Modern Delhi

Tips, Recommendations, Ideas

Wo Kann Ich Sehen Wann Ich Eine App Installiert Habe Android?

Wo Kann Ich Sehen Wann Ich Eine App Installiert Habe Android
Meine Apps suchen: Alle gekauften und installierten Apps bei Android – Auf einem Android-Handy findest Du die Informationen unter Meine Apps, So erreichst Du die Übersicht:

Öffne den Google Play Store, Tippe links oben auf die drei Balken, Wähle die Option Meine Apps und Spiele, Unter Installiert findest Du alle Anwendungen, die aktuell auf dem Smartphone verfügbar sind. Im Reiter Mediathek siehst Du alle Apps, die jemals über Dein Android-Konto genutzt wurden und aktuell nicht auf diesem Gerät installiert sind. Tippe auf Installieren, um die entsprechende Anwendung auf Deinem Handy einzurichten.

In dieser Übersicht gibt es keine Unterteilung zwischen gekauften und bezahlten sowie kostenlosen Apps. So findest Du Deine kostenpflichtigen Apps unter Android:

Tippe auf die drei Balken im Google Play Store, Öffne den Bereich Konto, Wechlse in den Reiter Bisherige Käufe, Jetzt siehst Du alle früher gekauften Anwendungen inklusive dem Kaufpreis. Hier finden sich auch Einträge für Apps, die normalerweise Geld kosten und Du im Rahmen einer Aktion gratis erhalten hast. Daneben finden sich hier weitere gekaufte Google-Play-Inhalte wie eBooks oder Musik.

Wo kann ich sehen wann ich eine App installiert habe?

Übersicht über alle Apps im Google Play Store – Interessieren Sie sich nicht nur für die Apps, die momentan auf Ihrem Mobilgerät installiert sind, sondern auch für früher einmal installierte Anwendungen? Auch diese können Sie im Play Store einsehen. Navigieren Sie im Menü des Play Stores zu „Meine Apps und Spiele” und klicken Sie auf den Tab „Sammlung”. Um nur die Liste der Apps anzusehen, die Sie gekauft haben, wechseln Sie im Google Play Store zu „Menü” > „Konto” zu gehen und dort auf „Bestellverlauf”.

Welche App wurde zuletzt benutzt?

Die Android-Version Ihres Gerätes sehen Sie in den Einstellungen. Über die Recent-App-Funktion sehen Sie die zuletzt verwendeten Apps und können diese schneller starten.

Wo sehe ich was ich runtergeladen habe?

Downloads über den Browser öffnen – Über die Download-Historie Ihres Browsers können Sie die von Ihnen heruntergeladenen Daten aufrufen. In allen Browsern können Sie die Download-Historie per Tastenkombination öffnen. Drücken Sie hierfür gleichzeitig die Tasten „Strg” + „J”.

Google Chrome: Um die Download-Historie in Google Chrome zu sehen, öffnen Sie das Einstellungsmenü (drei Punkte oben rechts) und wählen den Punkt „Downloads” aus. In der Historie finden Sie eine Liste der heruntergeladenen Daten. Klicken Sie auf den Dateinamen, öffnen Sie die Datei direkt. Klicken Sie auf „In Ordner anzeigen”, öffnet sich der Speicherort in Ihrem Explorer.Mozilla Firefox: Auch im Firefox Browser können Sie die Download-Historie über das Kontextmenü aufrufen. Klicken Sie hierzu auf „Einstellungen” und suchen Sie im Bereich „Allgemein” nach dem Eintrag „Downloads”. Im Download-Verlauf können Sie sich sowohl den Speicherort der Datei anzeigen lassen als auch die Datei direkt öffnen. Noch schneller gelangen Sie zu den Downloads, indem Sie auf das Bibliotheks-Symbol klicken und „Downloads” auswählen.Microsoft Edge: Nutzen Sie primär Edge als Browser, finden Sie all Ihre getätigten Downloads, in dem Sie auf das Einstellungsmenü oben rechts und anschließend auf „Downloads” klicken.

Wie stelle ich eine gelöschte App wieder her?

Gelöschte Apps wiederherstellen (Android) – Um eine versehentlich gelöschte App auf Deinem Android-Gerät, zum Beispiel von HUAWEI oder Samsung, wiederherzustellen, gehe wie folgt vor:

  1. Rufe den Google Play Store auf.
  2. Tippe auf die drei Striche links oben.
  3. Wechsle in den Bereich Meine Apps und Spiele,
  4. Hier wechselst Du in den Reiter Mediathek,
  5. Es werden nun alle jemals mit Deinem Google-Konto installierten Apps aufgelistet. Dabei sind sowohl Kauf- als auch Gratis-Apps enthalten. Die Liste ist standardmäßig chronologisch sortiert. Du siehst also die zuletzt installierte Anwendung ganz oben. Alternativ lässt Du die Anwendungen alphabetisch anzeigen. Eine Übersicht der zuletzt deinstallierten Apps gibt es nicht.
  6. Suche nach der App, die Du aus Versehen gelöscht hast und tippe auf Installieren,
  7. Die App wird auf Deinem Android-Handy wiederhergestellt.
See also:  Wer Wohnt Wo In Malibu?

