Modern Delhi

Tips, Recommendations, Ideas

Wo Kann Ich Sehen Was FR Ein Ipad Ich Habe?

Wo Kann Ich Sehen Was FR Ein Ipad Ich Habe
Öffne ‘Einstellungen’, tippe auf ‘Allgemein’ und anschließend auf ‘Info’. Du findest die Modellnummer im oberen Abschnitt.

Welches iPad ist das A1475?

Herauszufinden welches iPad Sie haben, ist hilfreich um die Kompatibilität von Apps und iOS-Versionen zu prüfen. Aktuell (Sommer 2020) gibt insgesamt 23 iPad-Modelle:

iPad iPad 2 iPad 3 iPad 4 iPad 9.7″ (2017) iPad 9.7″ (2018) iPad 10.2″ (2019) iPad Air iPad Air 2 iPad Air 3 iPad Mini iPad Mini 2 mit Retina Display iPad Mini 3 iPad Mini 4 iPad Mini 5 iPad Pro 12.9″ (2015) iPad Pro 9.7″ (2016) iPad Pro 10.5″ (2017) iPad Pro 12.9″ (2017) iPad Pro 11″ (2018) iPad Pro 12.9″ (2018) iPad Pro 11″ (2020) iPad Pro 12.9″ (2020)

Leider schreibt Apple nicht einfach die Generation und den Modellnamen auf die Rückseite jedes iPads. Aber Sie finden dort eine Nummer, mit der Sie das Modell ermitteln können. Die Nummer, nach der Sie suchen müssen, steht neben dem Begriff “Model” und beginnt mit dem Buchstaben “A”, z.B. A1474 für ein iPad Air 1. Die A-Nummer finden sie ebenfalls in den Einstellungen von iOS. Öffnen Sie in den Einstellungen den Punkt “Allgemein / Info”. Dort sehen Sie den Eintrag “Modellnummer”. Mit einem Klick auf die Modellnummer wird daraus die für unsere Identifikation benötige A-Nummer. Anhand der folgenden Tabelle können Sie nun mit der A-Nummer herausfinden, um welches iPad es sich genau handelt.

