis 2 949,99 1 076,40 504,98 286,38 126,58 25,58
2 950,00 bis 2 959,99 1 083,40 509,98 290,38 129,58 27,58
2 960,00 bis 2 969,99 1 090,40 514,98 294,38 132,58 29,58
2 970,00 bis 2 979,99 1 097,40 519,98 298,38 135,58 31,58
2 980,00 bis 2 989,99 1 104,40 524,98 302,38 138,58 33,58
2 990,00 bis 2 999,99 1 111,40 529,98 306,38 141,58 35,58
3 000,00 bis 3 009,99 1 118,40 534,98 310,38 144,58 37,58
3 010,00 bis 3 019,99 1 125,40 539,98 314,38 147,58 39,58
3 020,00 bis 3 029,99 1 132,40 544,98 318,38 150,58 41,58
3 030,00 bis 3 039,99 1 139,40 549,98 322,38 153,58 43,58
3 040,00 bis 3 049,99 1 146,40 554,98 326,38 156,58 45,58
3 050,00 bis 3 059,99 1 153,40 559,98 330,38 159,58 47,58
3 060,00 bis 3 069,99 1 160,40 564,98 334,38 162,58 49,58
3 070,00 bis 3 079,99 1 167,40 569,98 338,38 165,58 51,58
3 080,00 bis 3 089,99 1 174,40 574,98 342,38 168,58 53,58
3 090,00 bis 3 099,99 1 181,40 579,98 346,38 171,58 55,58
3 100,00 bis 3 109,99 1 188,40 584,98 350,38 174,58 57,58
3 110,00 bis 3 119,99 1 195,40 589,98 354,38 177,58 59,58 0,39
3 120,00 bis 3 129,99 1 202,40 594,98 358,38 180,58 61,58 1,39
3 130,00 bis 3 139,99 1 209,40 599,98 362,38 183,58 63,58 2,39
3 140,00 bis 3 149,99 1 216,40 604,98 366,38 186,58 65,58 3,39
3 150,00 bis 3 159,99 1 223,40 609,98 370,38 189,58 67,58 4,39
3 160,00 bis 3 169,99 1 230,40 614,98 374,38 192,58 69,58 5,39
3 170,00 bis 3 179,99 1 237,40 619,98 378,38 195,58 71,58 6,39
3 180,00 bis 3 189,99 1 244,40 624,98 382,38 198,58 73,58 7,39
3 190,00 bis 3 199,99 1 251,40 629,98 386,38 201,58 75,58 8,39
3 200,00 bis 3 209,99 1 258,40 634,98 390,38 204,58 77,58 9,39
3 210,00 bis 3 219,99 1 265,40 639,98 394,38 207,58 79,58 10,39
3 220,00 bis 3 229,99 1 272,40 644,98 398,38 210,58 81,58 11,39
3 230,00 bis 3 239,99 1 279,40 649,98 402,38 213,58 83,58 12,39
3 240,00 bis 3 249,99 1 286,40 654,98 406,38 216,58 85,58 13,39
3 250,00 bis 3 259,99 1 293,40 659,98 410,38 219,58 87,58 14,39
3 260,00 bis 3 269,99 1 300,40 664,98 414,38 222,58 89,58 15,39
3 270,00 bis 3 279,99 1 307,40 669,98 418,38 225,58 91,58 16,39
3 280,00 bis 3 289,99 1 314,40 674,98 422,38 228,58 93,58 17,39
3 290,00 bis 3 299,99 1 321,40 679,98 426,38 231,58 95,58 18,39
3 300,00 bis 3 309,99 1 328,40 684,98 430,38 234,58 97,58 19,39
3 310,00 bis 3 319,99 1 335,40 689,98 434,38 237,58 99,58 20,39
3 320,00 bis 3 329,99 1 342,40 694,98 438,38 240,58 101,58 21,39
3 330,00 bis 3 339,99 1 349,40 699,98 442,38 243,58 103,58 22,39
3 340,00 bis 3 349,99 1 356,40 704,98 446,38 246,58 105,58 23,39
3 350,00 bis 3 359,99 1 363,40 709,98 450,38 249,58 107,58 24,39
3 360,00 bis 3 369,99 1 370,40 714,98 454,38 252,58 109,58 25,39
3 370,00 bis 3 379,99 1 377,40 719,98 458,38 255,58 111,58 26,39
3 380,00 bis 3 389,99 1 384,40 724,98 462,38 258,58 113,58 27,39
3 390,00 bis 3 399,99 1 391,40 729,98 466,38 261,58 115,58 28,39
3 400,00 bis 3 409,99 1 398,40 734,98 470,38 264,58 117,58 29,39
3 410,00 bis 3 419,99 1 405,40 739,98 474,38 267,58 119,58 30,39
3 420,00 bis 3 429,99 1 412,40 744,98 478,38 270,58 121,58 31,39
3 430,00 bis 3 439,99 1 419,40 749,98 482,38 273,58 123,58 32,39
3 440,00 bis 3 449,99 1 426,40 754,98 486,38 276,58 125,58 33,39
3 450,00 bis 3 459,99 1 433,40 759,98 490,38 279,58 127,58 34,39
3 460,00 bis 3 469,99 1 440,40 764,98 494,38 282,58 129,58 35,39
3 470,00 bis 3 479,99 1 447,40 769,98 498,38 285,58 131,58 36,39
3 480,00 bis 3 489,99 1 454,40 774,98 502,38 288,58 133,58 37,39
3 490,00 bis 3 499,99 1 461,40 779,98 506,38 291,58 135,58 38,39
3 500,00 bis 3 509,99 1 468,40 784,98 510,38 294,58 137,58 39,39
3 510,00 bis 3 519,99 1 475,40 789,98 514,38 297,58 139,58 40,39
3 520,00 bis 3 529,99 1 482,40 794,98 518,38 300,58 141,58 41,39
3 530,00 bis 3 539,99 1 489,40 799,98 522,38 303,58 143,58 42,39
3 540,00 bis 3 549,99 1 496,40 804,98 526,38 306,58 145,58 43,39
3 550,00 bis 3 559,99 1 503,40 809,98 530,38 309,58 147,58 44,39
3 560,00 bis 3 569,99 1 510,40 814,98 534,38 312,58 149,58 45,39
3 570,00 bis 3 579,99 1 517,40 819,98 538,38 315,58 151,58 46,39
3 580,00 bis 3 589,99 1 524,40 824,98 542,38 318,58 153,58 47,39
3 590,00 bis 3 599,99 1 531,40 829,98 546,38 321,58 155,58 48,39
3 600,00 bis 3 609,99 1 538,40 834,98 550,38 324,58 157,58 49,39
3 610,00 bis 3 619,99 1 545,40 839,98 554,38 327,58 159,58 50,39
3 620,00 bis 3 629,99 1 552,40 844,98 558,38 330,58 161,58 51,39
3 630,00 bis 3 639,99 1 559,40 849,98 562,38 333,58 163,58 52,39
3 640,00 bis 3 649,99 1 566,40 854,98 566,38 336,58 165,58 53,39
3 650,00 bis 3 659,99 1 573,40 859,98 570,38 339,58 167,58 54,39
3 660,00 bis 3 669,99 1 580,40 864,98 574,38 342,58 169,58 55,39
3 670,00 bis 3 679,99 1 587,40 869,98 578,38 345,58 171,58 56,39
3 680,00 bis 3 689,99 1 594,40 874,98 582,38 348,58 173,58 57,39
3 690,00 bis 3 699,99 1 601,40 879,98 586,38 351,58 175,58 58,39
3 700,00 bis 3 709,99 1 608,40 884,98 590,38 354,58 177,58 59,39
3 710,00 bis 3 719,99 1 615,40 889,98 594,38 357,58 179,58 60,39
3 720,00 bis 3 729,99 1 622,40 894,98 598,38 360,58 181,58 61,39
3 730,00 bis 3 739,99 1 629,40 899,98 602,38 363,58 183,58 62,39
3 740,00 bis 3 749,99 1 636,40 904,98 606,38 366,58 185,58 63,39
3 750,00 bis 3 759,99 1 643,40 909,98 610,38 369,58 187,58 64,39
3 760,00 bis 3 769,99 1 650,40 914,98 614,38 372,58 189,58 65,39
3 770,00 bis 3 779,99 1 657,40 919,98 618,38 375,58 191,58 66,39
3 780,00 bis 3 789,99 1 664,40 924,98 622,38 378,58 193,58 67,39
3 790,00 bis 3 799,99 1 671,40 929,98 626,38 381,58 195,58 68,39
3 800,00 bis 3 809,99 1 678,40 934,98 630,38 384,58 197,58 69,39
3 810,00 bis 3 819,99 1 685,40 939,98 634,38 387,58 199,58 70,39
3 820,00 bis 3 829,99 1 692,40 944,98 638,38 390,58 201,58 71,39
3 830,00 bis 3 839,99 1 699,40 949,98 642,38 393,58 203,58 72,39
3 840,00 bis 3 849,99 1 706,40 954,98 646,38 396,58 205,58 73,39
3 850,00 bis 3 859,99 1 713,40 959,98 650,38 399,58 207,58 74,39
3 860,00 bis 3 869,99 1 720,40 964,98 654,38 402,58 209,58 75,39
3 870,00 bis 3 879,99 1 727,40 969,98 658,38 405,58 211,58 76,39
3 880,00 bis 3 889,99 1 734,40 974,98 662,38 408,58 213,58 77,39
3 890,00 bis 3 899,99 1 741,40 979,98 666,38 411,58 215,58 78,39
3 900,00 bis 3 909,99 1 748,40 984,98 670,38 414,58 217,58 79,39
3 910,00 bis 3 919,99 1 755,40 989,98 674,38 417,58 219,58 80,39
3 920,00 bis 3 929,99 1 762,40 994,98 678,38 420,58 221,58 81,39
3 930,00 bis 3 939,99 1 769,40 999,98 682,38 423,58 223,58 82,39
3 940,00 bis 3 949,99 1 776,40 1 004,98 686,38 426,58 225,58 83,39
3 950,00 bis 3 959,99 1 783,40 1 009,98 690,38 429,58 227,58 84,39
3 960,00 bis 3 969,99 1 790,40 1 014,98 694,38 432,58 229,58 85,39
3 970,00 bis 3 979,99 1 797,40 1 019,98 698,38 435,58 231,58 86,39
3 980,00 bis 3 989,99 1 804,40 1 024,98 702,38 438,58 233,58 87,39
3 990,00 bis 3 999,99 1 811,40 1 029,98 706,38 441,58 235,58 88,39
4 000,00 bis 4 009,99 1 818,40 1 034,98 710,38 444,58 237,58 89,39
4 010,00 bis 4 019,99 1 825,40 1 039,98 714,38 447,58 239,58 90,39
4 020,00 bis 4 029,99 1 832,40 1 044,98 718,38 450,58 241,58 91,39
4 030,00 bis 4 039,99 1 839,40 1 049,98 722,38 453,58 243,58 92,39
4 040,00 bis 4 049,99 1 846,40 1 054,98 726,38 456,58 245,58 93,39
4 050,00 bis 4 059,99 1 853,40 1 059,98 730,38 459,58 247,58 94,39
4 060,00 bis 4 069,99 1 860,40 1 064,98 734,38 462,58 249,58 95,39
4 070,00 bis 4 079,99 1 867,40 1 069,98 738,38 465,58 251,58 96,39
4 080,00 bis 4 089,99 1 874,40 1 074,98 742,38 468,58 253,58 97,39
4 090,00 bis 4 099,99 1 881,40 1 079,98 746,38 471,58 255,58 98,39
4 100,00 bis 4 109,99 1 888,40 1 084,98 750,38 474,58 257,58 99,39
4 110,00 bis 4 119,99 1 895,40 1 089,98 754,38 477,58 259,58 100,39
4 120,00 bis 4 129,99 1 902,40 1 094,98 758,38 480,58 261,58 101,39
4 130,00 bis 4 139,99 1 909,40 1 099,98 762,38 483,58 263,58 102,39
4 140,00 bis 4 149,99 1 916,40 1 104,98 766,38 486,58 265,58 103,39
4 150,00 bis 4 159,99 1 923,40 1 109,98 770,38 489,58 267,58 104,39
4 160,00 bis 4 169,99 1 930,40 1 114,98 774,38 492,58 269,58 105,39
4 170,00 bis 4 179,99 1 937,40 1 119,98 778,38 495,58 271,58 106,39
4 180,00 bis 4 189,99 1 944,40 1 124,98 782,38 498,58 273,58 107,39
4 190,00 bis 4 199,99 1 951,40 1 129,98 786,38 501,58 275,58 108,39
4 200,00 bis 4 209,99 1 958,40 1 134,98 790,38 504,58 277,58 109,39
4 210,00 bis 4 219,99 1 965,40 1 139,98 794,38 507,58 279,58 110,39
4 220,00 bis 4 229,99 1 972,40 1 144,98 798,38 510,58 281,58 111,39
4 230,00 bis 4 239,99 1 979,40 1 149,98 802,38 513,58 283,58 112,39
4 240,00 bis 4 249,99 1 986,40 1 154,98 806,38 516,58 285,58 113,39
4 250,00 bis 4 259,99 1 993,40 1 159,98 810,38 519,58 287,58 114,39
4 260,00 bis 4 269,99 2 000,40 1 164,98 814,38 522,58 289,58 115,39
4 270,00 bis 4 279,99 2 007,40 1 169,98 818,38 525,58 291,58 116,39
4 280,00 bis 4 289,99 2 014,40 1 174,98 822,38 528,58 293,58 117,39
4 290,00 bis 4 298,81 2 021,40 1 179,98 826,38 531,58 295,58 118,39
Der Mehrbetrag über € 4.298,81 ist voll pfändbar Diese Tabelle ist für Zahlungen ab dem 01.07.2023 bis zum 30.06.2024 gültig. Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Liegt der monatliche Nettolohn (jeweils gem. § 850 a ZPO um die unpfändbaren Lohnanteile bereinigt) über 4.298,81 €, ist zunächst die Differenz zwischen Nettolohn und Tabellen-“Höchstwert” zu bestimmen. Der Betrag, um den der Lohn den Tabellen-“Höchstwert” von 4.298,81 € übersteigt, ist voll pfändbar.