Fehlt hier ein Eintrag, wurde die Anwendung vermutlich wegen Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen aus dem Google Play Store entfernt. Sollten Deine früheren App-Daten durch die Neuinstallation nicht mehr zurückgeholt werden, überprüfe, ob ein Backup vorliegt:

  1. Öffne hierfür die Google-Drive-App,
  2. Drücke auf die drei Striche,
  3. Wähle den Bereich Einstellungen aus.
  4. Tippe auf Sichern & Zurücksetzen,
  5. Aktiviere die Option Autom. Wiederherstellung,

Wird eine App nach der Deinstallation wider neu installiert, holst Du per Google Drive App-Daten zurück.

Wo sind die 3 Striche im Google Play Store?

Apps aus Googles Play-Store aktualisieren Hier zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie zu der gewünschten Einstellung zum Apps aktualisieren gelangen, und erklären, wozu sich die einzelnen Varianten eignen. Das Aussehen der Screenshots kann bei unterschiedlichen Geräten und Versionen variieren. Öffnen Sie die Play-Store-App. Tippen Sie dann auf die drei waagerechten Striche in der oberen linken Ecke. Es öffnet sich das Menü des Play-Stores. Bild 2: Einstellungen des Play-Stores öffnen Tippen Sie auf Einstellungen, Bild 3: Automatische App-Updates Unter dem Punkt Automatische App-Updates wird die aktuelle Einstellung angezeigt. Um diese zu ändern, tippen Sie darauf. Bild 4: App-Updates einstellen Es gibt drei Möglichkeiten, wie Apps geupdated werden: manuell, automatisch nur per WLAN oder automatisch auch über das Mobilfunknetz. Updates können dazu führen, dass eine App neue Zugriffsrechte erhält. Ab Android 6.0 werden Nutzer bei den einwilligungspflichtigen Zugriffsrechten gefragt, bevor eine App eine neue Berechtigung nutzt.

Ein Automatisches Update ist daher empfehlenswert. Bei älteren Android-Versionen (Bis 5.9) können Apps ihre Zugriffsrechte ohne Ihre Zustimmung erweitern, falls die App schon eine Berechtigung in dieser Kategorie hat. Bis Android 5.9 müssen Sie daher selbst entscheiden: Falls Sie bereit sind, jedes Update einzeln zu überprüfen, sollten Sie das automatische Update deaktivieren.

Setzen Sie dafür den Punkt bei Keine automatischen App-Updates zulassen, Wenn Sie manuell aktualisieren und sich dabei die Zugriffsrechte für eine App erweitern, werden Sie darüber informiert und nach Ihrer Zustimmung gefragt. Falls Sie sich nicht um Updates kümmern wollen, sollten Sie die Einstellung Automatische App Updates nur über WLAN zulassen wählen. Sie können Benachrichtigungen für Updates einrichten. Dies empfiehlt sich, falls Sie keine automatischen Updates zulassen. Setzen Sie einen Haken bei Benachrichtigung, wenn App-Updates verfügbar, So sehen Sie, wann ein Update verfügbar ist, und können es dann mit einem Klick auf die Benachrichtigung installieren.

Hinweis: Bei Android 8 (Oreo) klicken Sie unter Einstellungen zunächst auf den Menüpunkt Benachrichtigungen und können dann bei den gewünschten Benachrichtigungen ein Häkchen setzen. Bild 6: Einzelne Apps vom Update ausschließen

Wenn Sie auf das bequeme automatische Updaten nicht verzichten wollen, aber bei einzelnen Apps fürchten, dass sie ihre Rechte unangemessen ausweiten könnten, können Sie diese vom automatischen Update ausschließen. Tippen Sie dafür im Hauptmenü des Play-Store auf Meine Apps. Bild 7: App auswählen Es öffnet sich eine Liste mit allen Apps, die aus dem Play-Store installiert wurden. Tippen Sie nun auf die App, die Sie vom automatischen Update ausschließen wollen. In unserem Beispiel wählen wir ChatON, die erste App in der Liste. Bild 8: Menü der App öffnen Tippen Sie nun auf die auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. Dadurch öffnen Sie das Menü der App. Bild 9: Automatisches Update deaktivieren Entfernen Sie den Haken an dem Feld Autom. Update. Bei manchen Apps können hier auch noch weitere Menüpunkte erscheinen. Die App wird nun nicht mehr automatisch aktualisiert. Auch bei dieser Einstellung sollten Sie sich benachrichtigen lassen, wenn neue Updates zur Verfügung stehen. Kehren Sie dafür zu Bild 5 zurück, und setzen den Haken bei Benachrichtigung wenn App-Updates verfügbar sind.