iPad Modell A-Nummer Bemerkungen
iPad (alias iPad 1) A1219 (WLAN) A1337 (WLAN + mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″ Bildschirmdiagonale).30-Pin-Dock. Keine Kamera. Nur mit schwarzer Front und silberner Rückseite erhältlich. Erschienen April 2010.
iPad 2 A1395 (WLAN) A1397 oder A1396 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″).30-Pin-Dock. Mit schwarzer oder weisser Front (Rückseite ist silbern). Erschienen März 2011.
iPad 3 (alias iPad der dritten Generation oder “Neues iPad”) A1416 (WLAN) A1430 oder A1403 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″).30-Pin-Dock. Erhältlich in Schwarz oder Weiss. Retina Display. Erschienen März 2012.
iPad 4 (alias iPad der vierten Generation) A1458 (WLAN) A1459 oder A1460 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiss. Retina Display. Erschienen November 2012.
iPad 9.7″ (2017) (alias iPad 5, iPad 2017 oder iPad fünfte Generation) A1822 (WLAN) A1823 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau. Retina Display. Erschienen März 2017.
iPad 9.7″ (2018) (alias iPad 6, iPad 2018 oder iPad der sechsten Generation) A1893 (WLAN) A1954 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9.7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Silber, Gold und Space Grau. Unterstützt Apple Pencil der ersten Generation. Erschienen im März 2018.
iPad 10.2″ (2019) (alias iPad 7, iPad 2019 oder iPad der siebten Generation) A2197 (WLAN) A2220 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (10.2″). Lightning-Anschluss und Smart Connector. Erhältlich in Silber, Gold und Space Grau. Unterstützt Apple Pencil der ersten Generation. Erschienen im September 2019.
iPad Air (alias iPad Air 1) A1474 (WLAN) A1475 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiss. Retina Display. Erschienen November 2013.
iPad Air 2 A1566 (WLAN) A1567 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen Oktober 2014.
iPad Air 3 A2152 (WLAN) A2153 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (10.5″). Lightning-Anschluss und Smart Connector. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen März 2019.
iPad Mini (alias iPad Mini 1) A1432 (WLAN) A1454 oder A1455 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″ – etwa so gross wie ein Taschenbuch). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiss. Erschienen Oktober 2012.
iPad Mini 2 (alias iPad Mini mit Retina Display) A1489 (WLAN) A1490 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiss. Retina Display. Erschienen November 2013.
iPad Mini 3 A1599 (WLAN) A1600 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen October 2014.
iPad Mini 4 A1538 (WLAN) A1550 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen September 2015.
iPad Mini 5 A2133 (WLAN) A2126 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Unterstützung für Apple Pencil. Erschienen März 2019.
iPad Pro 12.9″ (2015) A1584 (WLAN) A1652 (WLAN + Mobil) Large screen (12.9″). Lightning-Anschluss. Smart Connector für das Smart Keyboard. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display.Vier Lautsprecher (two at the top, two at the bottom). Erschienen September 2015.
iPad Pro 9.7″ (2016) A1673 (WLAN) A1674 oder A1675 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Smart connetor für das Smart Keyboard. Erhältlich in Silber, Gold, Space Grau (Schwarz) oder Rose Gold (pink). Retina Display. Vier Lautsprecher. Erschienen März 2016.
iPad Pro 10.5″ (2017) (alias iPad Pro zweite Generation) A1701 (WLAN) A1709 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (10.5″). Lightning-Anschluss. Smart connector. Erhältlich in Silber, Gold, Space Grau (Schwarz) oder Rose Gold (pink). Retina Display.Vier Lautsprecher. Erschienen Juni 2017.
iPad Pro 12.9″ (2017) (alias iPad Pro 12.9″ zweite Generation) A1670 (WLAN) A1671 (WLAN + Mobil) Grosser Bildschirm (12.9″). Lightning-Anschluss. Smart connector. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher. Erschienen Juni 2017.
iPad Pro 11″ (2018) A1980 (WLAN) A2013 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (11″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Erschienen Oktober 2018.
iPad Pro 12.9″ (2018) (alias iPad Pro der dritten Generation) A1876 (WLAN) A2014 (WLAN + Mobil) Grosser Bildschirm (12.9″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Erschienen Oktober 2018.
iPad Pro 11″ (2020) A2228 (WLAN) A2068 oder A2230 (WLAN + Mobil) Mittelgrosser Bildschirm (11″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im März 2020.
iPad Pro 12.9″ (2020) (alias iPad Pro der vierten Generation) A2229 (WLAN) A2069 oder A2232 (WLAN + Mobil) Grosser Bildschirm (12.9″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im März 2020.
See also:  Elektrische Spannung Formel?

Welches Modell ist die Seriennummer meines IPAD?

Gehen Sie zu Einstellungen –> Allgemein –> Info und Sie sollten einen Modellnamen, eine Modellnummer und eine Seriennummer sehen, die für dieses iPad eindeutig sind.

Wie kann ich sehen welchen Prozessor mein iPad hat?

Was für ein iPad habe ich Seriennummer? – Kurzanleitung: iPad-Modell bei kaputten oder nicht eingerichtetem Gerät bestimmen –

  1. Sehen Sie unten auf der Rückseite des iPads hinter „ Serial: » nach, welche Seriennummer Ihr iPad hat.
  2. Öffnen Sie Apples Website zum Check der Garantie unter checkcoverage.apple.com, geben Sie die Seriennummer ein und klicken Sie auf „ Weiter «. Auf der nächsten Seite sehen Sie oben das Modell Ihres iPads.
  3. Möchten Sie mehr Informationen über Ihr iPad erhalten, können Sie eine externe Website nutzen. Geben Sie beispielsweise auf appleserialnumberinfo.com die Seriennummer Ihres iPads ein, um Angaben über den verbauten Prozessor, das Display o.Ä. zu erhalten.

