Modern Delhi

Tips, Recommendations, Ideas

Wo Kann Man Bei Spotify Sehen Wie Viele Minuten Man GehRt Hat?

Wo Kann Man Bei Spotify Sehen Wie Viele Minuten Man GehRt Hat
Kurzanleitung: Spotify-Statistik über Website –

  1. Besuchen Sie die Stats-For-Spotify-Webseite und wählen Sie auf der Startseite ” Login with Spotify ” aus, um sich anzumelden und dem Zugriff auf Ihr Spotify-Konto zuzustimmen,
  2. Jetzt wählen Sie aus, welche Statistik Sie zuerst sehen möchten. Für Ihre Lieblingssongs wählen Sie ” Top Tracks ” aus. Für Ihre Lieblingskünstler klicken Sie auf ” Top Artists ” und für Ihre Lieblingsgenres klicken Sie auf ” Top Genres “.
  3. Oben im Menü der Webseite können Sie danach noch zwischen den einzelnen Statistiken wechsel und sich zu jeder Statistik verschiedene Zeiträumen von 4 Wochen, 6 Monaten oder der gesamten Zeit anzeigen lassen.

Kann man bei Spotify sehen was man am meisten hört?

3. Spotify eingewickelt – Spotify Wrapped ist ein Tool auf Spotify, mit dem Nutzer eine Zusammenfassung ihrer jährlichen Spotify-Aktivitäten einsehen können. Es ist immer gegen Ende des Jahres verfügbar, in der Regel im Dezember. In diesem Zeitraum können Sie Ihre Spotify-Statistiken und eine Zusammenfassung Ihrer Höraktivitäten auf unterhaltsame Weise anzeigen.

Wann kommt der Spotify Rückblick?

Spotify Wrapped: Was haben Sie dieses Jahr am meisten gehört? – Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen Spotify stellt einen persönlichen Jahresrückblick für 2022 zusammen. © Quelle: Mikko Stig/Lehtikuva/dpa Spotify bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern seit einigen Jahren interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten an.

  • Dafür erstellt der Streamingdienst einen persönlichen Jahresrückblick.
  • Anfang Dezember steht Spotify Wrapped in der App zur Verfügung.
  • Share-Optionen öffnen Share-Optionen schließen Mehr Share-Optionen zeigen Mehr Share-Optionen zeigen Berlin, Hannover.
  • Mit Spotify Wrapped liefert der beliebte Musik­streaming­dienst seit 2018 interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten.

Auch zum Ende des Jahres 2022 ist es wieder Zeit, auf die persönlichen Spotify-Lieblingsinhalte der zurückliegenden Monate zu blicken. Weiterlesen nach der Anzeige Weiterlesen nach der Anzeige

Wie kann ich mein Spotify Wrapped sehen?

Wie ihr eure Spotify Wrapped 2022 Story und die Playlists findet – Immer, wenn ein neues Spotify Wrapped Update verfügbar ist, seht ihr die entsprechende Benachrichtigung normalerweise direkt beim Öffnen der App. Falls das diesmal anders ist, könnt ihr euren Jahresrückblick wie folgt selbst finden.1. Öffnet die Spotify App und klickt auf die Box „Dein Jahresrückblick 2022 ist fertig”. Klickt auf den Play-Button oben links, um euren persönlichen Spotify Jahresrückblick zu sehen. Spotify, Business Insider 2. Anschließend öffnet sich euer persönlicher Jahresrückblick. Spotify Wrapped 2022 besteht aus mehreren Teilen und beinhaltet unter anderem eure Top Genres, die Anzahl der Minuten, die ihr mit dem Musikhören verbracht habt, euren Lieblingssong und eure Top-Künstler.

Lickt zu einem beliebigen Zeitpunkt auf „Diese Story teilen”, um die entsprechende Slide in den sozialen Medien oder mit euren Freunden zu teilen.3. Wenn ihr zu der Slide kommt, die eure Top Songs 2022 Playlist anzeigt, könnt ihr sie zur Bibliothek hinzufügen. So könnt ihr die Playlist mit euren 100 meist gehörten Liedern (und einem zusätzlichen Song) speichern, damit ihr sie jederzeit abspielen könnt.4.

Spotify Wrapped führt auch eine Analyse eurer „Listening Personality” durch. Ihr erfahrt dann auf Basis eurer Hörgewohnheiten, zu welchem der 16 von Spotify kreierten Persönlichkeitstypen ihr gehört. Spotify Wrapped 2022 analysiert auf Basis eurer Hörgewohnheiten euren Persönlichkeitstyp. Spotify, Business Insider 5. Am Ende eurer Wrapped Story erhaltet ihr eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen zu eurem Musikgeschmack. Klickt auf „Teilen”, um die Übersicht als Foto zu speichern und es anschließend per Nachricht zu verschicken oder in den sozialen Medien zu posten.

Wenn ihr ältere Wrapped Stories finden möchtet, habt ihr jedoch weniger Glück. Sie sind leider nur für eine begrenzte Zeit verfügbar. Allerdings könnt ihr eure Wrapped Playlists auf der Webseite von Spotify finden. Jede Wrapped Playlist wird unter einer bestimmten URL gespeichert. Wenn ihr euch in euren Spotify Account einloggt und die entsprechende URL aufruft, könnt ihr die jeweilige Wrapped Playlist sehen.

Wichtig: Spotify erstellt eure Wrapped Playlist nicht automatisch. Ihr müsst zunächst die Schritte ausführen, die wir in diesem Artikel erklärt haben. Wenn ihr eine Wrapped Playlist aus einem bestimmten Jahr nicht finden könnt, bedeutet das, dass ihr in dem entsprechenden Jahr nicht alle notwendigen Schritte ausgeführt habt. Eure Wrapped 2016 Playlist hat jedoch keinen eigenen Link. Stattdessen befindet sie sich unter dem Wrapped 2019 Link. Die Playlist von Wrapped 2015 scheint es nicht mehr zu geben. Dieser Artikel wurde von Stefanie Michallek aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr, Lest auch : Spotify Wrapped 2022: So seht ihr euren persönlichen Jahresrückblick

Was ist das meist gehörte Lied auf Spotify?