Hinzuzurechnen ist der pfändbare Betrag aus 4.298,81 €, wie er sich entsprechend der Anzahl der gesetzlich unterhaltsberechtigten Personen aus der letzten Stufe der Pfändungstabelle ablesen lässt. Beispiel: Zur Begleichung seiner Schulden wird bei Herrn S. (Schuldner) eine Lohn- und Gehaltspfändung durchgeführt.

Herr S. hat ein bereinigtes Nettoeinkommen von 4.600,00 €. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder, ist also für drei Personen unterhaltspflichtig.

Nettoeinkommen 4.600,00 €
minus Tabellen-Höchstwert – 4.298,81 €
a) Pfändbarer Mehrbetrag: 301,19 €
b) Pfändbarer Betrag lt. Tabelle: 531,58 €
(bei Unterhaltspflicht für 2 Personen)
Somit pfändbar: a) 301,19 €
b) + 531,58 €
Insgesamt: 832,77 €

Zwischen den beiden Eckdaten der Pfändungsbeträge, bis zu einem monatlichen Netto-Einkommen von 1.399,99 € sind alle Beträge unpfändbar und ab einem monatlichen Netto-Einkommen über 4.298,81 € sind alle darüberliegenden Beträge vollständig pfändbar, kommt ein ganz einfaches System zum Tragen:

Ohne Unterhaltsverpflichtung haben Alleinstehende einen Pfändungsfreibetrag von 1.409,99 €. Ab 1.410,00 € werden 5,40 Euro und von jeden weiteren verdienten 10 € jeweils 7,00 € gepfändet.Bei Unterhaltspflicht für eine Person muss bis 1.939,99 € nichts an die Gläubiger abgeführt werden. Ab 1.940,00 € werden 4,89 € und von jeden weiteren verdienten 10 € jeweils 5,00 € gepfändetBei Unterhaltspflicht für zwei Personen muss ab einem Einkommen von monatlich 2.230,00 € beginnend mit 2,38 €, dann folgend für jede weiteren 10 € Einkommen 4,00 € angeführt werden.Bei Unterhaltspflicht für drei Personen muss ab einem Einkommen von monatlich 2.520,00 € beginnend mit 0,58 €, dann folgend für jede weiteren 10 € Einkommen 3,00 € angeführt werden.Bei Unterhaltspflicht für vier Personen werden ab einem Monatseinkommen von 2.820,00 € zunächst 1,58 € gepfändet und für jede weiteren 10 Euro Einkommen 2,00 €.Erst ab 3.110,00 € Einkommen ist derjenige in der Pflicht, der fünf und mehr Unterhaltsberechtigte versorgen muss. Es werden zunächst 0,39 € gepfändet, für jede weiteren 10 Euro Einkommen 1,00 €.

Beispiel: Ein geschiedener Vater muss für drei Kinder Unterhalt zahlen. Sein bereinigtes monatliches Nettoeinkommen liegt bei 2.995,00 €, und somit um 48 x 10 € höher als 2.520,00 €. Demzufolge muss er seine Gläubiger mit (1 x 0,58 + 47 x 3,00) 141,58 € pro Monat bedienen.

Den maßgeblichen Nettolohn “bereinigtes Nettoeinkommen” errechnen Pfändungstabelle im PDF-Format herunterladen Pfändungstabelle im Excel-Format herunterladen

Nettolohn wöchentlich Pfändbarer Betrag bei Anzahl unterhaltsberechtigter Personen
0 1 2 3 4 >=5
bis 307,49
von 307,50 bis 309,99 0,97
von 310,00 bis 312,49 2,72
von 312,50 bis 314,99 4,47
von 315,00 bis 317,49 6,22
von 317,50 bis 319,99 7,97
von 320,00 bis 322,49 9,72
von 322,50 bis 324,99 11,47
von 325,00 bis 327,49 13,22
von 327,50 bis 329,99 14,97
von 330,00 bis 332,49 16,72
von 332,50 bis 334,99 18,47
von 335,00 bis 337,49 20,22
von 337,50 bis 339,99 21,97
von 340,00 bis 342,49 23,72
von 342,50 bis 344,99 25,47
von 345,00 bis 347,49 27,22
von 347,50 bis 349,99 28,97
von 350,00 bis 352,49 30,72
von 352,50 bis 354,99 32,47
von 355,00 bis 357,49 34,22
von 357,50 bis 359,99 35,97
von 360,00 bis 362,49 37,72
von 362,50 bis 364,99 39,47
von 365,00 bis 367,49 41,22
von 367,50 bis 369,99 42,97
von 370,00 bis 372,49 44,72
von 372,50 bis 374,99 46,47
von 375,00 bis 377,49 48,22
von 377,50 bis 379,99 49,97
von 380,00 bis 382,49 51,72
von 382,50 bis 384,99 53,47
von 385,00 bis 387,49 55,22
von 387,50 bis 389,99 56,97
von 390,00 bis 392,49 58,72
von 392,50 bis 394,99 60,47
von 395,00 bis 397,49 62,22
von 397,50 bis 399,99 63,97
von 400,00 bis 402,49 65,72
von 402,50 bis 404,99 67,47
von 405,00 bis 407,49 69,22
von 407,50 bis 409,99 70,97
von 410,00 bis 412,49 72,72
von 412,50 bis 414,99 74,47
von 415,00 bis 417,49 76,22
von 417,50 bis 419,99 77,97
von 420,00 bis 422,49 79,72
von 422,50 bis 424,99 81,47 0,59
von 425,00 bis 427,49 83,22 1,84
von 427,50 bis 429,99 84,97 3,09
von 430,00 bis 432,49 86,72 4,34
von 432,50 bis 434,99 88,47 5,59
von 435,00 bis 437,49 90,22 6,84
von 437,50 bis 439,99 91,97 8,09
von 440,00 bis 442,49 93,72 9,34
von 442,50 bis 444,99 95,47 10,59
von 445,00 bis 447,49 97,22 11,84
von 447,50 bis 449,99 98,97 13,09
von 450,00 bis 452,49 100,72 14,34
von 452,50 bis 454,99 102,47 15,59
von 455,00 bis 457,49 104,22 16,84
von 457,50 bis 459,99 105,97 18,09
von 460,00 bis 462,49 107,72 19,34
von 462,50 bis 464,99 109,47 20,59
von 465,00 bis 467,49 111,22 21,84
von 467,50 bis 469,99 112,97 23,09
von 470,00 bis 472,49 114,72 24,34
von 472,50 bis 474,99 116,47 25,59
von 475,00 bis 477,49 118,22 26,84
von 477,50 bis 479,99 119,97 28,09
von 480,00 bis 482,49 121,72 29,34
von 482,50 bis 484,99 123,47 30,59
von 485,00 bis 487,49 125,22 31,84
von 487,50 bis 489,99 126,97 33,09 0,79
von 490,00 bis 492,49 128,72 34,34 1,79
von 492,50 bis 494,99 130,47 35,59 2,79
von 495,00 bis 497,49 132,22 36,84 3,79
von 497,50 bis 499,99 133,97 38,09 4,79
von 500,00 bis 502,49 135,72 39,34 5,79
von 502,50 bis 504,99 137,47 40,59 6,79
von 505,00 bis 507,49 139,22 41,84 7,79
von 507,50 bis 509,99 140,97 43,09 8,79
von 510,00 bis 512,49 142,72 44,34 9,79
von 512,50 bis 514,99 144,47 45,59 10,79
von 515,00 bis 517,49 146,22 46,84 11,79
von 517,50 bis 519,99 147,97 48,09 12,79
von 520,00 bis 522,49 149,72 49,34 13,79
von 522,50 bis 524,99 151,47 50,59 14,79
von 525,00 bis 527,49 153,22 51,84 15,79
von 527,50 bis 529,99 154,97 53,09 16,79
von 530,00 bis 532,49 156,72 54,34 17,79
von 532,50 bis 534,99 158,47 55,59 18,79
von 535,00 bis 537,49 160,22 56,84 19,79
von 537,50 bis 539,99 161,97 58,09 20,79
von 540,00 bis 542,49 163,72 59,34 21,79
von 542,50 bis 544,99 165,47 60,59 22,79
von 545,00 bis 547,49 167,22 61,84 23,79
von 547,50 bis 549,99 168,97 63,09 24,79
von 550,00 bis 552,49 170,72 64,34 25,79 0,09
von 552,50 bis 554,99 172,47 65,59 26,79 0,84
von 555,00 bis 557,49 174,22 66,84 27,79 1,59
von 557,50 bis 559,99 175,97 68,09 28,79 2,34
von 560,00 bis 562,49 177,72 69,34 29,79 3,09
von 562,50 bis 564,99 179,47 70,59 30,79 3,84
von 565,00 bis 567,49 181,22 71,84 31,79 4,59
von 567,50 bis 569,99 182,97 73,09 32,79 5,34
von 570,00 bis 572,49 184,72 74,34 33,79 6,09
von 572,50 bis 574,99 186,47 75,59 34,79 6,84
von 575,00 bis 577,49 188,22 76,84 35,79 7,59
von 577,50 bis 579,99 189,97 78,09 36,79 8,34
von 580,00 bis 582,49 191,72 79,34 37,79 9,09
von 582,50 bis 584,99 193,47 80,59 38,79 9,84
von 585,00 bis 587,49 195,22 81,84 39,79 10,59
von 587,50 bis 589,99 196,97 83,09 40,79 11,34
von 590,00 bis 592,49 198,72 84,34 41,79 12,09
von 592,50 bis 594,99 200,47 85,59 42,79 12,84
von 595,00 bis 597,49 202,22 86,84 43,79 13,59
von 597,50 bis 599,99 203,97 88,09 44,79 14,34
von 600,00 bis 602,49 205,72 89,34 45,79 15,09
von 602,50 bis 604,99 207,47 90,59 46,79 15,84
von 605,00 bis 607,49 209,22 91,84 47,79 16,59
von 607,50 bis 609,99 210,97 93,09 48,79 17,34
von 610,00 bis 612,49 212,72 94,34 49,79 18,09
von 612,50 bis 614,99 214,47 95,59 50,79 18,84
von 615,00 bis 617,49 216,22 96,84 51,79 19,59 0,22
von 617,50 bis 619,99 217,97 98,09 52,79 20,34 0,72
von 620,00 bis 622,49 219,72 99,34 53,79 21,09 1,22
von 622,50 bis 624,99 221,47 100,59 54,79 21,84 1,72
von 625,00 bis 627,49 223,22 101,84 55,79 22,59 2,22
von 627,50 bis 629,99 224,97 103,09 56,79 23,34 2,72
von 630,00 bis 632,49 226,72 104,34 57,79 24,09 3,22
von 632,50 bis 634,99 228,47 105,59 58,79 24,84 3,72