Welches iPad habe ich A1674?

iPad-Modellnummern – Leider schreibt Apple nicht einfach die Generation und den Modellnamen auf die Rückseite jedes iPads. Das wäre ja viel zu einfach. Aber Sie werden dort dennoch eine Modellnummer finden, mit der Sie das Modell ermitteln können. Die Nummer, nach der Sie suchen, steht neben dem Begriff “Model”, aber wir nennen sie auch die A-Nummer. Diese iPad-Mdellnummer deutet darauf hin, dass es sich um ein iPad Pro 12.9″ (2015) mit mobiler Datenverbindung handelt Sie können die A-Nummer auch finden, indem Sie die Einstellungen öffnen und auf “Allgemein > Info” gehen. Neben dem Modell sehen Sie die M-Nummer, mit der Sie auch herausfinden können, welches Gerät Sie haben. Aber für unsere Zwecke ist es einfacher, diese in die A-Nummer umzuwandeln. Dazu tippen Sie die M-Nummer einfach an und prompt ändert sich die Anzeige. Sobald Sie die A-Nummer Ihres Geräts gefunden haben, können Sie anhand der folgenden Tabelle leicht erkennen um welches iPad es sich handelt. Wir haben weitere Hinweise hinzugefügt, die Ihnen helfen können, wenn Sie die Modellnummer nicht finden können (wie z.B. Bildschirmgrößen, Anschlusstypen, Farboptionen usw.). Auch diese werden in der folgenden Tabelle näher erläutert:

iPad Modell Modell-Nummer Anmerkungen
iPad (alias iPad 1) A1219 (WLAN) A1337 (WLAN + mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″ Bildschirmdiagonale).30-Pin-Dock. Keine Kamera. Nur mit schwarzer Front und silberner Rückseite erhältlich. Erschienen April 2010.
iPad 2 A1395 (WLAN) A1397 oder A1396 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″).30-Pin-Dock. Mit schwarzer oder weißer Front (Rückseite ist silbern). Erschienen März 2011.
iPad 3 (alias iPad der dritten Generation oder “Neues iPad”) A1416 (WLAN) A1430 oder A1403 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″).30-Pin-Dock. Erhältlich in Schwarz oder Weiß. Retina Display. Erschienen März 2012.
iPad 4 (alias iPad der vierten Generation) A1458 (WLAN) A1459 oder A1460 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiß. Retina Display. Erschienen November 2012.
iPad 9.7″ (2017) (alias iPad 5, iPad 2017 oder iPad fünfte Generation) A1822 (WLAN) A1823 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau. Retina Display. Erschienen März 2017.
iPad 9.7″ (2018) (alias iPad 6, iPad 2018 oder iPad der sechsten Generation) A1893 (WLAN) A1954 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9.7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Silber, Gold und Space Grau. Unterstützt Apple Pencil der ersten Generation. Erschienen im März 2018.
iPad 10.2″ (2019) (alias iPad 7, iPad 2019 oder iPad der siebten Generation) A2197 (WLAN) A2220 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (10.2″). Lightning-Anschluss und Smart Connector. Erhältlich in Silber, Gold und Space Grau. Unterstützt Apple Pencil der ersten Generation. Erschienen im September 2019.
iPad Air (alias iPad Air 1) A1474 (WLAN) A1475 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiß. Retina Display. Erschienen November 2013.
iPad Air 2 A1566 (WLAN) A1567 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen Oktober 2014.
iPad Air 3 A2152 (WLAN) A2153 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (10.5″). Lightning-Anschluss und Smart Connector. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen März 2019.
iPad Mini (alias iPad Mini 1) A1432 (WLAN) A1454 oder A1455 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″ – etwa so groß wie ein Taschenbuch). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiß. Erschienen Oktober 2012.
iPad Mini 2 (alias iPad Mini mit Retina Display) A1489 (WLAN) A1490 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Erhältlich in Schwarz oder Weiß. Retina Display. Erschienen November 2013.
iPad Mini 3 A1599 (WLAN) A1600 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen October 2014.
iPad Mini 4 A1538 (WLAN) A1550 (WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Erschienen September 2015.
iPad Mini 5 A2133 (WLAN) A2126(WLAN + Mobil) Kleiner Bildschirm (7.9″). Lightning-Anschluss. Touch ID Fingerabdruck-Sensor auf dem Home-Button. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Unterstützung für Apple Pencil. Erschienen März 2019.
iPad Pro 12.9″ (2015) A1584 (WLAN) A1652 (WLAN + Mobil) Large screen (12.9″). Lightning-Anschluss. Smart Connector für das Smart Keyboard. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display.Vier Lautsprecher (two at the top, two at the bottom). Erschienen September 2015.
iPad Pro 9.7″ (2016) A1673 (WLAN) A1674 oder A1675 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (9,7″). Lightning-Anschluss. Smart connetor für das Smart Keyboard. Erhältlich in Silber, Gold, Space Grau (Schwarz) oder Rose Gold (pink). Retina Display. Vier Lautsprecher. Erschienen März 2016.
iPad Pro 10.5″ (2017) A1701 (WLAN) A1709 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (10.5″). Lightning-Anschluss. Smart connector. Erhältlich in Silber, Gold, Space Grau (Schwarz) oder Rose Gold (pink). Retina Display.Vier Lautsprecher. Erschienen Juni 2017.
iPad Pro 12.9″ (2017) A1670 (WLAN) A1671 (WLAN + Mobil) Großer Bildschirm (12.9″). Lightning-Anschluss. Smart connector. Erhältlich in Silber, Gold oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher. Erschienen Juni 2017.
iPad Pro 11″ (2018) A1980 (WLAN) A2013 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (11″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Erschienen Oktober 2018.
iPad Pro 12.9″ (2018) A1876 (WLAN) A2014 (WLAN + Mobil) Großer Bildschirm (12.9″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Erschienen Oktober 2018.
iPad Pro 11″ (2020) A2228 (WLAN) A2068, A2230 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (11″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im März 2020.
iPad Pro 12.9″ (2020) A2229 (WLAN) A2069, A2232 (WLAN + Mobil) Großer Bildschirm (12.9″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im März 2020.
iPad Pro 11″ (2021) A2377 (WLAN) A2459, A2301 (WLAN + Mobil) Mittelgroßer Bildschirm (11″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. M1-Chip. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Retina Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im April 2021.
iPad Pro 12.9″ (2021) A2378 (WLAN) A2461, A2379 (WLAN + Mobil) Großer Bildschirm (12.9″). USB-C-Anschluss. Smart Connector. Face ID. M1-Chip. Erhältlich in Silber oder Space Grau (Schwarz). Liquid Retina XDR Display. Vier Lautsprecher und Unterstützung für Apple Pencil der 2. Generation. Lidar-Scanner, zwei Kameras auf der Rückseite. Erschienen im April 2021.
See also:  Hecke Schneiden Wann Erlaubt?