Bis zum 16. Juni 2023 war ‘Blinding Lights’ von The Weeknd mit rund 3,6 Milliarden Aufrufen der meistgestreamte Song auf Spotify. ‘Shape of You’ von Ed Sheeran belegte im Ranking der Top 10 der beliebtesten Songs auf Spotify nach Anzahl der Aufrufe weltweit den zweiten Platz.

Wo kann man bei Spotify sehen wie oft ein Lied gehört wurde?

Persönliche Spotify-Statistik ansehen: So funktioniert es Wer seine Spotify-Statistik einsehen will, muss nicht zwingend auf den Jahresrückblick warten. Mithilfe von bestimmten Tools kann man die Daten jederzeit abrufen. Welche Künstler hat man am meisten gehört? Was war der persönliche Lieblingssong oder -podcast? Wie viel Zeit hat man mit Musikhören verbracht? All das kann man seit kurzem bei Spotify in seinem persönlichen Jahresrückblick nachschauen.

  1. Wer nicht immer bis zum Jahresende warten oder detailliertere Daten möchte, kann sich jederzeit Statistiken ansehen.
  2. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.
  3. Direkt bei Spotify ist das leider nicht möglich.
  4. Wer den Musik-Streamingdienst am PC öffnet, kann sich lediglich die letzten 50 angehörten Songs anzeigen lassen.

Umfassende Daten über das eigene Hörverhalten kann man aber über einen Umweg abrufen. Möglich ist das laut dem Technikportal Giga mit einem Add-on, einer App oder mit externen Diensten, die im Browser auf Spotify zugreifen. Einen schnellen Überblick über die meistgehörten Künstler und Songs erhält man mithilfe von Tools wie oder,

Damit man die Daten einsehen kann, muss der eigene Spotify-Account damit verknüpft werden. Es gibt die Möglichkeit, zu den Statistiken Playlists zu erstellen. Mit den Tools erhält man auch einen Überblick über die gehörten Genres. Die Statistiken lassen sich zwar spezifizieren und auf bestimmte Zeiträume eingrenzen, doch die Anzahl der Einträge ist auf 30 bis 50 begrenzt.

Video: dpa Möchte man eine umfangreiche Statistik, ist das Tool besser geeignet. Wenn man dort einen Account erstellt und anschließend eine App auf dem Smartphone oder ein Add-on im Browser installiert, kann man jeden Stream tracken. Daten aus der Vergangenheit lassen sich damit aber nicht mehr abrufen.

  1. Doch sobald die Streams getrackt werden, kann man diese nach bestimmten Zeiträumen filtern und auch mit Freunden vergleichen.
  2. Last.FM unterstützt dabei nicht nur Spotify.
  3. Wer mehrere Musik-Streamingdienste nutzt, kann die Daten gebündelt einsehen.
  4. Wer nicht den Umweg über extra Tools gehen möchte, kann auf den warten.

Dieser steht allen Nutzern am Ende des Jahres zur Verfügung. Eine einfache Liste findet man dabei aber nicht. Stattdessen gibt es aufwendig animierte Präsentationen im Story-Format zu bestaunen. Die beliebtesten Tracks des Jahres dienen als Untermalung.

  1. Ausgewählte Songs werden mit passenden Überschriften präsentiert.
  2. Neben den beliebtesten Liedern kann man über Spotify Wrapped erfahren, wie viele Minuten man insgesamt im jeweiligen Jahr beim Musik-Streamingdienst reingehört hat.
  3. Lesen Sie dazu auch Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen.

Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten,, : Persönliche Spotify-Statistik ansehen: So funktioniert es

Wie viele Hörer Spotify?

Neues Spotify-Tool zeigt interessante Statistiken Neues Spotify-Tool zeigt interessante Statistiken Streamingdienste wie Spotify oder Apple Music sind für viele Menschen mittlerweile der einfachste und beliebteste Weg Musik zu hören und zu entdecken.

Warum habe ich kein Spotify Wrapped?

Spotify Wrapped: Lösungen bei Problemen – Unabhängig vom Problem, sind die Lösungsansätze immer wieder ähnlich, um Spotify Wrapped wiederzufinden oder abspielen zu können.

  • Probieren Sie zunächst, das Gerät, das Sie benutzen, und die App neu zu starten, bevor Sie weitere Schritte einleiten.
  • Außerdem sollten Sie überprüfen, ob Sie Zugang zum Internet haben und das Problem dort liegen könnte. In solchen Fällen ist es oft nicht möglich, die Wrapped-Story zu laden, obwohl der Nutzer die Funktion gefunden hat.
  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version von Spotify geladen und alle nötigen Aktualisierungen durchgeführt haben. Denn es ist durchaus möglich, dass die Spotify-Version, die Sie auf Ihrem Gerät haben, veraltet ist.
  • Löschen Sie alle Offline-Caches, damit Spotify Wrapped wieder funktioniert bzw. Ihre App nicht immer wieder zum Abstürzen bringt. Dazu suchen Sie unter “Erweiterte Einstellungen” den Speicher und entfernen oder leeren Caches.
  • Wenn nichts anderes mehr hilft, sollten Sie die App neu installieren, Dafür deinstallieren Sie Spotify zunächst vollständig, bevor Sie die neueste Version erneut auf den offiziellen Seiten downloaden.
  • Sobald Folien übersprungen werden, sollten Sie die Animationseinstellung überprüfen. Diese sind meist unter “Einstellungen” und dem Punkt “Zugänglichkeit” zu finden. Üblicherweise sind Animationen aktiviert, manchmal haben Nutzer diese aber auch ausgeschaltet. Denken Sie zudem daran, den Energiesparmodus auszuschalten.
See also:  Wo Kann Man Sehen Wie Viel Youtuber Verdienen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Warum habe ich kein Jahresrückblick bei Spotify?