See also:  Wo Kann Ich Sehen Wie Gut Mein Pc Ist?

Warum werden Apps nicht auf dem Startbildschirm angezeigt?

Öffnen Sie den Google Play Store auf Ihrem Smartphone. Ziehen Sie links das Seitenmenü auf und wählen Sie ‘Einstellungen’. Setzen Sie den Haken hinter ‘Symbole zum Startbildschirm hinzufügen’ in die Checkbox. Neu installierte Apps finden Sie ab sofort nach dem Download auf Ihrem Homescreen.

Kann die App nicht finden?

Probleme mit dem Play Store beheben – Wenn Sie Probleme haben, die Play Store App zu finden oder Inhalte in der App zu öffnen, zu laden oder herunterzuladen, kann dies mehrere Gründe haben. Sehen Sie sich zur Behebung dieser Probleme die folgenden Themen an: Ich kann die Play Store App nicht finden Wenn Sie die App in der Liste Ihrer Apps nicht finden können, probieren Sie Folgendes:

  • Prüfen Sie, ob Sie ein unterstütztes Android-Gerät oder Chromebook verwenden,
  • Prüfen Sie, ob die App auf Ihrem Gerät ausgeblendet ist und Sie diese wieder aktivieren müssen.
  • Schalten Sie das Gerät aus und dann wieder ein. Suchen Sie anschließend noch einmal nach der App.
  • Wenn Sie ein Chromebook verwenden, folgen Sie dieser Anleitung zum Installieren der Play Store App,

Falls die Google Play Store App immer noch nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder an den Gerätehersteller. Play Store wird nicht geöffnet oder Inhalte werden nicht geladen Wenn der Play Store nicht geöffnet bzw. geladen wird oder häufig abstürzt, folgen Sie dieser Anleitung, um den Fehler zu beheben. Bei Downloads aus dem Play Store treten Probleme auf

  • Wenn Downloads aus dem Play Store nicht abgeschlossen werden, folgen Sie der Anleitung unter Ich kann keine Inhalte aus dem Google Play Store herunterladen,
  • Bei Problemen mit einer App auf Ihrem Gerät wenden Sie sich bitte an den App-Entwickler,

Wo wurde mein Handy zuletzt gesehen?

Standortdaten bei einem Android-Smartphone – Wer ein Smartphone mit Android-Betriebssystem besitzt, schickt seine Standortdaten an Google, Doch auch wer zwar kein Android verwendet, aber die App Google Maps nutzt, kann hier fündig werden. Wenn Sie im Google-Konto angemeldet sind, können Sie unter „Mein Konto” in der Sektion „Persönliche Daten & Privatsphäre” Ihre Aktivitäten einsehen.

Wo ist App Hintergrundaktualisierung?

Unter Android App-Hintergrundaktualisierung deaktivieren – Egal, ob Sie ein Samsung Galaxy, ein HTC, LG oder Sony Smartphone haben: Die Methode, um unter Android automatische App-Updates zu deaktivieren, ist stets gleich. gehen Sie in den Google Play Store und öffnen Sie dort die Einstellungen.

Wie heißt die App wo man sehen kann wann jemand online war?

WhatsLog: online last seen (ehem. Dasta) Android-App 1.3.1 – 1 WhatsLog: online last seen (ehem. Dasta) Android-App 1.3.1 Version 1.2.39 Spionieren Sie Ihre WhatsApp-Kontakte aus: “WhatsLog – last seen online (ehem. Dasta)” informiert Sie darüber, wann und wie lange am Tag jemand bei WhatsApp, Telegram oder bei VK online ist. Die Android-App können Sie hier kostenlos herunterladen.

Kann man sehen wann man eine App installiert hat iPhone?

Gekaufte Apps bei iPhone und iPad anzeigen – Auch auf dem iPhone findest Du die Übersicht aller Apps: Öffne hierfür den App-Store. Drücke auf Dein Profilbild in der rechten oberen Ecke. Wechsle in den Bereich Käufe, Hinter Alle siehst Du alle jemals mit Deiner Apple-ID verwendeten Apps.

  1. Wundere Dich nicht über die Bezeichnung.
  2. Neben Apps, für die Du Geld bezahlt hast, findest Du hier auch alle kostenlosen Anwendungen.
  3. Diesen Weg nimmst Du auch, wenn Du Programme und Spiele auf einem sehr alten iPad oder iPhone installieren möchtest.
  4. Wird Dir im App-Store angezeigt, dass die iOS-Version Deines Geräts zu alt sei, stattest Du Dein altes Gerät über diese Ansicht mit der gewünschten Anwendung aus.
See also:  Wo Kann Ich Bei Whatsapp Sehen Wer Auf Meinem Profil War?