Welches Apple Produkt habe ich?

Zuerst hier suchen – Je nach Produkt kannst du die Seriennummer auf eine oder mehrere dieser Weisen ermitteln:

Suche auf der Oberfläche deines Produkts nach einer aufgedruckten Seriennummer. Wähle auf dem Mac das Apple-Menü () > “Über diesen Mac”. Gehe auf einem iPhone, iPad, iPod touch oder einer Apple Watch zu “Einstellungen” > “Allgemein” > “Info”. Wenn du dein Gerät über den Finder oder iTunes mit deinem Computer synchronisierst, schließe das Gerät an den Computer an, und wähle es dann im Finder oder in iTunes aus.

Was bedeuten die Buchstaben bei Apple Seriennummer?

iPhone Seriennummer prüfen: Abgrenzung von der Modellnummer – Beim Prüfen der iPhone Seriennummer ist es außerdem möglich, auf die Modellnummer zu stoßen. Wer die iPhone Seriennummer finden möchte und in die Einstellungen schaut, wird zunächst die Modellnummer sehen.

  • Im Gegensatz zur schwer lesbaren iPhone Seriennummer sind dort einige interessante Informationen versteckt.
  • Ist der erste Buchstabe der Modellnummer ein “M”, so handelt es sich um ein Neugerät.
  • Ein “F” steht wiederum für ein generalüberholtes Gerät, das nicht mehr in der Hand des ursprünglichen Besitzers ist.

Gab es für das jeweilige Gerät in der Vergangenheit schon einmal einen Garantiefall, so ist dies an einem “R” oder einem “N” am Anfang der Modellnummer zu erkennen. Wer die iPhone Seriennummer prüfen möchte, kann auf der Übersichtsseite also noch weitere aufschlussreiche Informationen finden.