So könnt ihr euer eigenes ‘’Wrapped” abrufen – Um auf euren eigenen Jahresrückblick zugreifen zu können, braucht ihr die neueste Version der Spotify-App für Android oder iOS. Sofern ihr diese habt, wird euch Wrapped direkt auf eurem Home-Bildschirm bei Spotify angezeigt.

Wo sehe ich meine Top Künstler Spotify?

So findet man die eigenen Spotify-Stats – Soll es ein schneller Überblick über die meist gehörten Songs und Bands sein, helfen Tools wie musictaste.space oder Stats For Spotify weiter. Um entsprechende Daten einzusehen, muss der Spotify-Account mit dem jeweiligen Dienst verknüpft werden.

  • Anschließend lassen sich Spotify-Stats wie die beliebtesten Songs oder Interpreten auflisten.
  • Zu den verschiedenen Statistiken lassen sich mit einem Button Playlists erstellen, um die Top-Tracks erneut in Spotify abzuspielen.
  • Tipp: Kopfhörer-Kaufberatung – aktuelle Empfehlungen Die Tools geben auch einen Überblick über den eigenen Musikgeschmack nach Genres.

Zwar lassen sich die Statistiken etwas spezifizieren und zum Beispiel nach bestimmten Zeiträumen darstellen, allerdings ist die Anzahl an Einträgen je Übersicht je nach Tool auf 30 bis 50 Lieder, Alben oder Bands beschränkt.

Was ist das Spotify Wrapped Fenster?

Spotify Wrapped 2022: So erstellt man einen persönlichen Jahresrückblick Der persönliche Jahresrückblick ist da: Die Spotify-Nutzer können nun alles über das eigene Musik-Streaming 2022 erfahren. Von den meistgehörten Songs bis zu den Interpreten. Klar, die Freude über das erste Türchen des Adventskalenders dominiert bei vielen Menschen den 1.

Dezember. Musik-Fans können sich aber über noch etwas anderes freuen: auf einen persönlichen Spotify-Jahresrückblick. Welche Songs und welche Künstler hat man am meisten gehört? Wie lange habt ihr im Jahr 2022 bei Spotify reingehört? Antworten auf diese Fragen warten. Der Spotify Jahresrückblick 2022 steht allen Nutzerinnen und Nutzern des Musik-Streamingsdienstes zur Verfügung.

Er ist jedoch nicht in der Desktop- oder Browser-Variante von Spotify zugänglich. Stattdessen findet man den Jahresrückblick in der Spotify-App. Er kann also mit dem oder dem Android-Handy abgerufen werden. Um das zu tun, muss man die App öffnen und auf den Bereich “Start” gehen.

  • Mittig müsste dann ein Banner mit der Aufschrift “#spotifywrapped” auftauchen.
  • Wenn man der Grafik folgt, wird auch schon der persönliche Rückblick auf das Jahr 2022 präsentiert.
  • Video: dpa Eine einfache Liste findet man beim Jahresrückblick nicht.
  • Stattdessen gibt es aufwendig animierte Präsentationen im Story-Format zu bestaunen.

Ihre beliebtesten Tracks des Jahres dienen als Untermalung. Ausgewählte Songs werden mit passenden Überschriften präsentiert. Spannend ist auch die Spotify-Statistik. Neben den beliebtesten Liedern kann man über Spotify Wrapped erfahren, wie viele Minuten man insgesamt im Jahr 2022 beim Musik-Streamingdienst reingehört hat.

Die meistgespielten Songs können im Zuge des Jahresrückblicks auch in einer Playlist zusammengefasst werden. Dann steht einer musikalischen Reise durch das Jahr 2022 nichts mehr im Wege. Die ein oder andere Spielerei darf bei Spotify Wrapped 2022 auch nicht fehlen. Eine davon ist die persönliche “Listening Personality”.

In diesem Bereich des Jahresrückblicks gibt es Aufschluss darüber, welche fünf Podcasts am meisten gehört wurden. Es gibt auch noch andere Top-5-Listen. Alle Listen und Statistiken können fleißig über Twitter, Instagram, Facebook, Snapchat und andere Social-Media-Kanäle geteilt werden.

  • Lesen Sie dazu auch Der persönliche Jahresrückblick kann mehrfach angesehen werden.
  • Wenn er nicht mehr in der App angezeigt wird, kann man über gelangen.
  • Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen.
  • Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten,,

: Spotify Wrapped 2022: So erstellt man einen persönlichen Jahresrückblick

Wer ist #1 bei Spotify?

Wer ist der meistgehörte Künstler auf Spotify? – Im Januar 2023 hat The Weeknd die meisten monatlichen Hörer auf Spotify. Ed Sheeran ist der meistgefolgte männliche Künstler und Drake ist der meistgestreamte Künstler aller Zeiten, The Weeknd ist ein kanadischer Sänger, der mehrere Preise gewonnen hat, darunter vier Grammys, 20 Billboard Music Awards und 17 Juno Awards.

  1. Er hatte großen Erfolg mit seinen Alben Kiss Land (2013), Beauty Behind the Madness (2015), Starboy (2016), After hours (2020) und Dawn FM (2022).
  2. Selbst wenn du kein Fan von The Weeknd bist, kannst du wahrscheinlich seinen bekanntesten Song nennen: “Blinding Lights”.
  3. Der Song wurde am 29.
  4. November 2019 veröffentlicht und wurde seitdem mehr als 3,3 Milliarden Mal gestreamt.

Er hält derzeit die Spitzenposition für den meistgestreamten Song auf Spotify überhaupt. Mal sehen, welche anderen Songs es an die Spitze von Spotify geschafft haben!

Wie zahlt Spotify?

Wie viel verdient man durch Spotify? – Bezahlt wird nach dem Anteil der Abrufe an allen Klicks. Das nennt sich das „Pro-Rata-Modell’. Durchschnittlich gibt es pro Klick bei Spotify etwa 0,3 Cent. Das variiert, je nachdem, wie viel in einem Monat insgesamt gehört wurde – und wie viele Abogelder dafür in den Topf geflossen sind.