von 635,00 bis 637,49 230,22 106,84 59,79 25,59 4,22
von 637,50 bis 639,99 231,97 108,09 60,79 26,34 4,72
von 640,00 bis 642,49 233,72 109,34 61,79 27,09 5,22
von 642,50 bis 644,99 235,47 110,59 62,79 27,84 5,72
von 645,00 bis 647,49 237,22 111,84 63,79 28,59 6,22
von 647,50 bis 649,99 238,97 113,09 64,79 29,34 6,72
von 650,00 bis 652,49 240,72 114,34 65,79 30,09 7,22
von 652,50 bis 654,99 242,47 115,59 66,79 30,84 7,72
von 655,00 bis 657,49 244,22 116,84 67,79 31,59 8,22
von 657,50 bis 659,99 245,97 118,09 68,79 32,34 8,72
von 660,00 bis 662,49 247,72 119,34 69,79 33,09 9,22
von 662,50 bis 664,99 249,47 120,59 70,79 33,84 9,72
von 665,00 bis 667,49 251,22 121,84 71,79 34,59 10,22
von 667,50 bis 669,99 252,97 123,09 72,79 35,34 10,72
von 670,00 bis 672,49 254,72 124,34 73,79 36,09 11,22
von 672,50 bis 674,99 256,47 125,59 74,79 36,84 11,72
von 675,00 bis 677,49 258,22 126,84 75,79 37,59 12,22
von 677,50 bis 679,99 259,97 128,09 76,79 38,34 12,72
von 680,00 bis 682,49 261,72 129,34 77,79 39,09 13,22 0,19
von 682,50 bis 684,99 263,47 130,59 78,79 39,84 13,72 0,44
von 685,00 bis 687,49 265,22 131,84 79,79 40,59 14,22 0,69
von 687,50 bis 689,99 266,97 133,09 80,79 41,34 14,72 0,94
von 690,00 bis 692,49 268,72 134,34 81,79 42,09 15,22 1,19
von 692,50 bis 694,99 270,47 135,59 82,79 42,84 15,72 1,44
von 695,00 bis 697,49 272,22 136,84 83,79 43,59 16,22 1,69
von 697,50 bis 699,99 273,97 138,09 84,79 44,34 16,72 1,94
von 700,00 bis 702,49 275,72 139,34 85,79 45,09 17,22 2,19
von 702,50 bis 704,99 277,47 140,59 86,79 45,84 17,72 2,44
von 705,00 bis 707,49 279,22 141,84 87,79 46,59 18,22 2,69
von 707,50 bis 709,99 280,97 143,09 88,79 47,34 18,72 2,94
von 710,00 bis 712,49 282,72 144,34 89,79 48,09 19,22 3,19
von 712,50 bis 714,99 284,47 145,59 90,79 48,84 19,72 3,44
von 715,00 bis 717,49 286,22 146,84 91,79 49,59 20,22 3,69
von 717,50 bis 719,99 287,97 148,09 92,79 50,34 20,72 3,94
von 720,00 bis 722,49 289,72 149,34 93,79 51,09 21,22 4,19
von 722,50 bis 724,99 291,47 150,59 94,79 51,84 21,72 4,44
von 725,00 bis 727,49 293,22 151,84 95,79 52,59 22,22 4,69
von 727,50 bis 729,99 294,97 153,09 96,79 53,34 22,72 4,94
von 730,00 bis 732,49 296,72 154,34 97,79 54,09 23,22 5,19
von 732,50 bis 734,99 298,47 155,59 98,79 54,84 23,72 5,44
von 735,00 bis 737,49 300,22 156,84 99,79 55,59 24,22 5,69
von 737,50 bis 739,99 301,97 158,09 100,79 56,34 24,72 5,94
von 740,00 bis 742,49 303,72 159,34 101,79 57,09 25,22 6,19
von 742,50 bis 744,99 305,47 160,59 102,79 57,84 25,72 6,44
von 745,00 bis 747,49 307,22 161,84 103,79 58,59 26,22 6,69
von 747,50 bis 749,99 308,97 163,09 104,79 59,34 26,72 6,94
von 750,00 bis 752,49 310,72 164,34 105,79 60,09 27,22 7,19
von 752,50 bis 754,99 312,47 165,59 106,79 60,84 27,72 7,44
von 755,00 bis 757,49 314,22 166,84 107,79 61,59 28,22 7,69
von 757,50 bis 759,99 315,97 168,09 108,79 62,34 28,72 7,94
von 760,00 bis 762,49 317,72 169,34 109,79 63,09 29,22 8,19
von 762,50 bis 764,99 319,47 170,59 110,79 63,84 29,72 8,44
von 765,00 bis 767,49 321,22 171,84 111,79 64,59 30,22 8,69
von 767,50 bis 769,99 322,97 173,09 112,79 65,34 30,72 8,94
von 770,00 bis 772,49 324,72 174,34 113,79 66,09 31,22 9,19
von 772,50 bis 774,99 326,47 175,59 114,79 66,84 31,72 9,44
von 775,00 bis 777,49 328,22 176,84 115,79 67,59 32,22 9,69
von 777,50 bis 779,99 329,97 178,09 116,79 68,34 32,72 9,94
von 780,00 bis 782,49 331,72 179,34 117,79 69,09 33,22 10,19
von 782,50 bis 784,99 333,47 180,59 118,79 69,84 33,72 10,44
von 785,00 bis 787,49 335,22 181,84 119,79 70,59 34,22 10,69
von 787,50 bis 789,99 336,97 183,09 120,79 71,34 34,72 10,94
von 790,00 bis 792,49 338,72 184,34 121,79 72,09 35,22 11,19
von 792,50 bis 794,99 340,47 185,59 122,79 72,84 35,72 11,44
von 795,00 bis 797,49 342,22 186,84 123,79 73,59 36,22 11,69
von 797,50 bis 799,99 343,97 188,09 124,79 74,34 36,72 11,94
von 800,00 bis 802,49 345,72 189,34 125,79 75,09 37,22 12,19
von 802,50 bis 804,99 347,47 190,59 126,79 75,84 37,72 12,44
von 805,00 bis 807,49 349,22 191,84 127,79 76,59 38,22 12,69
von 807,50 bis 809,99 350,97 193,09 128,79 77,34 38,72 12,94
von 810,00 bis 812,49 352,72 194,34 129,79 78,09 39,22 13,19
von 812,50 bis 814,99 354,47 195,59 130,79 78,84 39,72 13,44
von 815,00 bis 817,49 356,22 196,84 131,79 79,59 40,22 13,69
von 817,50 bis 819,99 357,97 198,09 132,79 80,34 40,72 13,94
von 820,00 bis 822,49 359,72 199,34 133,79 81,09 41,22 14,19
von 822,50 bis 824,99 361,47 200,59 134,79 81,84 41,72 14,44
von 825,00 bis 827,49 363,22 201,84 135,79 82,59 42,22 14,69
von 827,50 bis 829,99 364,97 203,09 136,79 83,34 42,72 14,94
von 830,00 bis 832,49 366,72 204,34 137,79 84,09 43,22 15,19
von 832,50 bis 834,99 368,47 205,59 138,79 84,84 43,72 15,44
von 835,00 bis 837,49 370,22 206,84 139,79 85,59 44,22 15,69
von 837,50 bis 839,99 371,97 208,09 140,79 86,34 44,72 15,94
von 840,00 bis 842,49 373,72 209,34 141,79 87,09 45,22 16,19
von 842,50 bis 844,99 375,47 210,59 142,79 87,84 45,72 16,44
von 845,00 bis 847,49 377,22 211,84 143,79 88,59 46,22 16,69
von 847,50 bis 849,99 378,97 213,09 144,79 89,34 46,72 16,94
von 850,00 bis 852,49 380,72 214,34 145,79 90,09 47,22 17,19
von 852,50 bis 854,99 382,47 215,59 146,79 90,84 47,72 17,44
von 855,00 bis 857,49 384,22 216,84 147,79 91,59 48,22 17,69
von 857,50 bis 859,99 385,97 218,09 148,79 92,34 48,72 17,94
von 860,00 bis 862,49 387,72 219,34 149,79 93,09 49,22 18,19
von 862,50 bis 864,99 389,47 220,59 150,79 93,84 49,72 18,44
von 865,00 bis 867,49 391,22 221,84 151,79 94,59 50,22 18,69
von 867,50 bis 869,99 392,97 223,09 152,79 95,34 50,72 18,94
von 870,00 bis 872,49 394,72 224,34 153,79 96,09 51,22 19,19
von 872,50 bis 874,99 396,47 225,59 154,79 96,84 51,72 19,44
von 875,00 bis 877,49 398,22 226,84 155,79 97,59 52,22 19,69
von 877,50 bis 879,99 399,97 228,09 156,79 98,34 52,72 19,94
von 880,00 bis 882,49 401,72 229,34 157,79 99,09 53,22 20,19
von 882,50 bis 884,99 403,47 230,59 158,79 99,84 53,72 20,44
von 885,00 bis 887,49 405,22 231,84 159,79 100,59 54,22 20,69
von 887,50 bis 889,99 406,97 233,09 160,79 101,34 54,72 20,94
von 890,00 bis 892,49 408,72 234,34 161,79 102,09 55,22 21,19
von 892,50 bis 894,99 410,47 235,59 162,79 102,84 55,72 21,44
von 895,00 bis 897,49 412,22 236,84 163,79 103,59 56,22 21,69
von 897,50 bis 899,99 413,97 238,09 164,79 104,34 56,72 21,94
von 900,00 bis 902,49 415,72 239,34 165,79 105,09 57,22 22,19
von 902,50 bis 904,99 417,47 240,59 166,79 105,84 57,72 22,44
von 905,00 bis 907,49 419,22 241,84 167,79 106,59 58,22 22,69
von 907,50 bis 909,99 420,97 243,09 168,79 107,34 58,72 22,94
von 910,00 bis 912,49 422,72 244,34 169,79 108,09 59,22 23,19
von 912,50 bis 914,99 424,47 245,59 170,79 108,84 59,72 23,44
von 915,00 bis 917,49 426,22 246,84 171,79 109,59 60,22 23,69
von 917,50 bis 919,99 427,97 248,09 172,79 110,34 60,72 23,94
von 920,00 bis 922,49 429,72 249,34 173,79 111,09 61,22 24,19
von 922,50 bis 924,99 431,47 250,59 174,79 111,84 61,72 24,44
von 925,00 bis 927,49 433,22 251,84 175,79 112,59 62,22 24,69
von 927,50 bis 929,99 434,97 253,09 176,79 113,34 62,72 24,94
von 930,00 bis 932,49 436,72 254,34 177,79 114,09 63,22 25,19
von 932,50 bis 934,99 438,47 255,59 178,79 114,84 63,72 25,44
von 935,00 bis 937,49 440,22 256,84 179,79 115,59 64,22 25,69
von 937,50 bis 938,43 441,97 258,09 180,79 116,34 64,72 25,94
Der Mehrbetrag über € 989,31 ist voll pfändbar Diese Tabelle ist für Zahlungen ab dem 01.07.2023 bis zum 30.06.2024 gültig. Alle Angaben sind ohne Gewähr!
See also:  Apple Prognose?