Du siehst bereits installierte Inhalte jedoch nur, wenn sie weiterhin im App-Store verfügbar ist.

Wo sehe ich meine installierten Apps iPhone?

Streiche nach links, um die Apps auf den weiteren Seiten des Home-Bildschirms zu sehen. Streiche nach links über die letzte Seite deines Home-Bildschirms hinaus, um die App-Mediathek anzuzeigen. Hier sind deine Apps nach Kategorien geordnet.

Wo sind die 3 Striche im Google Play Store?

Apps aus Googles Play-Store aktualisieren Hier zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie zu der gewünschten Einstellung zum Apps aktualisieren gelangen, und erklären, wozu sich die einzelnen Varianten eignen. Das Aussehen der Screenshots kann bei unterschiedlichen Geräten und Versionen variieren. Öffnen Sie die Play-Store-App. Tippen Sie dann auf die drei waagerechten Striche in der oberen linken Ecke. Es öffnet sich das Menü des Play-Stores. Bild 2: Einstellungen des Play-Stores öffnen Tippen Sie auf Einstellungen, Bild 3: Automatische App-Updates Unter dem Punkt Automatische App-Updates wird die aktuelle Einstellung angezeigt. Um diese zu ändern, tippen Sie darauf. Bild 4: App-Updates einstellen Es gibt drei Möglichkeiten, wie Apps geupdated werden: manuell, automatisch nur per WLAN oder automatisch auch über das Mobilfunknetz. Updates können dazu führen, dass eine App neue Zugriffsrechte erhält. Ab Android 6.0 werden Nutzer bei den einwilligungspflichtigen Zugriffsrechten gefragt, bevor eine App eine neue Berechtigung nutzt.

Ein Automatisches Update ist daher empfehlenswert. Bei älteren Android-Versionen (Bis 5.9) können Apps ihre Zugriffsrechte ohne Ihre Zustimmung erweitern, falls die App schon eine Berechtigung in dieser Kategorie hat. Bis Android 5.9 müssen Sie daher selbst entscheiden: Falls Sie bereit sind, jedes Update einzeln zu überprüfen, sollten Sie das automatische Update deaktivieren.

Setzen Sie dafür den Punkt bei Keine automatischen App-Updates zulassen, Wenn Sie manuell aktualisieren und sich dabei die Zugriffsrechte für eine App erweitern, werden Sie darüber informiert und nach Ihrer Zustimmung gefragt. Falls Sie sich nicht um Updates kümmern wollen, sollten Sie die Einstellung Automatische App Updates nur über WLAN zulassen wählen. Sie können Benachrichtigungen für Updates einrichten. Dies empfiehlt sich, falls Sie keine automatischen Updates zulassen. Setzen Sie einen Haken bei Benachrichtigung, wenn App-Updates verfügbar, So sehen Sie, wann ein Update verfügbar ist, und können es dann mit einem Klick auf die Benachrichtigung installieren.

Hinweis: Bei Android 8 (Oreo) klicken Sie unter Einstellungen zunächst auf den Menüpunkt Benachrichtigungen und können dann bei den gewünschten Benachrichtigungen ein Häkchen setzen. Bild 6: Einzelne Apps vom Update ausschließen

Wenn Sie auf das bequeme automatische Updaten nicht verzichten wollen, aber bei einzelnen Apps fürchten, dass sie ihre Rechte unangemessen ausweiten könnten, können Sie diese vom automatischen Update ausschließen. Tippen Sie dafür im Hauptmenü des Play-Store auf Meine Apps. Bild 7: App auswählen Es öffnet sich eine Liste mit allen Apps, die aus dem Play-Store installiert wurden. Tippen Sie nun auf die App, die Sie vom automatischen Update ausschließen wollen. In unserem Beispiel wählen wir ChatON, die erste App in der Liste. Bild 8: Menü der App öffnen Tippen Sie nun auf die auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. Dadurch öffnen Sie das Menü der App. Bild 9: Automatisches Update deaktivieren Entfernen Sie den Haken an dem Feld Autom. Update. Bei manchen Apps können hier auch noch weitere Menüpunkte erscheinen. Die App wird nun nicht mehr automatisch aktualisiert. Auch bei dieser Einstellung sollten Sie sich benachrichtigen lassen, wenn neue Updates zur Verfügung stehen. Kehren Sie dafür zu Bild 5 zurück, und setzen den Haken bei Benachrichtigung wenn App-Updates verfügbar sind.