Wie viel Geld bekommen Künstler bei Spotify?

Für 1.000 Streams verdient ein Musiker rund 4 Euro – „Ich hab Hunger also nehm ich mir alles vom Buffet”, singt Nina Chuba, die mit „Wildberry Lillet” den Nerv der Zeit trifft. Augenzwinkernd feiert die 24-Jährige den Größenwahn – und wird erhört. Allein dieser Song wurde seit Sommer 2022 bei Spotify mehr als 76 Millionen Mal gestreamt.

  • Länger als 30 Sekunden – wird ein Stream früher abgebrochen, gibt es kein Geld.
  • Bei dieser Größenordnung von „Wildberry Lillet” fällt dann auch tatsächlich Geld ab: Nina Chuba hat damit über den Daumen gepeilt bisher gut 300.000 Euro verdient.
  • Monatlich bekommt sie aktuell anhand ihrer monatlichen Hörer rund 20.000 Euro über Spotify.

Auch wenn das nach einer Menge Geld klingt: Es ist längst nicht „alles vom Buffet”. Mehr als das Doppelte aus dem Erlös bei Spotify geht an ihr Label, das – je nach Vertrag – einen Anteil davon an die Künstlerin weitergibt. Spotify selbst hingegen behält 30 Prozent von dem, was ein Song durch die Nutzer erwirtschaftet.

Was ist das beliebteste Lied auf der ganzen Welt?

Meistgestreamte Lieder

Platz Lied Künstler
1 Blinding Lights The Weeknd
2 Shape of You Ed Sheeran
3 Dance Monkey Tones and I
4 Someone You Loved Lewis Capaldi

Kann ein Künstler auf Spotify sehen wer die Musik hört?

Spotify zeigt Künstlern Hörerdaten in Echtzeit an Spotify for Artists wird aktualisiert und bekommt neue Funktionen für Künstler. Hörerzahlen werden damit in Echtzeit angezeigt, Nutzer können zudem Daten einsehen, woher die Hörer kommen und welche andere Musik sie abspielen.

  • Auch das Design der App ist neu.
  • Mit dem ab sofort für iOS und Android verfügbaren Update soll es leichter sein, Meilensteine festzulegen und im Überblick zu behalten, etwa über neue Follower und Aufnahmen in Playlisten.
  • Über einen Home-Tab gibt es Informationen, wie die zur Verfügung gestellten Daten zu lesen sind.

Auch werde es Präsentationen geben und die bereits bekannten “Best Advices” von bekannten Künstlern, die über Erfolgsstrategien sprechen. Die Profilverwaltung soll zudem übersichtlicher sein. Manager, die sich um Accounts von mehreren Künstlern kümmern, können zwischen den Profilen leichter wechseln.

Wer hat die meisten Spotify Streams Deutschland?

Spotify Wrapped 2022: Diese Stars wurden am häufigsten gestreamt Rapper Bad Bunny tritt im Nationalstadion von Lima, Peru, auf. Bild: dpa Spotify hat bekannt gegeben, welche Lieder die Nutzer in diesem Jahr am häufigsten gestreamt haben. In Deutschland war vor allem Hip-Hop beliebt.

  1. R ap dominiert dieses Jahr die Jahrescharts beim Streaminganbieter,
  2. So war der Hip-Hop-Musiker Luciano der meistgestreamte Künstler in Deutschland und veröffentlichte dort auch den meistgestreamten Song, wie Spotify am Mittwoch mitteilte.
  3. Der 28-Jährige stammt aus Bautzen und wuchs in Berlin auf.
  4. Er zählt zu den erfolgreichsten Musikern im deutschen Hip-Hop.

Mit RAF Camora und Bonez MC sind auch Platz zwei und drei der meistgestreamten Künstler in Deutschland aus dem Hip-Hop-Bereich. Der beliebteste Künstler weltweit war der 28-jährige Rapper Bad Bunny aus Puerto Rico, wie schon in den Jahren 2021 und 2020.

Er veröffentlichte dieses Jahr sein viel gelobtes Album „Un verano sin ti”. Er war etwa auch auf den Balearischen Inseln die Nummer eins dieses Jahr. Auch die Spotify-Konkurrenten Apple Music und haben schon ihre Jahrescharts veröffentlicht. Apple Music gibt Nutzern unter dem Titel „Replay” Einblicke in die Hörgewohnheiten.

Dort war 2022, wie am Dienstag bekannt wurde, „Shivers” von Ed Sheeran der meistgestreamte Song in Deutschland. Beim Anbieter Deezer heißt der Service „Rewind”. Dort konnte der Rapper Kontra K unter Nutzern in Deutschland die meisten Streams für sich gewinnen.

Spotify ist mit mehr als 456 Millionen Hörern der weltweit größte Musikstreaming-Dienst. Unter den deutschen Nutzern der App waren das 2022 die Top 3 der meistgehörten Songs: „Beautiful Girl” von Luciano, „Sehnsucht” von Miksu, Macloud und t-low sowie „Layla” von DJ Robin und Schürze. Weltweit liegt die Musikerin auf Platz zwei der meistgehörten Artists.

Platz drei belegt der Rapper Drake. Bei den Songs sieht es so aus: „As It Was” von Harry Styles auf Platz eins, „Heat Waves” von Glass Animals auf der Zwei, „Stay” von The Kid Laroi und Justin Bieber auf Platz drei. Unter den Podcasts ist in Deutschland wie auch schon in den beiden Vorjahren „Gemischtes Hack” mit Felix Lobrecht und Tommi Schmitt der Spitzenreiter.

Dahinter folgen und Olli Schulz mit „Fest und Flauschig”. Auf Platz drei liegt „Hobbylos” mit Rezo und Julien Bam. In den Jahresrückblicken der Streaminganbieter können Nutzer auch ihre persönlichen Bestenlisten sehen. Oder zum Beispiel auch die Minutenzahl der insgesamt gehörten Musik oder das Lieblings-Genre.