table>

Nettolohn täglich Pfändbarer Betrag bei Anzahl unterhaltsberechtigter Personen 0 1 2 3 4 >=5 bis 61,49 – – – – – – von 61,50 bis 61,99 0,20 – – – – – von 62,00 bis 62,49 0,55 – – – – – von 62,50 bis 62,99 0,90 – – – – – von 63,00 bis 63,49 1,25 – – – – – von 63,50 bis 63,99 1,60 – – – – – von 64,00 bis 64,49 1,95 – – – – – von 64,50 bis 64,99 2,30 – – – – – von 65,00 bis 65,49 2,65 – – – – – von 65,50 bis 65,99 3,00 – – – – – von 66,00 bis 66,49 3,35 – – – – – von 66,50 bis 66,99 3,70 – – – – – von 67,00 bis 67,49 4,05 – – – – – von 67,50 bis 67,99 4,40 – – – – – von 68,00 bis 68,49 4,75 – – – – – von 68,50 bis 68,99 5,10 – – – – – von 69,00 bis 69,49 5,45 – – – – – von 69,50 bis 69,99 5,80 – – – – – von 70,00 bis 70,49 6,15 – – – – – von 70,50 bis 70,99 6,50 – – – – – von 71,00 bis 71,49 6,85 – – – – – von 71,50 bis 71,99 7,20 – – – – – von 72,00 bis 72,49 7,55 – – – – – von 72,50 bis 72,99 7,90 – – – – – von 73,00 bis 73,49 8,25 – – – – – von 73,50 bis 73,99 8,60 – – – – – von 74,00 bis 74,49 8,95 – – – – – von 74,50 bis 74,99 9,30 – – – – – von 75,00 bis 75,49 9,65 – – – – – von 75,50 bis 75,99 10,00 – – – – – von 76,00 bis 76,49 10,35 – – – – – von 76,50 bis 76,99 10,70 – – – – – von 77,00 bis 77,49 11,05 – – – – – von 77,50 bis 77,99 11,40 – – – – – von 78,00 bis 78,49 11,75 – – – – – von 78,50 bis 78,99 12,10 – – – – – von 79,00 bis 79,49 12,45 – – – – – von 79,50 bis 79,99 12,80 – – – – – von 80,00 bis 80,49 13,15 – – – – – von 80,50 bis 80,99 13,50 – – – – – von 81,00 bis 81,49 13,85 – – – – – von 81,50 bis 81,99 14,20 – – – – – von 82,00 bis 82,49 14,55 – – – – – von 82,50 bis 82,99 14,90 – – – – – von 83,00 bis 83,49 15,25 – – – – – von 83,50 bis 83,99 15,60 – – – – – von 84,00 bis 84,49 15,95 – – – – – von 84,50 bis 84,99 16,30 0,12 – – – – von 85,00 bis 85,49 16,65 0,37 – – – – von 85,50 bis 85,99 17,00 0,62 – – – – von 86,00 bis 86,49 17,35 0,87 – – – – von 86,50 bis 86,99 17,70 1,12 – – – – von 87,00 bis 87,49 18,05 1,37 – – – – von 87,50 bis 87,99 18,40 1,62 – – – – von 88,00 bis 88,49 18,75 1,87 – – – – von 88,50 bis 88,99 19,10 2,12 – – – – von 89,00 bis 89,49 19,45 2,37 – – – – von 89,50 bis 89,99 19,80 2,62 – – – – von 90,00 bis 90,49 20,15 2,87 – – – – von 90,50 bis 90,99 20,50 3,12 – – – – von 91,00 bis 91,49 20,85 3,37 – – – – von 91,50 bis 91,99 21,20 3,62 – – – – von 92,00 bis 92,49 21,55 3,87 – – – – von 92,50 bis 92,99 21,90 4,12 – – – – von 93,00 bis 93,49 22,25 4,37 – – – – von 93,50 bis 93,99 22,60 4,62 – – – – von 94,00 bis 94,49 22,95 4,87 – – – – von 94,50 bis 94,99 23,30 5,12 – – – – von 95,00 bis 95,49 23,65 5,37 – – – – von 95,50 bis 95,99 24,00 5,62 – – – – von 96,00 bis 96,49 24,35 5,87 – – – – von 96,50 bis 96,99 24,70 6,12 – – – – von 97,00 bis 97,49 25,05 6,37 – – – – von 97,50 bis 97,99 25,40 6,62 0,16 – – – von 98,00 bis 98,49 25,75 6,87 0,36 – – – von 98,50 bis 98,99 26,10 7,12 0,56 – – – von 99,00 bis 99,49 26,45 7,37 0,76 – – – von 99,50 bis 99,99 26,80 7,62 0,96 – – – von 100,00 bis 100,49 27,15 7,87 1,16 – – – von 100,50 bis 100,99 27,50 8,12 1,36 – – – von 101,00 bis 101,49 27,85 8,37 1,56 – – – von 101,50 bis 101,99 28,20 8,62 1,76 – – – von 102,00 bis 102,49 28,55 8,87 1,96 – – – von 102,50 bis 102,99 28,90 9,12 2,16 – – – von 103,00 bis 103,49 29,25 9,37 2,36 – – – von 103,50 bis 103,99 29,60 9,62 2,56 – – – von 104,00 bis 104,49 29,95 9,87 2,76 – – – von 104,50 bis 104,99 30,30 10,12 2,96 – – – von 105,00 bis 105,49 30,65 10,37 3,16 – – – von 105,50 bis 105,99 31,00 10,62 3,36 – – – von 106,00 bis 106,49 31,35 10,87 3,56 – – – von 106,50 bis 106,99 31,70 11,12 3,76 – – – von 107,00 bis 107,49 32,05 11,37 3,96 – – – von 107,50 bis 107,99 32,40 11,62 4,16 – – – von 108,00 bis 108,49 32,75 11,87 4,36 – – – von 108,50 bis 108,99 33,10 12,12 4,56 – – – von 109,00 bis 109,49 33,45 12,37 4,76 – – – von 109,50 bis 109,99 33,80 12,62 4,96 – – – von 110,00 bis 110,49 34,15 12,87 5,16 0,02 – – von 110,50 bis 110,99 34,50 13,12 5,36 0,17 – – von 111,00 bis 111,49 34,85 13,37 5,56 0,32 – – von 111,50 bis 111,99 35,20 13,62 5,76 0,47 – – von 112,00 bis 112,49 35,55 13,87 5,96 0,62 – – von 112,50 bis 112,99 35,90 14,12 6,16 0,77 – – von 113,00 bis 113,49 36,25 14,37 6,36 0,92 – – von 113,50 bis 113,99 36,60 14,62 6,56 1,07 – – von 114,00 bis 114,49 36,95 14,87 6,76 1,22 – – von 114,50 bis 114,99 37,30 15,12 6,96 1,37 – – von 115,00 bis 115,49 37,65 15,37 7,16 1,52 – – von 115,50 bis 115,99 38,00 15,62 7,36 1,67 – – von 116,00 bis 116,49 38,35 15,87 7,56 1,82 – – von 116,50 bis 116,99 38,70 16,12 7,76 1,97 – – von 117,00 bis 117,49 39,05 16,37 7,96 2,12 – – von 117,50 bis 117,99 39,40 16,62 8,16 2,27 – – von 118,00 bis 118,49 39,75 16,87 8,36 2,42 – – von 118,50 bis 118,99 40,10 17,12 8,56 2,57 – – von 119,00 bis 119,49 40,45 17,37 8,76 2,72 – – von 119,50 bis 119,99 40,80 17,62 8,96 2,87 – – von 120,00 bis 120,49 41,15 17,87 9,16 3,02 – – von 120,50 bis 120,99 41,50 18,12 9,36 3,17 – – von 121,00 bis 121,49 41,85 18,37 9,56 3,32 – – von 121,50 bis 121,99 42,20 18,62 9,76 3,47 – – von 122,00 bis 122,49 42,55 18,87 9,96 3,62 – – von 122,50 bis 122,99 42,90 19,12 10,16 3,77 – – von 123,00 bis 123,49 43,25 19,37 10,36 3,92 0,04 – von 123,50 bis 123,99 43,60 19,62 10,56 4,07 0,14 – von 124,00 bis 124,49 43,95 19,87 10,76 4,22 0,24 – von 124,50 bis 124,99 44,30 20,12 10,96 4,37 0,34 – von 125,00 bis 125,49 44,65 20,37 11,16 4,52 0,44 – von 125,50 bis 125,99 45,00 20,62 11,36 4,67 0,54 – von 126,00 bis 126,49 45,35 20,87 11,56 4,82 0,64 – von 126,50 bis 126,99 45,70 21,12 11,76 4,97 0,74 – von 127,00 bis 127,49 46,05 21,37 11,96 5,12 0,84 – von 127,50 bis 127,99 46,40 21,62 12,16 5,27 0,94 – von 128,00 bis 128,49 46,75 21,87 12,36 5,42 1,04 – von 128,50 bis 128,99 47,10 22,12 12,56 5,57 1,14 – von 129,00 bis 129,49 47,45 22,37 12,76 5,72 1,24 – von 129,50 bis 129,99 47,80 22,62 12,96 5,87 1,34 – von 130,00 bis 130,49 48,15 22,87 13,16 6,02 1,44 – von 130,50 bis 130,99 48,50 23,12 13,36 6,17 1,54 – von 131,00 bis 131,49 48,85 23,37 13,56 6,32 1,64 – von 131,50 bis 131,99 49,20 23,62 13,76 6,47 1,74 – von 132,00 bis 132,49 49,55 23,87 13,96 6,62 1,84 – von 132,50 bis 132,99 49,90 24,12 14,16 6,77 1,94 – von 133,00 bis 133,49 50,25 24,37 14,36 6,92 2,04 – von 133,50 bis 133,99 50,60 24,62 14,56 7,07 2,14 – von 134,00 bis 134,49 50,95 24,87 14,76 7,22 2,24 – von 134,50 bis 134,99 51,30 25,12 14,96 7,37 2,34 – von 135,00 bis 135,49 51,65 25,37 15,16 7,52 2,44 – von 135,50 bis 135,99 52,00 25,62 15,36 7,67 2,54 – von 136,00 bis 136,49 52,35 25,87 15,56 7,82 2,64 0,04 von 136,50 bis 136,99 52,70 26,12 15,76 7,97 2,74 0,09 von 137,00 bis 137,49 53,05 26,37 15,96 8,12 2,84 0,14 von 137,50 bis 137,99 53,40 26,62 16,16 8,27 2,94 0,19 von 138,00 bis 138,49 53,75 26,87 16,36 8,42 3,04 0,24 von 138,50 bis 138,99 54,10 27,12 16,56 8,57 3,14 0,29 von 139,00 bis 139,49 54,45 27,37 16,76 8,72 3,24 0,34 von 139,50 bis 139,99 54,80 27,62 16,96 8,87 3,34 0,39 von 140,00 bis 140,49 55,15 27,87 17,16 9,02 3,44 0,44 von 140,50 bis 140,99 55,50 28,12 17,36 9,17 3,54 0,49 von 141,00 bis 141,49 55,85 28,37 17,56 9,32 3,64 0,54 von 141,50 bis 141,99 56,20 28,62 17,76 9,47 3,74 0,59 von 142,00 bis 142,49 56,55 28,87 17,96 9,62 3,84 0,64 von 142,50 bis 142,99 56,90 29,12 18,16 9,77 3,94 0,69 von 143,00 bis 143,49 57,25 29,37 18,36 9,92 4,04 0,74 von 143,50 bis 143,99 57,60 29,62 18,56 10,07 4,14 0,79 von 144,00 bis 144,49 57,95 29,87 18,76 10,22 4,24 0,84 von 144,50 bis 144,99 58,30 30,12 18,96 10,37 4,34 0,89 von 145,00 bis 145,49 58,65 30,37 19,16 10,52 4,44 0,94 von 145,50 bis 145,99 59,00 30,62 19,36 10,67 4,54 0,99 von 146,00 bis 146,49 59,35 30,87 19,56 10,82 4,64 1,04 von 146,50 bis 146,99 59,70 31,12 19,76 10,97 4,74 1,09 von 147,00 bis 147,49 60,05 31,37 19,96 11,12 4,84 1,14 von 147,50 bis 147,99 60,40 31,62 20,16 11,27 4,94 1,19 von 148,00 bis 148,49 60,75 31,87 20,36 11,42 5,04 1,24 von 148,50 bis 148,99 61,10 32,12 20,56 11,57 5,14 1,29 von 149,00 bis 149,49 61,45 32,37 20,76 11,72 5,24 1,34 von 149,50 bis 149,99 61,80 32,62 20,96 11,87 5,34 1,39 von 150,00 bis 150,49 62,15 32,87 21,16 12,02 5,44 1,44 von 150,50 bis 150,99 62,50 33,12 21,36 12,17 5,54 1,49 von 151,00 bis 151,49 62,85 33,37 21,56 12,32 5,64 1,54 von 151,50 bis 151,99 63,20 33,62 21,76 12,47 5,74 1,59 von 152,00 bis 152,49 63,55 33,87 21,96 12,62 5,84 1,64 von 152,50 bis 152,99 63,90 34,12 22,16 12,77 5,94 1,69 von 153,00 bis 153,49 64,25 34,37 22,36 12,92 6,04 1,74 von 153,50 bis 153,99 64,60 34,62 22,56 13,07 6,14 1,79 von 154,00 bis 154,49 64,95 34,87 22,76 13,22 6,24 1,84 von 154,50 bis 154,99 65,30 35,12 22,96 13,37 6,34 1,89 von 155,00 bis 155,49 65,65 35,37 23,16 13,52 6,44 1,94 von 155,50 bis 155,99 66,00 35,62 23,36 13,67 6,54 1,99 von 156,00 bis 156,49 66,35 35,87 23,56 13,82 6,64 2,04 von 156,50 bis 156,99 66,70 36,12 23,76 13,97 6,74 2,09 von 157,00 bis 157,49 67,05 36,37 23,96 14,12 6,84 2,14 von 157,50 bis 157,99 67,40 36,62 24,16 14,27 6,94 2,19 von 158,00 bis 158,49 67,75 36,87 24,36 14,42 7,04 2,24 von 158,50 bis 158,99 68,10 37,12 24,56 14,57 7,14 2,29 von 159,00 bis 159,49 68,45 37,37 24,76 14,72 7,24 2,34 von 159,50 bis 159,99 68,80 37,62 24,96 14,87 7,34 2,39 von 160,00 bis 160,49 69,15 37,87 25,16 15,02 7,44 2,44 von 160,50 bis 160,99 69,50 38,12 25,36 15,17 7,54 2,49 von 161,00 bis 161,49 69,85 38,37 25,56 15,32 7,64 2,54 von 161,50 bis 161,99 70,20 38,62 25,76 15,47 7,74 2,59 von 162,00 bis 162,49 70,55 38,87 25,96 15,62 7,84 2,64 von 162,50 bis 162,99 70,90 39,12 26,16 15,77 7,94 2,69 von 163,00 bis 163,49 71,25 39,37 26,36 15,92 8,04 2,74 von 163,50 bis 163,99 71,60 39,62 26,56 16,07 8,14 2,79 von 164,00 bis 164,49 71,95 39,87 26,76 16,22 8,24 2,84 von 164,50 bis 164,99 72,30 40,12 26,96 16,37 8,34 2,89 von 165,00 bis 165,49 72,65 40,37 27,16 16,52 8,44 2,94 von 165,50 bis 165,99 73,00 40,62 27,36 16,67 8,54 2,99 von 166,00 bis 166,49 73,35 40,87 27,56 16,82 8,64 3,04 von 166,50 bis 166,99 73,70 41,12 27,76 16,97 8,74 3,09 von 167,00 bis 167,49 74,05 41,37 27,96 17,12 8,84 3,14 von 167,50 bis 167,99 74,40 41,62 28,16 17,27 8,94 3,19 von 168,00 bis 168,49 74,75 41,87 28,36 17,42 9,04 3,24 von 168,50 bis 168,99 75,10 42,12 28,56 17,57 9,14 3,29 von 169,00 bis 169,49 75,45 42,37 28,76 17,72 9,24 3,34 von 169,50 bis 169,99 75,80 42,62 28,96 17,87 9,34 3,39 von 170,00 bis 170,49 76,15 42,87 29,16 18,02 9,44 3,44 von 170,50 bis 170,99 76,50 43,12 29,36 18,17 9,54 3,49 von 171,00 bis 171,49 76,85 43,37 29,56 18,32 9,64 3,54 von 171,50 bis 171,99 77,20 43,62 29,76 18,47 9,74 3,59 von 172,00 bis 172,49 77,55 43,87 29,96 18,62 9,84 3,64 von 172,50 bis 172,99 77,90 44,12 30,16 18,77 9,94 3,69 von 173,00 bis 173,49 78,25 44,37 30,36 18,92 10,04 3,74 von 173,50 bis 173,99 78,60 44,62 30,56 19,07 10,14 3,79 von 174,00 bis 174,49 78,95 44,87 30,76 19,22 10,24 3,84 von 174,50 bis 174,99 79,30 45,12 30,96 19,37 10,34 3,89 von 175,00 bis 175,49 79,65 45,37 31,16 19,52 10,44 3,94 von 175,50 bis 175,99 80,00 45,62 31,36 19,67 10,54 3,99 von 176,00 bis 176,49 80,35 45,87 31,56 19,82 10,64 4,04 von 176,50 bis 176,99 80,70 46,12 31,76 19,97 10,74 4,09 von 177,00 bis 177,49 81,05 46,37 31,96 20,12 10,84 4,14 von 177,50 bis 177,99 81,40 46,62 32,16 20,27 10,94 4,19 von 178,00 bis 178,49 81,75 46,87 32,36 20,42 11,04 4,24 von 178,50 bis 178,99 82,10 47,12 32,56 20,57 11,14 4,29 von 179,00 bis 179,49 82,45 47,37 32,76 20,72 11,24 4,34 von 179,50 bis 179,99 82,80 47,62 32,96 20,87 11,34 4,39 von 180,00 bis 180,49 83,15 47,87 33,16 21,02 11,44 4,44 von 180,50 bis 180,99 83,50 48,12 33,36 21,17 11,54 4,49 von 181,00 bis 181,49 83,85 48,37 33,56 21,32 11,64 4,54 von 181,50 bis 181,99 84,20 48,62 33,76 21,47 11,74 4,59 von 182,00 bis 182,49 84,55 48,87 33,96 21,62 11,84 4,64 von 182,50 bis 182,99 84,90 49,12 34,16 21,77 11,94 4,69 von 183,00 bis 183,49 85,25 49,37 34,36 21,92 12,04 4,74 von 183,50 bis 183,99 85,60 49,62 34,56 22,07 12,14 4,79 von 184,00 bis 184,49 85,95 49,87 34,76 22,22 12,24 4,84 von 184,50 bis 184,99 86,30 50,12 34,96 22,37 12,34 4,89 von 185,00 bis 185,49 86,65 50,37 35,16 22,52 12,44 4,94 von 185,50 bis 185,99 87,00 50,62 35,36 22,67 12,54 4,99 von 186,00 bis 186,49 87,35 50,87 35,56 22,82 12,64 5,04 von 186,50 bis 186,99 87,70 51,12 35,76 22,97 12,74 5,09 von 187,00 bis 187,49 88,05 51,37 35,96 23,12 12,84 5,14 von 187,50 bis 187,69 88,40 51,62 36,16 23,27 12,94 5,19 Der Mehrbetrag über € 197,87 ist voll pfändbar Diese Tabelle ist für Zahlungen ab dem 01.07.2023 bis zum 30.06.2024 gültig. Alle Angaben sind ohne Gewähr!
See also:  Hoe Vaak Baby In Bad?