Wo kann man sehen welche Generation der Prozessor ist?

Kurzanleitung: Prozessor auslesen über DirectX –

  1. Drücken Sie die Tastenkombination +, Daraufhin öffnet sich das Ausführen-Fenster,
  2. Geben Sie dort ” dxdiag ” ein und bestätigen Sie mit oder mit einem Klick auf ” OK “.
  3. Unter dem Reiter ” System ” können Sie den Prozessortyp ablesen.

Welchen Prozessor habe ich Apple?

Ab bestimmten Modellen, die Ende 2020 eingeführt wurden, begann Apple, anstelle von Intel-Prozessoren Apple-Chips in Mac-Computern einzusetzen. Mac-Computer mit Apple-Chip:

MacBook Pro aus dem Jahr 2021 oder neuer sowie MacBook Pro (13″, M1, 2020) MacBook Air aus dem Jahr 2022 oder neuer sowie MacBook Air (M1, 2020) iMac aus dem Jahr 2021 oder neuer Mac mini aus dem Jahr 2020 oder neuer Mac Studio von 2022 oder neuer Mac Pro von 2023

Bei Mac-Computern mit Apple-Chip wird in “Über diesen Mac” ein Element mit der Bezeichnung “Chip” gefolgt vom Namen des Chips angezeigt: Um “Über diesen Mac” zu öffnen, wähle das Apple-Menü () > “Über diesen Mac”. Bei Mac-Computern mit Intel-Prozessor wird in “Über diesen Mac” ein Element mit der Bezeichnung “Prozessor” gefolgt vom Namen eines Intel-Prozessors angezeigt. Ein Mac mit einem Intel-Prozessor wird auch als Intel-basierter Mac bezeichnet. Veröffentlichungsdatum: 23. Juni 2023

Für welches iPad gibt es keine Updates mehr?

iPadOS 16: Kein Update für iPad Air 2 und iPad Mini 4 – Bei den iPads zeigt sich im Vergleich zu den iPhones ein gemischtes Bild. Hier darf sich das sieben Jahre alte iPad Pro 12,9 der ersten Generation noch über das Update freuen, ebenso wie das erste iPad Pro 9,7, das 2016 zusammen mit dem iPhone SE erschienen war.

Wie viel ist das iPad 2 noch wert?

ebay, flip4new, wirkaufens und Apple Für viele iPad-Besitzer dürfte Apples gestrige Neuvorstellung des iPads der dritten Generation* Grund genug gewesen zu sein, ihr bisheriges iPad innerhalb der Familie weiterzureichen oder aber dieses gegen kleines Geld zu verkaufen. Die gängigste Variante und gleichzeitig diejenige mit dem höchsten Ertrag zum Verkauf eines Gebraucht-iPads ist die Versteigerung über eBay. Die Nachteile: Eine Auktion dauert in der Regel mehrere Tage, der gewünschte Verkaufspreis kann nicht immer erzielt werden und es kann unter Umständen zu Strittigkeiten mit dem Käufer kommen.

  1. Preislich sind laut ebay jedoch traumhafte Werte möglich.
  2. Allerdings berechnet sich der Durchschnittswert auch aus Verkäufen vor der Preissenkung des iPad 2 16 GB auf 399 Euro sowie der 3G-Version mit 16 GB auf 519 Euro.
  3. So liegt der Durchschnittswert des iPad 2 Wi-Fi 16 GB bei 401 Euro – zwei Euro mehr als ein Neugerät von Apple.

Realistischer sind Werte um die 300 Euro. Gleiches gilt für die 32-GB-Version, die ebay mit durchschnittlich 452 Euro auszeichnet – etwa 100 Euro weniger dürften es auch in diesem Fall „dank” Apples Rabatt sein. Im Gegensatz zu einer langwierigen Auktion lässt sich das schnelle Geld hingegen durch den direkten Verkauf machen.

See also:  Was Passiert Am 9 Mai?