Man erfährt dann meistens nicht nur, was man selbst gerne gehört hat, sondern auch gleich, was Freunde und Bekannte für Favoriten haben. Denn die Jahresrückblicke, die sich beim Öffnen der Apps zeigen, sind ein beliebtes Screenshot-Motiv, das am Tag der Veröffentlichung durch die sozialen Netzwerke und private Chats geistert.

  • Übrigens: Lange vor den Streaming-Anbietern hat bereits der Online-Musikdienst „Last.fm” das digitale Hörverhalten seiner Nutzer aufgezeichnet und nach Vorlieben analysiert.
  • Dort lässt sich rund ums Jahr sehen, was etwa in der vergangenen Woche, dem vergangenen Monat oder den vergangenen 365 Tagen die meistgehörte Musik war.
See also:  Wo Sehe Ich Wann Ich Meinen FHrerschein Gemacht Habe?

„Last.fm” ist aber kein Streaminganbieter – dort werden verschiedene Ausspielwege berücksichtigt. Man kann sein dortiges Konto zum Beispiel mit dem eigenen Spotify koppeln. : Spotify Wrapped 2022: Diese Stars wurden am häufigsten gestreamt

Wer ist aktuell der erfolgreichste Musiker der Welt?

Spotify-Jahresrückblick: Das sind die erfolgreichsten Künstler, Songs und Alben in 2021 – Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen Foto: Fabian Sommer/dpa © Quelle: Fabian Sommer/dpa In seinem Jahresrückblick „Wrapped” würdigt Spotify jedes Jahr die erfolgreichsten Inhalte. Mit 9,1 Milliarden Streams landet Rapper Bad Bunny auf Platz eins der beliebtesten Künstlerinnen und Künstler.

Auch die meistgestreamten Songs, Alben und Podcasts werden gekürt. Share-Optionen öffnen Share-Optionen schließen Mehr Share-Optionen zeigen Mehr Share-Optionen zeigen Auf den meisten Smartphones, insbesondere denen jüngerer Menschen, wird die Spotify-App zu finden sein. Das schwedische Unternehmen ist seit 2008 auf dem Markt.

Mit mehr als 381 Millionen Hörerinnen und Hörern und über 172 Millionen zahlenden Abonnentinnen und Abonnenten ist Spotify der weltweit größte Audio-Streamingdienst. Die Anzahl der verkauften CDs ist in der Musikindustrie längst keine relevante Währung mehr.

Stattdessen ist der Erfolg eines Songs oder eines Albums an der Anzahl der Streams abzulesen. Weiterlesen nach der Anzeige Weiterlesen nach der Anzeige In seinem am Mittwoch veröffentlichten Jahresrückblick „Wrapped” 2021 hat Spotify die erfolgreichsten Künstlerinnen und Künstler bekannt gegeben. Im Jahr 2021 schaffte es der puerto-ricanische Rapper Bad Bunny – wie bereits im Vorjahr – in der Kategorie „Top-Künstler*innen weltweit” auf Platz eins.

Er erreichte sage und schreibe 9,1 Milliarden Streams. Dahinter landeten die US-amerikanische Sängerin Taylor Swift und die südkoreanische Boyband BTS. Bezogen auf Deutschland werden die Charts von Rappern beherrscht: Bonez MC liegt ganz vorne, dahinter folgen Luciano und Capital Bra.

Die beliebtesten Songs weltweit sind „Drivers License” von Olivia Rodrigo, „Montero (Call Me By Your Name)” von Lil Nas X und „Stay” von The Kid Laroi und Justin Bieber. Der beliebteste Song in Deutschland ist „Ohne dich” von Kasimir1441, Badmómzjay und Wildbwoys. Weiterlesen nach der Anzeige Weiterlesen nach der Anzeige In der immer beliebter werdenden Kategorie der Podcasts ist „Gemischtes Hack” von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt in Deutschland an der Spitze und weltweit auf einem beachtlichen zehnten Platz.

Auf Rang zwei landete Olli Schulz‘ und Jan Böhmermanns „Fest und Flauschig” vor dem True-Crime-Format „Verbrechen”.

Kann man von Spotify leben?

“Ich habe aus der Not heraus im Callcenter gearbeitet”, sagt “Shelter Boy”. Das Debütalbum des Musikers aus Leipzig wurde von der Kritik gefeiert. Er gilt als Indie-Hoffnungsträger. Doch trotz millionenfacher Streams auf Spotify – und auch durch die Corona-Pandemie – ist er in den vergangenen Jahren an seine finanziellen Grenzen gekommen.

Seit kurzem ist der 25-jährige Simon alias Shelter Boy wieder auf Tour. So kann er das erste Mal seit zwei Jahren wieder etwas mehr Geld als Musiker verdienen. So konnte er nun auch den Job im Callcenter kündigen. Dabei hatte er ein “gutes Gefühl”, sagt er. Dennoch muss er auch zwischen den Konzerten immer wieder hinterm Tresen stehen – ohne Nebenjob in einer Bar geht es nicht.

Etwa 0,3 Cent pro Stream gibt es bei Spotify. Um damit ein Einkommen zu erzielen, von dem Band, Producer sowie Musiker und weitere Beteiligte leben könnten, bräuchte es schon mehrere Millionen Streams – jeden Monat. Für eine Million Streams gibt es umgerechnet knapp 3.000 Euro von Spotify.

Wie viel Geld hat Drake mit Spotify gemacht?

So viel verdient Drake mit 50 Milliarden Streams auf Spotify Credit: Gregory Shamus / GettyImages Drake.jpg vor mehr als 2 Jahren Drake ist der erste Künstler überhaupt, welcher den 50 Milliarden Streams-Meilenstein auf Spotify erreichen und überwinden konnte.