Erstmals wird der Pfändungsfreibetrag zum 01.07.2022 in einem geraden Jahr erhöht. Der Gesetzgeber hat nach § 850c Absatz 4 Satz 2 ZPO nun vorgegeben, dass nunmehr jedes Jahr statt alle zwei Jahre die Beträge für die Berechnung der Pfändungsfreigrenzen entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags anzupassen sind.

Die für die Berechnung der Pfändungsfreigrenzen maßgebenden Beträge ändern sich dabei entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags nach § 32a Absatz 1 Nummer 1 des Einkommensteuergesetzes. Die geltenden Pfändungsfreigrenzen werden jeweils im Bundesgesetzblatt bekannt gemacht. Die aktuell geltenden Beträge ergeben sich aus der Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung vom 15.03.2023,

Nach § 850c Abs.2a ZPO waren die Beträge für die Berechnung der Pfändungsfreigrenzen alle zwei Jahre (erstmals zum 01.07.2003) entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags anzupassen. Nachdem die Werte seit 2005 unverändert blieben (siehe alte Pfändungstabelle bis 30.06.2011 ), erfolgte zum 01.07.2011 eine Erhöhung um rund 2,1 Prozent ( Pfändungstabelle vom 01.07.2011 bis 30.06.2013 ).

Die ab 01.07.2013 gültige Tabelle erhöhte diese Werte um 1,57 Prozent ( Pfändungstabelle vom 01.07.2013 bis 30.06.2015 ) und die ab 01.07.2015 gültige Tabelle ( Pfändungstabelle vom 01.07.2015 bis 30.06.2017 ) erhöhte diese um 2,76 Prozent, die ab 01.07.2017 gültige ( Pfändungstabelle vom 01.07.2017 bis 30.06.2019 ) um 5,58 Prozent, die ab 01.07.2019 gültige ( Pfändungstabelle vom 01.07.2019 bis 30.06.2021 ) um 3,95 Prozent.

Ab 2021 erfolgt die Berechnung der Pfändungsfreigrenzen gemäß § 850c Absatz 4 Satz 2 ZPO nunmehr jedes Jahr zum 1. Juli. Die ab 01.07.2021 gültige ( Pfändungstabelle vom 01.07.2021 bis 30.06.2022 ) erhöhte die Werte um 6,28 Prozent, die ab 01.07.2022 gültige ( Pfändungstabelle vom 01.07.2022 bis 30.06.2023 ) um 6,19 Prozent.

  • Die hier ab 01.07.2023 gültige Tabelle erhöht Pfändungsfreigrenze um weitere 5,42 Prozent.
  • Nicht oder bedingt pfändbare Einkommensbestandteile Die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen, wie sie in § 850c ZPO geregelt und aus der hier vorangestellten Tabelle im Einzelnen zu entnehmen sind, bilden den zentralen Bereich des Pfändungsschutzes für Arbeitseinkommen,

Zu beachten bleibt jedoch, dass bestimmte Einkommensbestandteile wie etwa Aufwandsentschädigungen, Gefahrenzulagen, Erziehungsgelder und Studienbeihilfen, aber auch unterschiedliche Formen von Renten und Unterstützungsleistungen der Pfändung nicht oder nur bedingt unterworfen sind (vgl.

  1. §§ 850a, 850b ZPO ).
  2. Pfändung von Unterhaltsansprüchen Sonderregelungen gelten für die Pfändbarkeit im Fall der Vollstreckung von Unterhaltsansprüchen.
  3. Hier gelten die in § 850c ZPO bezeichneten Pfändungsfreigrenzen nicht ( § 850d ZPO ).
  4. Die Person, die ihre Unterhaltspflichten nicht erfüllt, muss im Fall der Zwangsvollstreckung gegebenenfalls mit deutlich weniger auskommen, als es sich nach den in obigen Tabellen enthaltenen Beträgen ergibt.

Pfändung von SGB Leistungen Pfändungsschutzregelungen bestehen auch außerhalb der Zivilprozessordnung, insbesondere in einzelnen Büchern des Sozialgesetzbuches (SGB). Dort geht es um die Frage, ob und inwieweit Sozialleistungen dem Zugriff des Gläubigers/der Gläubigerin entzogen sind.

  • Ontopfändung Besonderheiten gelten ebenfalls für den Fall der Kontopfändung,
  • Ist das Arbeitseinkommen dem Konto des Schuldners/der Schuldnerin gutgeschrieben, ist der gegen den Arbeitgeber/ die Arbeitgeberin gerichtete Zahlungsanspruch auf Arbeitslohn erfüllt.
  • Stattdessen besteht nun gegenüber der kontoführenden Bank ein Anspruch auf Auszahlung der überwiesenen Beträge.

Dieser Anspruch ist nicht in gleicher Weise geschützt wie das Arbeitseinkommen selbst. Kontopfändungsschutz wird ausschließlich durch das Pfändungsschutzkonto (P-Konto) gewährleistet. Pfändungsschutzkonten können nur für natürliche Personen vereinbart werden.

Der Kunde/die Kundin kann jederzeit verlangen, dass das Kreditinstitut sein/ ihr Girokonto als Pfändungsschutzkonto führt. Auch ein bereits gepfändetes Girokonto kann von dem Kreditinstitut in ein P-Konto umgewandelt werden. Beim P-Konto erhält der Schuldner/die Schuldnerin ohne gerichtliches Verfahren einen den Pfändungsgrenzen entsprechenden automatischen Sockel-Pfändungsschutz.

Dieser kann, insbesondere wegen der von dem Schuldner/der Schuldnerin zu erfüllenden Unterhaltspflichten, durch Vorlage geeigneter Bescheinigungen beim kontoführenden Kreditinstitut erhöht werden. Anordnung der Unpfändbarkeit Gemäß § 850l Satz 1 ZPO kann das Vollstreckungsgericht auf Antrag des Schuldners/der Schuldnerin anordnen, dass das Guthaben auf dem Pfändungsschutzkonto für die Dauer von bis zu zwölf Monaten der Pfändung nicht unterworfen ist, wenn der Schuldner/ die Schuldnerin nachweist, dass dem Konto in den letzten sechs Monaten vor Antragstellung ganz überwiegend nur unpfändbare Beträge gutgeschrieben worden sind, und er glaubhaft macht, dass auch innerhalb der nächsten zwölf Monate nur ganz überwiegend nicht pfändbare Beträge zu erwarten sind.

Antrag auf Heraufsetzung des unpfändbaren Betrages Falls in besonders gelagerten Einzelfällen das nach der Pfändung verbleibende Resteinkommen den Sozialhilfebedarf des Schuldners/der Schuldnerin nicht deckt, kann das Vollstreckungsgericht auf Antrag des Schuldners/der Schuldnerin den unpfändbaren Betrag heraufsetzen ( § 850f Absatz 1 ZPO ).

Solche Fälle können z.B. dann vorliegen, wenn der Schuldner/die Schuldnerin besonders hohe Unterhaltspflichten zu erfüllen hat oder wenn er/sie aus beruflichen oder persönlichen Gründen besondere Bedürfnisse (zum Beispiel erhöhte Kosten infolge einer Erkrankung) nachweisen kann.

  • Pfändungsschutz bei Altersrenten Die Höhe der pfändungsfreien Beträge für den Pfändungsschutz der Altersvorsorge Selbständiger in § 851c Absatz 2 ZPO beträgt 340.000 Euro, wobei die Ansparphase bis zum vollendeten 67.
  • Lebensjahr erstreckt werden kann.
  • Von 2022 an dürfen Selbstständige mit privaten Renten- und Kapitallebensversicherung bis zum 67.Geburtstag ein Alterssicherungsvermögen von bis zu 340.000 Euro ansparen statt bisher 256.000 Euro.

Pfändungssicher. Das gilt für neue genauso wie für bereits bestehende Verträge. Dafür muss allerdings der Versicherungsvertrag geändert werden. Die nächste Anpassung dieser aktuell gültigen Pfändungstabelle erfolgt zum 01. Juli 2024.

Wann kommt die neue Pfändungstabelle 2023 2024?

Am 1. Juli 2023 tritt die neue Pfändungstabelle mit den neuen dem jeweils neuen Pfändungsfreibetrag in Kraft. Es geht dabei um die Pfändung von Einkommen und die Beträge, die unpfändbar sind. Hat ein Gläubiger ein Gerichtsurteil oder einen anderen gerichtlichen Titel für seine Forderung erlangt, kann er daraus vollstrecken, also pfänden.

  1. Die Pfändung ist oft eine Lohnpfändung bzw.
  2. Gehaltspfändung.
  3. Hier schützen die Pfändungsfreibeträge.
  4. Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze bleibt dem Schuldner.
  5. Die Pfändungsfreigrenze mit ihren Freibeträgen lässt die finanziellen Mittel beim Schuldner, damit er seinen Lebensunterhalt und den seiner Familie bestreiten kann.

Nur das Einkommen, das die Pfändungsfreigrenze überschreitet, darf vom Gläubiger gepfändet werden. Doch das Wichtigste vorab: Bürgergeld ist nicht pfändbar! Weder der Regelsatz noch die Zahlungen für die Kosten der Unterkunft können gepfändet werden.

Wann ist die nächste Erhöhung der pfändungsfreigrenze?

Ab 1. Juli 2022 können Schuldner:innen mit regelmäßigem Einkommen ein Plus in ihrer Haushaltskasse verbuchen: Die Pfändungsfreigrenzen werden um rund 6 Prozent erhöht. Das Wichtigste in Kürze:

Arbeitgeber sind zur automatischen Beachtung der neuen Pfändungsfreibeträge verpflichtet. Betroffene Schuldner:innen sollten sich vorsorglich trotzdem vergewissern, ob die neuen Pfändungsgrenzen bekannt sind. Bei Gerichtsbeschluss oder Bescheid wirken die Pfändungsfreigrenzen nicht automatisch.

On Bei einer Pfändung von Einkommen auf der untersten Stufe liegt der Freibetrag fortan bei 1.339,99 Euro, beim Pfändungsschutzkonto sind künftig 1.340 Euro geschützt. Die neuen Pfändungsfreigrenzen gelten ohne Übergangsregelung und müssen automatisch sowohl von Arbeitgebern bei Lohnpfändungen und Lohnabtretungen als auch von Kreditinstituten bei einem Pfändungsschutzkonto beachtet werden.

Wie hoch ist der Selbstbehalt bei einem P-Konto 2023?

Zusätzlich ein Pfän­dungs­schutz­kon­to? – Jeder Schuldner hat das Recht, ohne ein gerichtliches Verfahren Pfändungsschutz für ein Girokonto zu bekommen, in Form eines sogenannten P-Kontos ( § 850k ZPO ). Der Schutzbetrag auf dem Pfän­dungs­schutz­kon­to gewährt zunächst einmal nur einen statischen Grundfreibetrag, der unabhängig von der Höhe des Einkommens für alle Betroffenen gleich hoch ist.

  • Die geschützte Summe beträgt seit 1.
  • Juli 2022 monatlich 1.339,99 Euro; ab 1.
  • Juli 2023 steigt der geschützte Betrag auf 1.409,99 €.
  • Es kann sein, dass der Pfändungsschutz bei Arbeitseinkommen höher ist als der Basispfändungsschutz durch das Pfän­dungs­schutz­kon­to, etwa weil der Kontoinhaber mehr verdient und sich der Pfändungsfreibetrag dadurch erhöht.

Dadurch kann ein bereits gepfändeter Lohn durch eine zusätzliche Kontopfändung nochmals der Pfändung unterzogen werden. Um das volle unpfändbare Einkommen zu sichern, kannst Du einen Antrag auf Aufstockung des Pfändungsfreibetrages stellen ( § 850k ZPO Abs.4 ZPO ).

Wird die pfändungsfreigrenze 2023 erhöht?

Noch bis zum 30. Juni 2023 liegt der monatliche unpfändbare Grundbetrag bei 1.330,16 Euro. Im Bundesgesetzblatt wurde nun veröffentlicht, dass dieser Betrag am 1. Juli 2023 auf 1.402,28 Euro erhöht wird. Zum Hintergrund: Die Pfändungsfreigrenzen steigen, da innerhalb des Steuerentlastungsgesetzes auch der steuerliche Grundfreibetrag das Steuerjahr 2023 auf 10.908 Euro gestiegen ist (Steuerjahr 2022: 10.347 Euro).

Wie hoch ist der pfändungsfreibetrag 2023 mit einem Kind?