Neben ebay bieten auch flip4new.de wirkaufens.de und Apple einen solchen Rückkauf an. Die „bis zu” Preise berechnen sich dabei aus dem äußeren Zustand, der Akku-Kapazität, Funktionalität sowie Zubehör. Zumindest bei ebay „kostet” das Nicht-Vorhandensein der Original-Verpackung beispielsweise fünf Euro.

Um eine Übersicht zu erhalten, haben wir von den vier Anbietern die Preise ausrechnen lassen. Dabei sind wir von dem Zustand ausgegangen, in dem sich ein iPad idealerweise nach ein bis zwei Jahren befinden sollte: Ein Display ohne Fehler, einwandfreie Funktionalität, ein guter Akku sowie die Originalverpackung plus USB-Kabel und USB-Netzadapter.

Welche Generationen gibt es beim iPad Air?

Welche iPad Air / Pro / Mini Generation ist aktuell? – Die neusten Versionen des iPad sind das iPad Pro 12.9″ (2022), iPad Pro 11″ (2022), iPad 10.2″ (2021), iPad Air 5 (2022) und das iPad Mini 6 (2021), Im Folgenden finden Sie alle iPad Modelle mit der zugehörigen Modellnummer gelistet.

Wie alt ist das iPad 4?

iPad (4. Generation)
iPad 4 in schwarz
Entwickler Apple Inc.
Hersteller Foxconn
Verkaufsstart 26. Oktober 2012
Vorgänger iPad (3. Generation)
Nachfolger iPad Air (technisch) iPad (5. Generation) (namentlich)
Technische Daten
System-on-a-Chip Apple A6X (S5L8955)
Massenspeicher 16, 32, 64, 128 GB Flash-Speicher
Prozessor Apple Swift
Arbeitsspeicher 1 GB LPDDR2
Grafikprozessor PowerVR SGX 554MP4 (4 × 300 MHz)
Bildschirm Touchscreen 24,64 cm (9,7 ″ ) 2048 × 1536 Pixel (264 ppi )
Digitalkamera Rückseite: 5 Megapixel ; 1080p, 30 fps Video Frontseite: 1,2 Megapixel; 720p, 30 fps Video
Betriebssystem bei Markteinführung iOS 6.0
Aktuelles Betriebssystem iOS 10.3.3 (iPad3,4) iOS 10.3.4 (iPad3,5/iPad3,6)
Konnektivität
Funkverbindungen
  • GSM, EDGE, UMTS, HSDPA, HSPA+, HSUPA, CDMA2000, LTE
  • 802.11a / b/g / n WLAN (802.11n 2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0
Anschlüsse Lightning-Connector, Kopfhörer
Akku
Typ Lithium-Polymer (42,5 Wh)
Laufzeit (laut Hersteller) max.10 (9 im 3G-Betrieb) Std.
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 241,2 mm × 185,7 mm × 9,4 mm
Gewicht 652–662 g
Website
Apple iPad ( Memento vom 25. Oktober 2012 im Internet Archive )
Quelle

Das iPad der 4. Generation, bei der Markteinführung im Oktober 2012 als iPad mit Retina-Display bezeichnet, ist das vierte Modell der iPad – Tabletcomputerreihe des US-amerikanischen Konzerns Apple, Es wurde am 23. Oktober 2012 von Tim Cook der Öffentlichkeit vorgestellt, ab 26.

  • Oktober 2012 konnte es vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgte ab 2.
  • November 2012. Am 29.
  • Januar 2013 stellte Apple nachträglich das iPad mit 128 GB Speicherplatz vor, das ab dem 5.
  • Februar 2013 verkauft wurde.
  • Zusammen mit der Vorstellung des iPad Air wurde der Verkauf des iPad der vierten Generation eingestellt.

Am 18. März 2014 wurde der Verkauf der 16-GB-Version wieder eingeführt, um das iPad 2 zu ersetzen, inzwischen ist an diesen Platz das iPad Air gerückt.