Fünf Nummer-eins-Alben ist Drake mittlerweile schwer und konnte mit “Thank Me Later”, “Take Care”, “Nothing Was the Same”, “Views” und “Scorpion” unglaubliche Erfolge verzeichnen. Der kanadische Superstar soll aktuell sogar den Release seines nächsten LongPlayers vorbereiten und laut seinem Kollegen am Freitag, den 22.

Januar 2021 droppen. Der vierfache GRAMMY-Gewinner hat sich zu jenem Coup unterdes noch nicht öffentlich zu Wort gemeldet. Stattdessen feiert Drake aktuell einen anderen Meilenstein: Wie das US-Archiv “” Mitte Januar 2021 bestätigt hatte, ist Drake der erste Künstler in der Geschichte des Streaming-Services Spotify, welcher nicht nur 50 Milliarden Klicks generieren konnte, sondern solch einen Meilenstein ebenfalls schon überwunden hatte.35.704.203.269 Aufrufe soll der Kanadier demnach im Alleingang akkumuliert haben, während weitere 14.297.795.559 Streams dank Kollaborationen wie zum Beispiel “POPSTAR” mit DJ Khaled und “Life Is Good” mit Future entstanden waren.

Mit über 51,5 Millionen monatlichen Usern, welche seine 222 Tracks rund um die Uhr streamen, war dieser Weltrekord quasi schon abzusehen Auf Platz zwei der erfolgreichsten Künstler auf dem schwedischen Dienst befindet sich im Übrigen Ed Sheeran mit knapp 30 Milliarden Streams seiner 185 Lieder, während Post Malone dank 62 Uploads stolze 34,3 Milliarden Aufrufe verzeichnen konnte.

Drakes erfolgreichsten Tracks auf Spotify hören auf die Titel “God’s Plan” und “One Dance”, wurden bislang zusammen über 3,6 Milliarden Mal angehört und landeten in der Top 11 der meistgestreamten Uploads auf der App. Jene Aufrufe sicherten dem Kanadier einen Verdienst von mindestens 18.070.410 und 25.298.574 Euro.

Blickt man auf seinen gesamte musikalischen Katalog, alle hochgeladenen 222 Stücke und über 50 Milliarden Klicks auf Spotify, so müsste der Streaming-Service dem Kanadier zwischen 248.161.500 und 347.426.100 Euro ausgezahlt haben Von jener Summe muss der Künstler knapp die Hälfte an Steuern abdrücken und alle Songwriter, Produzenten und mitwirkenden Musiker bezahlen.

Sein Management bekommt ebenfalls noch einen Cut von rund 20 Prozent sowie sein eigenes Label, welches in Zusammenarbeit mit Cash Money Records, Young Money Entertainment und Universal Music einen Deal eingegangen war. Doch was bleibt dem “One Dance”-Interpreten am Ende nach allen Abgaben? Laut dem Wirtschaftsmagazin konnte Drake bereits in 2019 ein Vermögen von 124 Millionen Euro anhäufen und generiert weiterhin monatlich eine Summe, von welcher wir nur träumen können.

Warum habe ich kein Jahresrückblick bei Spotify?

Spotify Wrapped: Lösungen bei Problemen – Unabhängig vom Problem, sind die Lösungsansätze immer wieder ähnlich, um Spotify Wrapped wiederzufinden oder abspielen zu können.

  • Probieren Sie zunächst, das Gerät, das Sie benutzen, und die App neu zu starten, bevor Sie weitere Schritte einleiten.
  • Außerdem sollten Sie überprüfen, ob Sie Zugang zum Internet haben und das Problem dort liegen könnte. In solchen Fällen ist es oft nicht möglich, die Wrapped-Story zu laden, obwohl der Nutzer die Funktion gefunden hat.
  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version von Spotify geladen und alle nötigen Aktualisierungen durchgeführt haben. Denn es ist durchaus möglich, dass die Spotify-Version, die Sie auf Ihrem Gerät haben, veraltet ist.
  • Löschen Sie alle Offline-Caches, damit Spotify Wrapped wieder funktioniert bzw. Ihre App nicht immer wieder zum Abstürzen bringt. Dazu suchen Sie unter “Erweiterte Einstellungen” den Speicher und entfernen oder leeren Caches.
  • Wenn nichts anderes mehr hilft, sollten Sie die App neu installieren, Dafür deinstallieren Sie Spotify zunächst vollständig, bevor Sie die neueste Version erneut auf den offiziellen Seiten downloaden.
  • Sobald Folien übersprungen werden, sollten Sie die Animationseinstellung überprüfen. Diese sind meist unter “Einstellungen” und dem Punkt “Zugänglichkeit” zu finden. Üblicherweise sind Animationen aktiviert, manchmal haben Nutzer diese aber auch ausgeschaltet. Denken Sie zudem daran, den Energiesparmodus auszuschalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Warum kann ich meinen Jahresrückblick auf Spotify nicht sehen?

Spotify-Jahresrückblick 2022: Das habt ihr am häufigsten gehört – Euren individuellen Jahresrückblick findet ihr nur in der Spotify-App auf Android und iPhone. Startet die Anwendung und ruft unten den Bereich „ Start ” auf. Anschließend seht ihr mittig den Banner mit dem Titel „#spotifywrapped”. Über den Banner erreicht ihr eure Jahrespräsentation bei Spotify (Bildquelle: GIGA) Folgt ihr der Grafik, bekommt ihr euren persönlichen Jahresrückblick präsentiert. Dabei handelt es sich nicht um eine öde Liste, sondern um eine aufwendig animierte Präsentation im Story-Format.

Wer hat die meisten Hörer auf Spotify?

Wer ist der meistgehörte Künstler auf Spotify? – Im Januar 2023 hat The Weeknd die meisten monatlichen Hörer auf Spotify. Ed Sheeran ist der meistgefolgte männliche Künstler und Drake ist der meistgestreamte Künstler aller Zeiten, The Weeknd ist ein kanadischer Sänger, der mehrere Preise gewonnen hat, darunter vier Grammys, 20 Billboard Music Awards und 17 Juno Awards.