Tools – In Deutschland erfolgt die Pfändung grundsätzlich durch einen vom Vollstreckungsgericht erlassenen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss. Durch diesen Beschluss wird der Gläubiger selbst zur Geltendmachung des gepfändeten Rechts ermächtigt. In der Regel findet eine Pfändung in das Einkommen des Schuldners statt.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei einer Einkommenspfändung ein Teil der monatlichen Vergütung nicht berücksichtigt werden darf. Es gibt des Weiteren daher ein sog. Pfändungsschutzkonto. Was ist pfändbar? Mithilfe des Pfändungsrechners haben Sie die Möglichkeit schnell und anonym den pfändbaren Anteil vom erzielten Nettoeinkommen zu ermitteln.

Was maximal als Lohnpfändung gepfändet werden kann, wird nach § 850c ZPO in der jeweils gültigen Fassung berechnet, so dass der Berechnungswert auf der aktuellen Pfändungstabelle basiert. Seit dem 01. Januar 2020 liegt die Pfändungsfreigrenze für das Einkommen bei 1.178,59 €, so dass der Rechner erst ein Nettoeinkommen bei der Pfändung berücksichtigt, welches diesen Betrag übersteigt.

Allerdings ist die Höhe der Pfändungsfreigrenzen vom Unterhaltspflichtigen variabel und immer nach der Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen gestaffelt. So liegt die Pfändungsfreigrenze bei einem unterhaltsberechtigten Kind bei 1.622,16 €, bei zwei Kindern bei 1.869,28 € und bei drei Kindern bei 2.116,40 €.

Entgegen des § 850c ZPO und der Pfändungstabelle kann die Pfändungsfreigrenze auf Antrag des Schuldners nach § 850f ZPO erhöht werden. Voraussetzung ist allerdings, dass das Nettoeinkommen nicht ausreichen würde, um den notwendigen Lebensunterhalt für die unterhaltsberichtigten Personen sicherzustellen.

Derartige Anträge können vorliegend vom Pfändungsrechner bei der Berechnung des Betrages jedoch nicht berücksichtigt werden. Zur Berechnung des pfändbaren Betrages geben Sie in den Pfändungsrechner Ihr Netto-Arbeitseinkommen, die Zahlweise und die unterhaltsberechtigten Personen ein. Anschließend klicken Sie bitte auf „ Pfändungsgrenze berechnen”.

Pfändungstabelle 2021: monatlich – wöchentlich – täglich

Sind die 300 € vom Staat Pfändbar?

Ende der Diskussion und Heilung durch den Gesetzgeber? – Mit dem Jahressteuergesetz 2022 (JStG 2022) intendiert der Gesetzgeber die Regelung, dass die Energiepreispauschale unpfändbar ist ( § 122 Satz 2 EStG ), Das Gesetz ist z.Zt. des Redaktionsschlusses noch nicht verabschiedet,

  1. Zur Begründung führt der Gesetzgeber an: „Der neue Satz 2 regelt, dass die Energiepreispauschale nicht pfändbar ist.
  2. Mit der Gesetzesänderung soll sichergestellt werden, dass die Energiepreispauschale den Empfängern tatsächlich zur Verfügung steht und nicht von Gläubigern gepfändet werden kann.
  3. Dadurch können die Empfänger die Energiepreispauschale einsetzen, um Zahlungen zu leisten, die durch gestiegene Energiekosten verursacht wurden “.

Eine Übergangsregelung ist nicht vorgesehen, was im Sinne einer echten Rückwirkung auch verfassungsrechtlich zumindest bedenklich wäre. Dies wäre war keine Feststellung, die der Rechtsanwender zu treffen hätte, sondern die verfassungsgerichtlich zu klären wäre.

Es scheint aber auch dahinstehen zu können, denn jedenfalls hat der Gesetzgeber einen Willen zur Rückwirkung (auch wenn er vorhanden gewesen sein mag), in Art.43 nicht zum Ausdruck gebracht. Eine verfassungskonforme Auslegung des JStG 2022 muss also zu dem Ergebnis kommen, dass die Regelung zur Unpfändbarkeit erst ab dem ersten Tag nach der Verkündung Gültigkeit haben soll (vgl.

Inkrafttreten, Art.43 JStG 2022). Dass dies unter Umständen bedeutet, Gleiches ungleich zu behandeln, ist eine verfassungsrechtlich zu wertende Frage, die nach hiesigem Dafürhalten aber nicht den Raum dafür öffnet, in jedem Fall über § 765a ZPO zu generellem Pfändungsschutz auch für die Vergangenheit zu gelangen.

Wie viel Geld darf man auf einem P-Konto haben?

Ein P-Konto bietet automatisch einen Pfändungsschutz von 1.340 Euro je Kalendermonat. Weitere Beträge können auf Nachweis freigegeben werden. Off Das P-Konto bietet Schutz vor Kontopfändungen in drei Stufen:

  1. Basisschutz für Guthaben in Höhe von 1.340 Euro Voraussetzung: Umwandlungsantrag des Kontoinhabers bei seiner Bank
  2. Erhöhter Freibetrag mit Bescheinigung bei Unterhalt / Sozial- oder Asylbewerberleistungen für weitere Personen im Haushalt / Kindergeld / einige weitere Leistungen Voraussetzung: Vorlage einer sogenannten P-Konto-Bescheinigung durch die Kontoinhaber:innen bei ihrer Bank
  3. Individuell festgesetzter Freibetrag mit Beschluss/Bescheid bei höheren Einkünften und Sonderfällen Voraussetzung: Antrag mit Nachweisen bei Vollstreckungsgericht/Vollstreckungsbehörde

Zur Umwandlung eines Girokontos in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) reicht ein entsprechendes Umwandlungsverlangen der Kontoinhaber:innen gegenüber ihrer Bank aus. Auf dem P-Konto ist dann grundsätzlich ein Guthaben in Höhe von 1.340 Euro je Kalendermonat vor Pfändungen und Verrechnung geschützt.

  • Weitere Beträge können auf Nachweis freigegeben werden.
  • Nur in speziellen Fällen ist noch eine gerichtliche Entscheidung bzw.
  • Bei öffentlichen Gläubigern eine Entscheidung der vollstreckenden Behörde erforderlich.
  • Auf diese Weise sind Arbeitseinkommen, Renten und Sozialleistungen genauso geschützt wie beispielsweise finanzielle Unterstützungen durch Dritte.

Bei einer Kontopfändung haben Sie in Höhe Ihrer geschützten Freibeträge weiterhin vollen Zugang zum Konto und können zum Beispiel Überweisungen vornehmen. Allerdings: Während Verschuldete keine Alternative zum P-Konto haben, ist es für Kontoinhaber:innen mit schwarzen Zahlen ohne Pfändung nicht zu empfehlen und auch unnötig.

  1. Denn Verbraucher:innen haben häufig noch mit hohen Preisen, eingeschränkten Leistungen und einer gewissen Stigmatisierung bei ihrer Bank zu rechnen, wenn sie ein P-Konto einrichten.
  2. Außerdem entfällt mit der Umwandlung die Möglichkeit, einen Dispokredit oder geduldete Überziehung zu nutzen, da P-Konten nur auf Guthaben-Basis geführt werden können.

Wir haben Wissenswertes rund ums Pfändungsschutzkonto zusammengestellt. Mehr Informationen finden Sie in unseren Fragen und Antworten zum Pfändungsschutzkonto (P-Konto),

  • Für jede:n nur eins: Ein P-Konto kann nur als Einzelkonto, also auf den Namen einer Person, geführt werden. Für Inhaber:innen eines Gemeinschaftskontos bedeutet dies, dass jede:r Kontoberechtigte am besten schon dann, wenn mit Pfändungen zu rechnen ist, ein Einzelgirokonto eröffnet, bevor jeweils die Umwandlung in ein Pfändungsschutzkonto erfolgen kann. Bei Einrichtung oder Umwandlung müssen Sie versichern, dass Sie kein weiteres P-Konto führen, denn jede Person darf nur eines haben. Das kann überprüft werden. Falsche Angaben hierbei können strafbar sein.
  • Nur auf Antrag: Schuldner, die den Kontopfändungsschutz nutzen wollen, müssen selbst aktiv werden. Entweder richten Sie ein neues Konto gleich als P-Konto ein oder wandeln das bestehende Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto um. Hierzu müssen Sie einen entsprechenden Antrag bei Ihrer Bank stellen. Da der P-Kontoschutz auch für Kontopfändungen wirkt, die bis zu 1 Monat vor Umwandlung bei der Bank zugestellt wurden, müssen Sie nicht unbedingt im Vorgriff auf eine drohende Pfändung umwandeln.
  • Umstellung kostenlos: Die Umwandlung des bestehenden Girokontos in ein P-Konto muss kostenfrei sein – nicht jedoch die Kontoführung. Diese darf allerdings nicht teurer werden als zuvor. Die Bank ist verpflichtet, die Umwandlung spätestens nach 4 Geschäftstagen vorzunehmen, wenn das Konto gepfändet wurde.
  • Mehr Schutz mit Bescheinigung: Auf dem P-Konto können weitere Beträge geschützt sein. Kindergeld, Unterhaltsverpflichtungen zum Beispiel für Ehegatten und Kinder sowie Sozial- oder Asylbewerberleistungen, die für weitere Personen im gemeinsamen Haushalt entgegengenommen werden, können den Grundfreibetrag um weitere Freibeträge erhöhen.

So steht Ihnen für die erste Person, der Sie aufgrund des Gesetzes Unterhalt gewähren (zum Beispiel Ehepartner, Kind) ein weiterer Freibetrag von 500,62 Euro zu. Hinzu kommen zusätzliche Freibeträge von jeweils 278,90 Euro, sofern Unterhalt für weitere gesetzlich Berechtigte geleistet wird.

See also:  Welke Bank Kiezen
Unterhaltsberechtigte Personen Freibetrag in Euro
1 1.840,62
2 2.119,52
3 2.398,42
4 2.677,32
5 2.956,22

Voraussetzung ist allerdings, dass Sie als Kontoinhaber:in Ihrer Bank eine Bescheinigung vorlegen, dass es sich um solche geschützten Freibeträge oder Geldeingänge handelt. Familienkassen und Sozialleistungsträger müssen, anerkannte Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen oder auch Arbeitgeber:innen können eine solche Bescheinigung ausstellen.

  1. Durch eine Bescheinigung können Sie außerdem noch andere über die oben genannten pauschalierten Freibeträge hinausgehende Freibeträge gegenüber Ihrer Bank nachweisen (z.B.
  2. Einmalige Sozialleistungen oder laufende Leistungen, die Sie zum Ausgleich eines durch gesundheitlichen Schaden bedingten Mehraufwandes erhalten), so dass dann auch diese Beträge auf dem Konto nicht gepfändet werden können.

Den gleichen Schutz können Sie auch durch einen Antrag beim Vollstreckungsgericht erreichen, wenn Sie vor Ort sonst keine Bescheinigung erhalten oder Ihre Bank die vorgelegte nicht akzeptiert. Höhere Freibeträge: Wenn das pfändungsfreie Einkommen höher ist als durch die Bescheinigung geschützt werden kann, sollten Sie zusätzlich beim Vollstreckungsgericht einen Antrag auf individuelle Kontofreigabe stellen.

  • Bei einer Pfändung durch eine öffentliche Stelle (z.B.
  • Finanzamt) stellen Sie den Antrag direkt dort.
  • Hilfe bei dauernder Unpfändbarkeit: Erhalten Sie regelmäßig Guthaben unterhalb Ihres Freibetrages, können Sie beim Vollstreckungsgericht gemäß § 907 ZPO für jeweils maximal 12 Monate die “Anordnung der Unpfändbarkeit” des Kontoguthabens beantragen.

Damit ist das Konto insgesamt frei, alle Pfändungen laufen für diesen Zeitraum ins Leere und Ihr Kreditinstitut muss weder Freibeträge beachten noch Überwachungen durchführen. Das ist für alle Bezieher:innen von geringen, regelmäßigen Einkünften unterhalb des Freibetrages sinnvoll sowie bei einer Doppelpfändung von Lohn und Konto.

Wie viel Geld darf nicht gepfändet werden?

Wie hoch ist der Pfändungsfreibetrag/die Pfändungsfreigrenze? – Der unpfändbare Grundbetrag (Pfändungsfreigrenze) beträgt bis zum 30. Juni 2023 monatlich 1.330,16 Euro. Die Beträge beziehen sich auf das Nettoeinkommen der betroffenen Person. Unterhaltspflichten werden dabei berücksichtigt: Je nach Anzahl unterhaltsberechtigter Personen erhöht sich der Pfändungsfreibetrag.

Wie viel Geld steht mir bei Privatinsolvenz monatlich zu?

Pfändungsfreibeträge bei Mehrverdienst – Verschuldete berufstätige Personen dürfen – selbst ohne Unterhaltspflicht – dürfen 1.339,99 Euro von ihren monatlichen Nettoeinkommen für sich behalten. Und selbst bei 100 Euro mehr Nettoeinkommen müssen sie nicht etwa diese 100 Euro abgeben, sondern nur 69,89 Euro.

Einen Teil von dem Betrag, der über der Freigrenze liegt, dürfen sie also weiterhin behalten. Der Gedanke dahinter: Schuldner*innen, die Geld verdienen, sollen für ihre Arbeit auch belohnt werden. Sie sollen besser dastehen als jene, die nicht arbeiten und staatliche Unterstützung erhalten. Wie hoch dieser Zusatzbetrag ausfällt, den arbeitende Schuldner*innen behalten dürfen, ist wiederum abhängig von der Zahl der Unterhaltsberechtigten.