Wann ist das iPad Pro 3 Generation erschienen?

iPad Pro – Wikipedia Dieser Artikel behandelt das erste Modell der iPad-Pro-Modellreihe. Für besagte Reihe siehe, iPad Pro iPad Pro Entwickler Inc. Hersteller Verkaufsstart 9. September 2015 (12,9″)31. März 2016 (9,7″)13. Juni 2017 (10,5″)Ende 2018 (11″) (unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz) Vorgänger Nachfolger Technische Daten 32, 64, 128, 256, 512, 1024 Apple Twister 4 1600 MHz Bildschirm 32,78 cm (12,906 )2732 × 2048 (264 ) Digitalkamera Rückseite: 8 ;, 30 fps Video (1080p, 120 fps) Frontseite: 1,2 Megapixel; Video Betriebssystem bei Markteinführung iOS 9.1 Aktuelles Konnektivität Funkverbindungen

  • ,,,,,,,,
  • /// (802.11n 2,4 GHz und 5 GHz) mit

Anschlüsse,, Smart Connector Akku Typ (38,5 Wh) Laufzeit (laut Hersteller) max.10 Std. Abmessungen und Gewicht Maße (H×B×T) 305,7 × 220,6 mm × 6,9 mm Gewicht 713–723 g Besonderheiten,, iBeacon Mikro-Ortung, Website

Die hier gelisteten technischen Daten gelten nur für das 12,9″-Modell, die Daten des 9,7″-Modells sind gelistet

Das iPad Pro ist ein aus der -Modell-Linie von, Es wurde am 9. September 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt und ist der erste Tabletcomputer von Apple, der eine Bildschirmdiagonale von 32,78 cm hat. Auf dem iPad Pro läuft das mobile, Seit dem 11. November 2015 ist das iPad Pro erhältlich.

Am 21. März 2016 stellte Apple es mit einer kleineren Bildschirmdiagonale von 24,64 cm vor. Die technischen Daten entsprechen weiterhin größtenteils denen des größeren Modells. Die zwei wesentlichen Hardware-Innovationen, mit denen das Pro im Namen unterstrichen wird, sind die Unterstützung für den Apple Pencil und der Anschluss Smart Connector, der eine Unterstützung für das Smart Keyboard ermöglicht.

Auf der am 5. Juni 2017 stellte Apple das mit 10,5″ Bildschirmdiagonale vor, welches das 9,7″-Modell ersetzt. Das große iPad Pro wurde aktualisiert und in beide Geräte verbaut Apple den leistungsstärkeren SoC, Außerdem unterstützen die Displays beider iPads nun eine Bildfrequenz von bis zu 120 Hertz.

Der Hersteller es in Werbung zusammen mit dem Tastaturzubehör als vollwertigen Ersatz herkömmlicher, Allerdings sind die Anschluss- und Verwaltungsmöglichkeiten für Endbenutzer, sowie die Unterstützung herkömmlicher Heimrechnerprogramme eingeschränkt. Am 30. Oktober 2018 wurde die dritte Generation mit Bildschirmdiagonalen von 11″ sowie 12,9″ vorgestellt, bei denen den bisherigen ersetzt und somit der Home Button entfällt.

Die Bildschirme beider Gerätmodelle unterstützten wie bereits die Vorgängergeneration eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hertz. Am 18. März 2020 wurde die vierte Generation auf der Apple-Website angekündigt. Eine Neuerung gegenüber dem Vorgängermodell ist eine zusätzliche Ultraweitwinkel-Kamera, sodass nun zwei Kameras auf der Rückseite eingebaut sind.

Ferner soll ein neues SoC mit der Bezeichnung A12Z eingebaut sein. Das Gerät besitzt nun in allen Speichervarianten 6 GB Arbeitsspeicher, statt nur in der teuersten mit 1 TB Flashspeicher. Laut Hersteller sei eine externe drahtlose Tastatur mit Trackpad separat im Mai 2020 erhältlich. Die am 20. April 2021 vorgestellte Version verwendet nun den, der auch im MacBook Pro 2020 verbaut ist.

Die Displaygrößen blieben soweit unverändert, das größere Modell nutzt nun allerdings eine Mini-Led-Technik, bei der die einzelnen Bereiche des Displays in verschiedene sogenannte Dimming-Zonen unterteilt werden, um die Hintergrundbeleuchtung in diesen Zonen statt auf dem gesamten Display justieren zu können, was einen höheren Kontrast ermöglicht.