  1. Er hatte großen Erfolg mit seinen Alben Kiss Land (2013), Beauty Behind the Madness (2015), Starboy (2016), After hours (2020) und Dawn FM (2022).
  2. Selbst wenn du kein Fan von The Weeknd bist, kannst du wahrscheinlich seinen bekanntesten Song nennen: “Blinding Lights”.
  3. Der Song wurde am 29.
  4. November 2019 veröffentlicht und wurde seitdem mehr als 3,3 Milliarden Mal gestreamt.
See also:  Wo Kann Ich Sehen Wann Ein Flugzeug Landet?

Er hält derzeit die Spitzenposition für den meistgestreamten Song auf Spotify überhaupt. Mal sehen, welche anderen Songs es an die Spitze von Spotify geschafft haben!

Wo sehe ich meine Top Podcasts auf Spotify?

Heute enthüllt der Audio-Streaming-Service Spotify mit dem Jahresrückblick 2022, welche Künstler*innen, Alben, Songs und Podcasts in diesem Jahr am beliebtesten waren. Im „​ Wrapped​” Hub bietet Spotify unterschiedliche Top-Listen, Playlists mit globalen und nationalen Streaming-Highlights sowie personalisierte Rückblicke für Hörer*innen.

  1. Die internationalen Top-Listen Der weltweit meistgestreamte Künstler 2022 kommt aus dem Latin-Genre: Bad Bunny sichert sich als erster Künstler das dritte Mal in Folge den Platz 1 der internationalen Top-Künstler*innen auf Spotify.
  2. Um diesen Erfolg gemeinsam mit Bad Bunny zu feiern, ersetzt Spotify an ausgewählten Stellen in der App das klassische grüne Spotify Herz: Wenn Nutzer*innen einen Track von Bad Bunny liken oder das Herz bei einem seiner Songs antippen, verwandelt es sich in das ikonische rote Herz des Künstlers, das unter anderem auf dem Cover seines aktuellen Albums „ Un Verano Sin Ti ” zu sehen ist.

Eben jenes Album ist zudem auch auf Platz 1 der international beliebtesten Alben des Jahres auf Spotify gelandet. Auf seinem Instagram Kanal zelebriert Bad Bunny höchstpersönlich seinen Streamingerfolg, das Video gibt es in voller Länge hier, Der meistgestreamte Song des Jahres 2022 ist Harry Styles internationaler Hit „ As It Was “, mit mehr als 1,6 Milliarden Streams weltweit auf Spotify.

  • Über 4,7 Millionen Podcasts können die Hörer*innen weltweit aktuell auf Spotify entdecken.
  • International setzt sich, wie bereits im vergangenen Jahr, der Spotify Exclusive Podcast „ The Joe Rogan Experience ” als beliebtester Podcast des Jahres durch.
  • Dahinter folgt der Spotify Exclusive Podcast „ Call Her Daddy “.

Als Neueinsteiger landet „ Anything Goes with Emma Chamberlain ” auf dem dritten Platz. Der Podcast der YouTuberin wird ab Frühjahr 2023 exklusiv auf Spotify verfügbar sein. Die gesamte Übersicht der internationalen Ergebnisse zu Wrapped 2022 gibt es hier,

  • Die Musik-Highlights der Spotify Hörer*innen in Deutschland Melodische Flows und Einflüsse aus der amerikanischen und britischen Hip Hop-Szene sind die musikalischen Markenzeichen des Künstlers Luciano,
  • Der Rapper belegt Platz 1 der Top-Künstler*innen in Deutschland, gefolgt von RAF Camora und Bonez MC auf den Plätzen 2 und 3.

Luciano liefert mit „ Majestic ” das beliebteste Album des Jahres in Deutschland. Dahinter folgt „ = ” von Ed Sheeran auf Platz 2. Der dritte Platz geht an „ Zukunft 1 & 2 ” von RAF Camora, Auch der in Deutschland erfolgreichste Song für 2022 kommt von Luciano,

In seinem Track „ Beautiful Girl ” interpretiert er den Song „Beautiful Girls” des US-amerikanischen Rappers Sean Kingston aus dem Jahr 2000 neu. Die Singles „ Sehnsucht ” von Miksu / Macloud und t-low und „ Layla ” von DJ Robin und Schürze belegen die Plätze 2 und 3. Dass Künstler*innen aus Deutschland auch in anderen Teilen der Welt ihre Hörer*innen finden, beweist die Band Rammstein,

Sie konnte sich den Platz 1 der meistgestreamten Künstler*innen aus Deutschland im Ausland sichern. Die DJs Robin Schulz und Topic folgen Rammstein auf dem zweiten und dritten Platz. Bei den Top-Spotify-Playlists in Deutschland belegen, wie auch im vergangenen Jahr, „ Hot Hits Deutschland “, „ Modus Mio ” und „ Deutschrap Brandneu ” die Plätze 1, 2 und 3.

Gemischtes Hack ” ist erneut der beliebteste Podcast auf Spotify in Deutschland Bei den Spotify Hörer*innen in Deutschland ist 2022 ein Podcast am beliebtesten, der bereits seit 2017 die Fans jede Woche mit humorvollen Geschichten unterhält: Felix Lobrecht und Tommi Schmitt sind mit „ Gemischtes Hack ” bereits zum vierten Mal auf Platz 1 der Top-Podcasts in Deutschland.

Jan Böhmermann und Olli Schulz sichern sich mit ihrem Spotify Exclusive Podcast „ Fest & Flauschig ” erneut Platz 2 in Deutschland. Die Podcast-Newcomer Rezo und Julien Bam landen mit ihrem Spotify Original Podcast „ Hobbylos ” auf Platz 3. Neue Features im persönlichen Spotify Jahresrückblick Ab heute können auch alle Spotify Hörer*innen ihr personalisiertes Wrapped-Erlebnis für 2022 exklusiv über den Wrapped Hub in der mobilen Spotify App (iOS und Android) abrufen.