Diese Freibeträge bei Mehrverdienst sind in der Pfändungstabelle bereits berücksichtigt. Aber irgendwann ist auch hier Schluss: Alles, was über 4.077,72 Euro monatlich hinausgeht, ist voll pfändbar. Das heißt, es kann an die Gläubiger*innen fließen.

Was passiert wenn man zu viel Geld auf einem P-Konto hat?

Gläubiger haben nicht sofort Zugriff auf das Guthaben – Im Grundsatz hat jeder Schuldner einen Grundfreibetrag von 1.330,60 Euro. Dazu kommen nochmal weitere Freibeträge, wenn der Betroffene beispielsweise Unterhaltspflichtig ist. Wenn sich mehr Geld auf dem Konto befindet, als die Freibeträge es vorgeben, heißt das nicht automatisch, dass die Gläubiger sofort darauf Zugriff haben.

Wird die Inflationsprämie gepfändet?

Die Inflationsprämie kann gepfändet werden – Neue Inflationsprämie: Pfändbar oder nicht? Im Jahr 2022 sind unter anderem durch den Krieg in der Ukraine die Verbraucherpreise teils drastisch angestiegen, Um den Bürgern unter die Arme zu greifen, hat die Regierung verschiedene Entlastungspakete auf den Weg gebracht.

  • So wurde im Oktober auch die sogenannte Inflationsprämie beschlossen.
  • Es handelt sich dabei um eine freiwillige Leistung von Arbeitgebern.
  • Diese können Ihren Angestellten eine Prämie zum Ausgleich der hohen Kosten durch die Inflation von bis zu 3.000 Euro sozialabgaben- und steuerfrei zahlen.
  • Die Auszahlung kann im Zeitraum vom 26.

Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2024 zum Beispiel als Einmalzahlung oder als monatliche Zahlung erfolgen, Für Menschen, bei denen eine Kontopfändung vorliegt, stellt sich nun die Frage, ob die Inflationsprämie pfändbar ist. Das Bundesfinanzministerium schreibt auf seiner Internetseite auf die Frage: „Unterliegt die steuerfreie IAP der Pfändung ?” : Die Pfändbarkeit der IAP ist im Einkommensteuergesetz nicht geregelt.

Daher unterliegt sie den geltenden Regelungen der Zivilprozessordnung über die Pfändbarkeit von Forderungen (insbesondere Arbeitseinkommen). Wichtig : Aufgrund dieser Antwort ist stark davon auszugehen, dass, ähnlich wie die Energiepauschale, auch die Inflationsprämie pfändbar ist. Schuldner können somit leer ausgehen bzw.

müssen damit rechnen, dass die gesamte Summe gepfändet wird, sofern dadurch der Pfändungsfreibetrag von 1.330,16 Euro überschritten wird.

Kann Sonderzahlung gepfändet werden?

Um unpfändbare Beträge des Weihnachtsgeldes zu schützen, muss der Schuldner rasch von sich aus aktiv werden und einen separaten Antrag stellen. Das Wichtigste in Kürze:

Vom Weihnachtsgeld bleiben bis zu 670 Euro pfändungsfrei. Diese gesetzliche Regel gilt erstmals in 2022. Wird Ihr Lohn oder Gehalt direkt beim Arbeitgeber gepfändet, muss dieser die Unpfändbarkeit beachten. Wird Geld von Ihrem Konto gepfändet, müssen Sie den Schutz des Weihnachtsgeldes beantragen.

Off Weihnachten hält für alle, die wegen Kontopfändungen nur ein mageres Budget verwalten können, ein Präsent bereit: Vom Weihnachtsgeld bleiben bis zu 670 Euro pfändungsfrei. Das klappt aber nur, wenn Betroffene unpfändbare Beträge des Weihnachtsgeldes rechtzeitig zusätzlich schützen lassen.

  1. Wer ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) führt, auf dem der Schutz sonst ja (fast) automatisch geht, darf sich nicht in Sicherheit wiegen.
  2. Denn der geschützte Sockelbetrag sowie weitere bereits bescheinigte Freibeträge werden in der Regel nicht ausreichen, um das Plus beim Weihnachtsgeld zu sichern.
  3. Besitzen Sie ein P-Konto, müssen Sie deshalb beim Vollstreckungsgericht oder bei der Vollstreckungsstelle des öffentlichen Gläubigers (zum Beispiel bei einer Pfändung durch das Finanzamt) unbedingt einen Antrag stellen, um die besondere Einnahme schützen zu lassen.

Denn ist das Geld erst einmal an die Gläubiger gezahlt, lässt sich meist nichts mehr retten. Wird hingegen Lohn oder Gehalt direkt bei Ihrem Arbeitgeber gepfändet, muss dieser die Unpfändbarkeit beachten und die unpfändbaren Lohn- und Weihnachtsgeldbestandteile auszahlen.

Passiert das nicht, sollten Sie das unbedingt mit Ihrem Arbeitgeber klären. Die Vorschriften sind eindeutig: Weihnachtsvergütungen bis zur Hälfte des monatlichen Freibetrags aus § 850c Abs.1 Nr.3 ZPO i.V.m. § 850c Abs.4 Nr.1 ZPO, höchstens bis zum Betrag von 670 Euro, sind unpfändbar. Die ausgezahlten Vergütungen müssen nicht Weihnachtsgeld oder Weihnachtsgratifikation heißen, um Pfändungsschutz zu erhalten.

Es genügt, wenn die Auszahlung im zeitlichen Zusammenhang mit dem Weihnachtsfest erfolgt – üblicherweise zwischen Mitte November und Januar. Beim P-Konto läuft in Sachen Pfändungsschutz eigentlich (fast) alles automatisch. Unabhängig von der Art des Einkommens ist ein Grundfreibetrag von aktuell 1.340 Euro (ab 1.

Juli 2022) immer geschützt – zuzüglich Freibeträgen für Unterhaltsverpflichtungen und andere gesetzlich geschützte Gutschriften wie zum Beispiel das Kindergeld. Vorausgesetzt, der Bank liegt eine Bescheinigung des Arbeitgebers, der Familienkasse, des Sozialamts oder einer Schuldnerberatungsstelle vor, dass es sich um solche geschützten Geldeingänge handelt.

Das Weihnachtsgeld allerdings lässt sich nicht bescheinigen; es kann geschützt werden, indem Sie einen separaten Antrag auf zusätzliche Freigabe beim jeweiligen Vollstreckungsgericht oder der Vollstreckungsstelle des öffentlichen Gläubigers stellen. Mit unserem Musterbrief können Sie die Freigabe umgehend beantragen.

Ist die Energiepreispauschale Pfändbar?

Lohnpfändung: Was passiert mit der Energiepauschale? – Auf seiner Webseite stellt das Bundesfinanzministerium klar, dass die Energiepauschale nicht als Arbeitslohn pfändbar ist. Doch der Schuldnerberatung zufolge lässt sich noch nicht sagen, ob diese Klarstellung ausreicht oder vielmehr eine bisher fehlende Regelung im Gesetz notwendig ist.

Wo kann ich den Freibetrag für P-Konto erhöhen?

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe? ✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe 29% 💶 Kenne den ungefähren Betrag 30% 😐 Habe keinen Überblick mehr 43% 4432 Abstimmungsergebnisse Eine Kontopfändung ist Ihre Chance! Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch! Wird wegen Schulden Ihr Konto gepfändet, können Sie es in ein P-Konto umwandeln lassen. So erhalten Sie einen Freibetrag, der nicht gepfändet werden kann und mit dem Sie die grundlegenden Ausgaben bestreiten können. Dieser Pfändungsfreibetrag auf dem P-Konto beträgt (Stand: Dezember 2021) monatlich 1.260,00 €.

Dieser kann unter gewissen Umständen zusätzlich erhöht werden. Je nachdem, in welchen Lebensumständen Sie sich befinden, können Sie individuell eine Erhöhung des Freibetrags erwirken: So steigt die Summe, die Ihnen monatlich zur Verfügung steht, z.B. wenn Sie Kinder oder andere Sonderaufwendungen haben, die bei der Berechnung des Freibetrages berücksichtigt werden.

Haben Sie den P-Konto Freibetrag überschritten, sollten Sie prüfen, ob Sie ihn erhöhen lassen können. Das gelingt durch eine P-Konto Bescheinigung oder einen gerichtlichen Antrag. Die Bescheinigung verursacht weniger Aufwand. Mit unserem kostenlosen Rechner können Sie Ihre individuelle Pfändungsfreigrenze ganz einfach selbst ermitteln.

Sozialleistungen (Arbeitslosengeld, Kindergeld, Wohngeld etc.)Sonderzahlungen des Arbeitgebers (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Nachtzuschläge, Feiertagszuschläge usw.)UnterhaltEinmalleistungen von verschiedenen Behörden

All diese Faktoren können die Summe auf Ihrem P-Konto zwischenzeitlich stark anwachsen lassen. Alles, was den Freibetrag überschreitet, wird gepfändet und an Gläubiger überwiesen. Daher ist es wichtig, dass Sie alle Ihre Möglichkeiten nutzen, um den Freibetrag zu erhöhen.

Wie hoch der Freibetrag ausfällt, hängt unter anderem davon ab, ob Sie allein leben oder verheiratet sind. Haben Sie Kinder oder zahlen Sie Unterhalt, hat auch das Auswirkungen auf den Pfändungsfreibetrag. Für eine weitere Person in Ihrer Bedarfsgemeinschaft (Ehegatte, Kind) erhalten Sie zusätzlich 471,44 Euro, für alle anderen weiteren Personen je 262,65 Euro monatlich (Stand: September 2021).

Zu den freibetragserhöhenden Faktoren zählen außerdem:

Kindergeld und Kinderzuschlägedie gesetzliche UnterhaltspflichtSozialleistungen für Mitglieder Ihrer BedarfsgemeinschaftMehrbedarf wegen gesundheitlicher/körperlicher Beeinträchtigungen (Leistungen wie das Pflegegeld beispielsweise)einmalige bzw. unregelmäßige Sozialleistungen und Leistungen für Kinder wie etwa die Kostenerstattung für die Klassenfahrt, eine Erstausstattung bei Schwangerschaft oder für eine Wohnung oder die Erstattungen von Behandlungkosten durch die gesetzliche Krankenkasse

Pfändungsfreigrenze erhöhen lassen – nur mit P-Konto Bescheinigung Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen? 👍 Ja, ohne Vorbehalte 43% 👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig 32% 👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig 26% 2422 Abstimmungsergebnisse Eine Kontopfändung ist Ihre Chance! Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch! Sie können die Berechnung bzw. Überprüfung der Pfändungsfreigrenze bei verschiedenen Stellen beantragen. Allerdings dauert die Bearbeitung oft recht lange, da Sie bei vielen Anbietern die Termine vor Ort wahrnehmen müssen. Außerdem erhalten Sie nicht überall eine P-Konto Bescheinigung.

Fragen Sie immer im Vorfeld an, ob die Anbieter eine P-Konto Bescheinigung gemäß § 903 Abs.1 ZPO ausstellen, Tun sie das nicht, verschwenden Sie bei ihnen wertvolle Zeit. P-Konto Bescheinigung online beantragen Wir ermöglichen Ihnen mit unserem Online-Rechner eine kostenlose und unverbindliche Berechnung der individuellen Pfändungsfreigrenze.

Wird auch Ihr Gehalt gepfändet, können Sie auch unseren kostenlosen Pfändungsrechner nutzen. In dieser Situation sollten Sie allerdings beim zuständigen Gericht ein Anpassungsantrag stellen. Die Erhöhung des Freibetrags ist unter den meisten Umständen ganz einfach durch die P-Konto Bescheinigung möglich, die wir Ihnen ausstellen.

Nur in wenigen Fällen wird ein gerichtlicher Antrag zur Freigabe eines bestimmten Geldeingangs benötigt. Ermitteln Sie mit unserem Rechner im ersten Schritt kostenlos Ihren individuellen Freibetrag. Im zweiten Schritt beantragen Sie dann die offizielle Bescheinigung. Diese schicken wir auf Wunsch gerne als PDF vorab an Ihre E-Mail-Adresse.

Außerdem ist ein Direktversand der Originalbescheinigung an Ihre Bank möglich. Die Beantragung der Bescheinigung und damit die Erhöhung der Freibeträge liegt in Ihrer Verantwortung. Verändert sich Ihre Lebenssituation, sollten Sie Ihren Freibetrag neu berechnen lassen.

Wo kann man die pfändungsgrenze höher setzen lassen?

Im Einzelfall können Sie Antrag auf Anhebung der Pfändungsfreigrenze beim Gericht stellen, wenn Sie vom unpfändbaren Einkommen Ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können. Lassen Sie von Ihrer Schuldnerberatung prüfen, ob ein Antrag sinnvoll ist.

Wie hoch ist die Pfändungsfreigrenze für Rentner?

Rententipps | Eine Pfändung von Renten findet (nicht) statt Auch Rentenzahlungen zählen grundsätzlich zum pfändbaren Einkommen Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung werden nach geltendem Recht wie Arbeitseinkommen behandelt. Deshalb können sie grundsätzlich auch gepfändet werden.

  • Pfändbar ist jedoch nur der Teil der Rente, der über der so genannten Pfändungsfreigrenze liegt.
  • Deren Höhe ist gesetzlich festgelegt und hängt davon ab, ob und wenn ja für wie viele Menschen der von der Pfändung Betroffene Unterhalt zahlen muss.
  • Sind keine Unterhaltspflichtigen vorhanden, liegt sie derzeit bei 1.180 Euro.

Die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg überweist rund 520.000 Rentnerinnen und Rentnern eine monatliche Altersrente, deren durchschnittliche Höhe 2019 bei 952 Euro lag (1.072 Euro bei Männern, 823 Euro bei Frauen). Hinzukommen kann eine Witwen- oder Witwer-Rente (durchschnittliche Höhe 2019: 581 Euro).

  • Daraus wird deutlich: de facto findet eine Pfändung von Renten nur sehr selten statt.
  • Aktuell bedient die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg 20 laufende Pfändungen.
  • Sie achtet dabei auch darauf, dass von der Pfändung Betroffene nicht zu Sozialhilfeempfängern werden.
  • Weitere Infos gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter der kostenlosen Servicenummer 0800 1000 48025, auf www.deutsche-rentenversicherung.de und bei der Schuldnerberatung.

: Rententipps | Eine Pfändung von Renten findet (nicht) statt

Was darf nicht gepfändet werden Konto?

Kontopfändung Droht Ihnen eine Kontopfändung? Hier finden Sie übersichtliche Informationen zu diesem Thema und welche Handlungsalternativen Sie haben. Wer Schulden hat und diese nicht mehr zurückzahlen kann, dem droht schnell eine Kontopfändung. Durch eine solche Zwangsvollstreckungsmaßnahme versucht der Gläubiger, sein ihm zustehendes Geld einzufordern.

Nach einer Kontopfändung wird das Guthaben auf Ihrem Konto bis zur Höhe der Pfändung gesperrt. Es gibt keinen automatischen Schutz Ihres Existenzminiums, auch nicht eventueller Sozialleistungen. Somit wird das gesamte Girokontoguthaben gesperrt. Auszahlungen sind nur noch möglich, wenn Ihr Girokonto mehr Guthaben als der gepfändete Betrag ausweist. Dies gilt auch für Daueraufträge und Lastschriften. Auch Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) ist im Zahlungsverkehr nicht mehr einsetzbar.

Eine Entsperrrung des Kontos ist ausschießlich durch sofortige Bezahlung der Pfändung möglich. Damit Miete, Strom und Lebensmittel trotz Pfändung bezahlt werden können, lässt sich das Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umwandeln. Trotz laufender Pfändung kann damit monatlich über einen gesetzlich festgelegten Betrag verfügt werden.

Das P-Konto schützt den monatlichen Betrag fortwährend: Man muss den Freibetrag also nicht direkt nach dem Geldeingang abheben, sondern kann das Girokonto normal weiter nutzen. Ist der Freibetrag noch nicht überschritten, werden auch Lastschriften, Überweisungen und Daueraufträge ausgeführt. Die gesetzliche Freigrenze für eine Person liegt momentan bei 1.340,00 Euro pro Kalendermonat.

Bei Unterhalts-verpflichtungen kann eine Erhöhung beantragt und über das Formular “Bescheinigung nach §903 Abs.1 ZPO” bei uns nachgewiesen werden. Grundsäzlich darf jeder Inhaber eines Girokontos sowie der gesetzliche Vertreter unter folgenden Voraussetzungen sein Konto auf ein P-Konto umstellen bzw.

Sie sind keine juristische Person. Das Girokonto lautet auf eine Einzelperson (keine Gemeinschaftskonten). Sie selbst sind Kontoinhaber bzw. der gesetzliche Verteter des Kontoinhabers. Sie besitzen noch kein P-Konto bei der Sparkasse Karlsruhe oder einem anderen Kreditinstitut.

Die Umwandlung ist auf Wunsch für Kunden auch vorsorglich ohne Vorliegen einer Pfändung möglich. Hier finden Sie eine Übersicht der häufigsten Fragen zum Thema Pfändung und P-Konto. Eine Kontopfändung ist eine Zwangsvollstreckungsmaßnahme, mit der ein Gläubiger sein ihm zustehendes Geld einfordern kann.

  • Dadurch wird das betroffene Konto des Zahlungspflichtigen gesperrt und das darauf liegende Geld gepfändet, um die bestehenden Schulden begleichen zu können.
  • Wird einer Geldforderung nicht nachgekommen, kann der Gläubiger eine Pfändung auf dem Girokonto veranlassen.
  • Dies erfolgt durch die Zustellung eines beim Amtsgericht erwirkten Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses oder einer Pfändungs- und Einziehungsverfügung an die Sparkasse.

Ein Gläubiger ist z.B. ein Unternehmen, das gegen Sie eine Geldforderung aus Leistungen oder Käufen hat, die Sie von ihm bezogen haben. Sie erhalten schriftlich eine ausführliche Information über die Zustellung der Pfändung durch einen Gerichtsvollzieher oder einen öffentlich rechtlichen Gläubiger wie bspw.

das Finanzamt, die Krankenkasse oder das Hauptzollamt. Auskünfte speziell zu Ihrer Pfändung kann Ihnen ausschließlich der enstprechende Gläubiger geben. Welche Auswirkungen eine Pfändung auf Ihre Bankverbindung hat und welche weiteren Schritte Sie vorzunehmen haben, finden Sie hier auf unserer Homepage.

Sollten Sie weitere Informationen wie z.B. zum auszahlbaren Betrag benötigen, wenden Sie sich unter der Telefonnummer 0721 146-1020 an unsere Pfändungshotline (erreichbar Montag-Freitag von 09.00-16.00 Uhr). Trotz laufender Pfändung kann mit einem “Pfändungsschutzkonto” (P-Konto) monatlich über einen gesetzlich festgelegten Betrag zur Existenzsicherung verfügt werden.

Das P-Konto schützt den monatlichen Betrag fortwährend: Man muss den Freibetrag also nicht direkt nach dem Geldeingang abheben, sondern kann das Girokonto normal weiter nutzen. Auch Lastschriften, Überweisungen und Daueraufträge werden, sofern der Freibetrag noch nicht überschritten ist, ausgeführt. Der Pfändungsschutz gilt jedoch nur für das Guthaben.

Wer sein Konto also überzieht, muss es zuerst ausgleichen, um das Existenzminimum wieder zu schützen. Jedes Girokonto, das auf eine Einzelperson läuft, kann durch einen Antrag bei einer Sparkasse oder einer Bank kostenlos in ein P-Konto umgewandelt werden.

  • Für das P-Konto selbst fallen jedoch monatliche Kontoführungsgebühren über 7,90 € an.
  • Ein P-Konto schützt nicht vor einer Pfändung.
  • Wir haben zudem keine Möglichkeiten, die Gründe oder die Umstände einer Pfändung zu prüfen.
  • Weiterführende Informationen können nur beim Gläubiger angefordert werden.
  • Als Privatkunde können Sie über eine Zusatzvereinbarung Ihr bestehendes Girokonto in ein P-Konto umwandeln.

Wichtig ist, dass es sich um ein Einzelkonto handelt und Sie nicht bereits über ein anderes P-Konto verfügen (auch nicht bei anderen Kreditinstituten). Die Umwandlung kann entweder vorsorglich ohne Vorliegen einer Pfändung erfolgen oder auch, wenn bereits eine Zwangsvollstreckungsmaßnahme eingeleitet wurde.

Geschieht dies innerhalb von 4 Wochen ab Zustellung des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses oder einer Pfändungs- und Einziehungsverfügung an die Sparkasse, dann gilt die Schutzwirkung des P-Kontos ab Zustellung des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses oder der Pfändungs- und Einziehungsverfügung.

Das bedeutet, dass Sie sich den Freibetrag auch bis zu vier Wochen nach Eingang der Pfändung sichern können. Ist bei einem Gemeinschaftskonto nur ein Kontoinhaber von der Pfändung betroffen, wird trotzdem das Gemeinschaftskonto gesperrt. Ein P-Konto kann dann ausschließlich auf die Einzelpersonen angelegt werden.

  1. Sofern es sich um Einzelkaufleute oder selbstständige, natürliche Person handelt, kann das P-Konto angelegt werden.
  2. Für juristische Personen ist eine Anlage ausgeschlossen.
  3. Solange keine Pfändungen vorliegen, hat die Zusatvereinbarung zum Pfändungsschutzkonto keine Auswirkungen auf bestehende Kredite.

Der gesetzlich festgelegte Pfändungsfreibetrag beträgt aktuell 1.340,00 € pro Monat. Eine Erhöhung ist grundsätzlich möglich (z.B. bei minderjährigen Kindern im Haushalt). Der erhöhte Freibetrag muss über das Formular “Bescheinigung nach §903 Abs.1 ZPO” bei uns nachgewiesen werden.

  1. Eine Erhöhung ist grundsätzlich möglich (z.B.
  2. Bei minderjährigen Kindern im Haushalt).
  3. Der erhöhte Freibetrag muss über das Formular “Bescheinigung nach §903 Abs.1 ZPO” bei uns nachgewiesen werden.
  4. Den Nachweis des Anrechts auf einen erhöhten Freibetrag kann durch den Arbeitgeber, Familienkasse, Jobcenter, Rechtsanwälte, Steuerberater und anerkannte Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen ausgestellt werden.

Sofern diese Stellen keine Bescheinigung ausstellen, hat das Vollstreckungsgericht auf Antrag die Erhöhungsbeträge durch Beschluss festzusetzen. Der verfügbare Betrag und der pfändbare Betrag ist der Teil des Grundfreibetrages, der noch nicht ausgeschöpft ist. Automatische Abmeldung in 20 Sekunden Automatische Abmeldung in 20 Möchten Sie die Sitzung fortsetzen? Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B.

Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google.

Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer, Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen”, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen.

  1. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen” klicken.
  2. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen” unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.
  3. Licken Sie auf „Ablehnen”, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i : Kontopfändung

Sind die 300 € vom Staat Pfändbar?

Ende der Diskussion und Heilung durch den Gesetzgeber? – Mit dem Jahressteuergesetz 2022 (JStG 2022) intendiert der Gesetzgeber die Regelung, dass die Energiepreispauschale unpfändbar ist ( § 122 Satz 2 EStG ), Das Gesetz ist z.Zt. des Redaktionsschlusses noch nicht verabschiedet,

  1. Zur Begründung führt der Gesetzgeber an: „Der neue Satz 2 regelt, dass die Energiepreispauschale nicht pfändbar ist.
  2. Mit der Gesetzesänderung soll sichergestellt werden, dass die Energiepreispauschale den Empfängern tatsächlich zur Verfügung steht und nicht von Gläubigern gepfändet werden kann.
  3. Dadurch können die Empfänger die Energiepreispauschale einsetzen, um Zahlungen zu leisten, die durch gestiegene Energiekosten verursacht wurden “.

Eine Übergangsregelung ist nicht vorgesehen, was im Sinne einer echten Rückwirkung auch verfassungsrechtlich zumindest bedenklich wäre. Dies wäre war keine Feststellung, die der Rechtsanwender zu treffen hätte, sondern die verfassungsgerichtlich zu klären wäre.

  • Es scheint aber auch dahinstehen zu können, denn jedenfalls hat der Gesetzgeber einen Willen zur Rückwirkung (auch wenn er vorhanden gewesen sein mag), in Art.43 nicht zum Ausdruck gebracht.
  • Eine verfassungskonforme Auslegung des JStG 2022 muss also zu dem Ergebnis kommen, dass die Regelung zur Unpfändbarkeit erst ab dem ersten Tag nach der Verkündung Gültigkeit haben soll (vgl.

Inkrafttreten, Art.43 JStG 2022). Dass dies unter Umständen bedeutet, Gleiches ungleich zu behandeln, ist eine verfassungsrechtlich zu wertende Frage, die nach hiesigem Dafürhalten aber nicht den Raum dafür öffnet, in jedem Fall über § 765a ZPO zu generellem Pfändungsschutz auch für die Vergangenheit zu gelangen.

Was hat sich 2023 geändert?

Gesetzliche Neuregelungen ab Januar 2023 Mehr Wohngeld, Kindergeld und Entlastungen bei Steuer, Strom und Gas. Das Jahr 2023 beginnt mit einer Reihe von Neuerungen, die Familien, Wohngeldbeziehenden und Studierenden zugutekommen. Die Hinzuverdienstgrenze bei der Rente entfällt.

Wann ändert sich der Freibetrag P-Konto?

Ihr Girokonto ist gepfändet und sie können über ihr Guthaben nicht verfügen? Mit einem P-Konto können Sie Ihr Guthaben in einem bestimmten Umfang vor der Pfändung schützen und darüber frei verfügen.

Der Pfändungsfreibetrag beläuft sich ab dem 01.07.2022 auf 1.340,00 Euro pro Kalendermonat.

Der Pfändungsfreibetrag kann entsprechend Ihrer Lebenssituation erhöht sein. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie einer oder mehreren Personen aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung Unterhalt gewähren. In diesen Fällen gelten die folgenden erhöhten Pfändungsfreibeträge:

1.840,62 Euro bei der Unterhaltspflicht gegenüber einer Person,2.119,52 Euro bei Unterhaltspflichten gegenüber zwei Personen,2.398,42 Euro bei Unterhaltspflichten gegenüber drei Personen,2.677,32 Euro bei Unterhaltspflichten gegenüber vier Personen und2.956,22 Euro bei Unterhaltspflichten gegenüber fünf oder mehr Personen.

Kindergeld, Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und bestimmte einmalige Sonderleistungen wie z.B. Kosten für eine Klassenfahrt, die Erstausstattung für die Wohnung, für Kleidung oder bei der Geburt eines Kindes, sind nicht pfändbar. Wird vom geschützten monatlichen Guthaben nicht alles verbraucht, dann kann es auch bis zum Ende des nächsten Monats noch verbraucht werden, im übernächsten Monat aber nicht mehr.

Wie lange darf Geld auf dem P-Konto bleiben?

Wie viel und wie lange kann ich auf dem P-Konto sparen? Nicht verbrauchtes Guthaben aus dem monatlichen Freibetrag kann auf dem P-Konto grundsätzlich in die nächsten drei Monate übertragen werden.