Die Nutzer*innen erwartet dabei, neben beliebten und altbekannten Formaten, eine Reihe neuer Möglichkeiten, ihr Audio-Jahr zu entdecken und zu feiern: Zusätzlich zu den Top-Künstler*innen, Genres, Songs, Podcasts und der Gesamtzahl der eigenen Streamingminuten, bekommt jede*r Hörer*in beispielsweise mit „ Your Listening Personality” einen Hörpersönlichkeitstypen zugeordnet.

Die 16 Persönlichkeitstypen wurden anhand einer Mischung von persönlichkeitsbildenden Eigenschaften von Spotify definiert. Zu den Typen gehören zum Beispiel „Enthusiast*in”, „Nomad*in” oder „Liebhaber*in”. Mehr Informationen zu dem neuen Feature gibt es auf For The Record,

Damit die Nutzer*innen noch mehr Optionen haben, um ihre persönlichen Rückblicke mit anderen zu teilen, bietet Spotify ihnen in diesem Jahr erstmals auch die Möglichkeit, ihre persönlichen Sharecards über WhatsApp, Instagram Direct Messages, Facebook Messenger und Line zu teilen. Zudem können sie eine personalisierte Snapchat-Lens freischalten, welche ihre „Listening Personality” abbildet.

Außerdem können Nutzer*innen spezielle Wrapped-Motive für ihre Bitmojis verwenden und benutzerdefinierte Wrapped-GIFs bei allen GIPHY-Partnern nutzen. Auch auf der Online-Spieleplattform Roblox wird der Spotify Jahresrückblick 2022 für Nutzer*innen in diesem Jahr zu einem Erlebnis.

Um den Jahresrückblick zu feiern, wird das Festland der Spotify Roblox-Insel mit Wrapped-inspirierten Quests, Spielen und virtuellem Merch bereichert. Es wird auch zu 12 Fototerminen mit folgenden Künstler*innen eingeladen: Bizarrap, Black Sherif, Calvin Harris, CRO, Doechii, Eslabon Armado, Miranda Lambert, NIKI, NewJeans, Stray Kids, SUNMI und Tove Lo,

Spotify ermöglicht zudem erstmals allen Künstler*innen, sich in der App mit einer persönlichen Videobotschaft bei ihren Fans für die Unterstützung in den vergangenen Monaten zu bedanken. Das Feature wurde 2021 mit nur 100 Künstler*innen weltweit gestartet.

In diesem Jahr haben bereits 40.000 Künstlerinnen eine Nachricht aufgenommen, darunter Stars wie Clueso, CRO, LEA, Montez, Giant Rooks und Sido. Ein Video mit Beispielen der persönlichen Botschaften von Künstlerinnen wie Taylor Swift, Billie Eilish, J Balvin und Blackpink gibt es hier, Wrapped für FC Barcelona Fans Die Spieler*innen des FC Barcelona sind ebenfalls Teil des diesjährigen Jahresrückblicks: Im Rahmen der in diesem Jahr gestarteten Partnerschaft zwischen Spotify und dem FC Barcelona können Fans auch Wrapped-Videos von einigen ihrer Lieblingsspieler*innen auf deren Social Media Kanälen finden.

Unter anderem verraten Robert Lewandowski und Alexia Putellas auf Instagram ihre Prognosen für ihren persönlichen Spotify Jahresrückblick. Jahresrückblick für Spotify Künstler*innen und Podcaster*innen Auch Podcaster*innen und Künstler*innen können 2022 wieder in ihr persönliches Wrapped-Erlebnis eintauchen.

As it Was von Harry Style Heat Waves von Glass Animals STAY (with Justin Bieber) von The Kid LAROI Me Porto Bonito von Bad Bunny Tití Me Preguntó von Bad Bunny

Top-Alben weltweit auf Spotify:

Un Verano Sin Ti von Bad Bunny Harry’s House von Harry Styles SOUR von Olivia Rodrigo = von Ed Sheeran Planet Her von Doja Cat

Top-Podcasts weltweit auf Spotify: Top-Künstler*innen in Deutschland auf Spotify: Die vollständige Top-Künstler*innen-Liste gibt es in der Playlist „ Top Artists 2022 Deutschland “. Top-Songs in Deutschland auf Spotify:

Beautiful Girl von Luciano Sehnsucht von Miksu / Macloud, t-low Layla von DJ Robin, Schürze Heat Waves von Glass Animals As it Was von Harry Styles Powerade von Ion Miles We Made It von t-low Where Are You Now von Lost Frequencies Another Love von Tom Odell PARADISE (MIT DIR) von Liane

Die vollständige Top-Liste gibt es in der Playlist „ Top Tracks 2022 Deutschland “. Top-Alben in Deutschland auf Spotify:

Majestic von Luciano = von Ed Sheeran Zukunft 1 & 2 von RAF Camora Harry’s House von Harry Styles Zukunft von RAF Camora Für den Himmel durch die Hölle von Kontra K Palmen aus Plastik 3 von Bonez MC, RAF Camora Mercury – Acts 1 & 2 von Imagine Dragons RAOP von CRO Weisses Herz von AYLIVA

Top-Spotify Playlists in Deutschland auf Spotify: Top-Podcasts in Deutschland auf Spotify: Top-Künstler*innen der RADAR GSA-Playlist auf Spotify: Top-Songs der RADAR GSA-Playlist auf Spotify:

Liebe verloren von Schmyt Immer wenn du weinst von Kyndra Grey That’s How It Goes (feat.6LACK) von Zoe Wees Unendlichkeit von ENNIO Walls Around Me von Darksidevinyl, Kellerkind

Playlists zum Jahresrückblick 2022: Im Wrapped Hub finden Hörer*innen neben Playlists zu den Top-Listen des diesjährigen Jahresrückblicks viele personalisierte Inhalte sowie Empfehlungen der Spotify Musik- und Podcast-Redaktion. Der Hub bietet unter anderem: