Modern Delhi

Tips, Recommendations, Ideas

Ab Wann Kann Man Das Iphone 14 Kaufen?

Ab Wann Kann Man Das Iphone 14 Kaufen
PR/Business Insider Die neue iPhone-14-Generation ist mindestens 200,00 Euro teurer als ihr Vorgänger. So fängt das iPhone 14 bei 999,00 Euro an, während das iPhone 13 bereits ab 799,00 Euro erhältlich war. Laut einer Preisprognose des Preisvergleichsportals Idealo* sollten die Preise für das iPhone 14 jedoch bald fallen.

Demnach sollten die vier neuen Smartphones nur wenige Monate nach ihrem Release bereits bis zu 14 Prozent günstiger erhältlich sein. Aktuell gibt es sogar bessere Angebote für die Handys. So könnt ihr das iPhone 14 Plus* und das iPhone 14 Pro Max* bereits jetzt mit bis zu 23 Prozent Rabatt kaufen, während das iPhone 14* und das iPhone 14 Pro* immerhin 20 Prozent günstiger geworden sind.

Die besten Preise findet ihr momentan bei Ebay. Disclaimer : Wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine geringe Provision. Mehr erfahren Im September 2022 wurde die neue iPhone-14-Generation vorgestellt. Sie umfasst wieder vier verschiedene Modelle, nur statt dem kleineren Mini gibt es beim iPhone 14 eine etwas größere Plus-Version.

  • Die Reihe besteht also aus dem iPhone 14, dem iPhone 14 Plus, dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max,
  • Die neuen Apple-Smartphones sind am 16.
  • September 2022 erschienen (Ausnahme: das iPhone 14 Plus, das erst am 7.
  • Oktober 2022 in den Verkauf kam).
  • Zu seinem Release hat das iPhone 14 viel Spott geerntet – allen voran von Eve Jobs, der Tochter des verstorbenen Apple-CEOs Steve Jobs.

So hat das Model ein Meme in seine Instagram-Story gepostet, das darauf hindeutet, dass das neue iPhone identisch mit seinem Vorgänger sei. Tatsächlich ist die Kritik nicht unbegründet, denn viele der nennenswerten Neuerungen finden sich nur in den beiden teureren Pro-Modellen,

der schnellere A16 Bionic Chip das verbesserte Kameramodul die neue Dynamic Island das Always-on-Display

Lest auch Dennoch kann sich das Upgrade auf das iPhone 14 lohnen – auch auf die Standardmodelle. So haben alle vier Smartphones eine deutlich bessere Akku-Laufzeit als das iPhone 13. Mit dem iPhone 14 Plus bietet die 14er-Generation auch erstmals wieder ein größeres Display für ein Standard-Handy, Zuletzt gab es die größeren Bildschirme nur für die deutlich teureren Pro-iPhones. Lest auch

Wie viel wird das neue iPhone 14 kosten?

iPhone-14-Modelle deutlich im Preis gestiegen – Das günstigste Modell ist das iPhone 14 in der Version mit 128 GB Speicher. Es kostet 999 Euro. Das neue Plus-Modell, das es statt des Mini gibt, startet hingegen bei 1149 Euro. Wer das Pro-Modell des iPhone 14 möchte, das einige Neuheiten exklusiv bekommt, muss mindestens 1299 Euro zahlen.

  • Das größere iPhone Pro Max ist mit Startpreisen ab 1449 Euro am teuersten.
  • Somit ruft Apple in Deutschland die bislang höchsten Preise für seine vier neuen Modelle auf.
  • Im Vergleich: das iPhone 13 startete bei 899 Euro.
  • Auf der Webseite von Apple sind alle neuen iPhones bereits gelistet.
  • Bestellen lassen sich die Modelle allerdings noch nicht, denn die Vorbestellungen starten erst ab dem 9.

September. Passend dazu hat Apple das Update auf iOS 16 für alle älteren iPhones für den 12. September angekündigt.

Wieso iPhone 14 so teuer?

iPhone 14: Herstellung um 20 Prozent teurer – Während das iPhone 13 zur Einführung in Deutschland noch, müssen Kunden beim Nachfolger für die Variante mit 128 GB Speicher auf den Tisch legen. Auch beim iPhone 14 Plus, Pro und Pro Max hat Apple an der Preisschraube gedreht,

  1. Warum das neue iPhone mehr kostet, kann zumindest zum Teil mit höheren Kosten für Apple begründet werden – neben der hiesigen Inflation, versteht sich.
  2. Berechnungen von Nikkei Asia haben ergeben, dass Apple für die Herstellung der iPhone-14-Modelle im Durchschnitt 20 Prozent mehr ausgeben muss, als es noch beim iPhone 13 der Fall war.

Noch nie seien die einzelnen Komponenten so teuer wie heute gewesen. Beim iPhone 14 Pro Max sollen 501 US-Dollar für die Fertigung benötigt werden, beim Vorgänger waren es noch 461 US-Dollar. Für Sonys Bildsensoren muss Apple dem Bericht zufolge 50 Prozent mehr bezahlen,

Was ist besser iPhone 14 oder 13?

Tempovergleich: Zweierlei A15-Prozessoren – Beide Smartphones laufen mit Apples A15-Bionic-Prozessor. Doch der Unterschied liegt im Detail: Im iPhone 14 verbaut Apple die bessere A15-Variante, die zuvor dem iPhone 13 Pro vorbehalten war. Das bedeutet: ein Kern mehr für Grafikleistung.

  1. Hinzu kommen möglicherweise noch andere Tempooptimierungen, etwa beim RAM.
  2. Ergebnis: Das iPhone 14 ist durchaus ein wenig schneller als das iPhone 13.
  3. Selbst beim reinen CPU-Test liegt es im Geekbench-Multicore-Test mit rund 4.700 Punkten gut zehn Prozent vor dem iPhone 13.
  4. Bei grafik-intensiven Apps wächst der Vorsprung etwa im 3DMark-Benchmark “Wild Life Extreme” auf gut 13 Prozent an (2.900 vs.2.560 Punkte).

Für ein knallharte Wertung allerdings wiegt dieser kleine Vorsprung nicht stark genug – denn in diesem Vergleich werden nur wirklich relevante Unterschiede bewertet. Duell-Zwischenstand: 3:3 iPhone 14 (hellblau) und iPhone 13 (dunkelbau) haben zwei Kameras auf der Rückseite (12 Megapixel, Haupt- und Ultraweitwinkel). Ein Tele hat nur das Pro. Foto: COMPUTER BILD

Wie viel billiger wird das iPhone 13 Wenn das iPhone 14 rauskommt?

Preis – wie viel soll das iPhone 14 kosten? – Aktuell ist von einer Preissteigerung die Rede, Frühen Leaks zufolge müsst ihr mit einem Aufpreis von rund 100 US-Dollar im Vergleich zum iPhone 13 rechnen. Da mit dem Wegfall des iPhone 14 Mini das iPhone 14 zum neuen Einsteigermodell wird, gibt es auch eine indirekte Preissteigerung.

Wird sich das iPhone 14 lohnen?

Fazit: Lohnt es sich, das iPhone 14 zu kaufen? – Wie alle iPhones ist auch das iPhone 14 ein hervorragendes Handy und uns fällt nichts ein, was gegen den Kauf sprechen könnte. Allerdings lohnt sich das Upgrade eher für Pro-Kundinnen und -Kunden, denen mit dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max einige spannende neue Funktionen geboten werden.

  • Da diese Neuerungen beim iPhone 14 und dem iPhone 14 Plus ausbleiben, lohnt sich der Kauf der Standardmodelle nur für Menschen, die aktuell noch kein oder ein älteres iPhone benutzen,
  • Wer schon ein iPhone 13 (egal, in welcher Ausführung) besitzt, kann das iPhone 14 hingegen überspringen und stattdessen auf das iPhone 15 warten, das vielleicht dann einige der Pro-Funktionen für die Standard-Modelle übernimmt.

Eine Ausnahme zu unserer Empfehlung stellt das iPhone 14 Plus dar. Wer große Handys präferiert, dafür aber auf Pro-Funktionen und vor allem Pro-Preise verzichten kann, hat mit dem Plus-Modell eine echte Option,

See also:  Ab Wann Kartoffeln Nicht Mehr Essen?

Wann kommt das iPhone 14 in Deutschland raus?

iPhone 14 bestellen: Der Kampf um die neuen Apple-Smartphones – Die neue iPhone-Reihe wurde am 07.09.2022 offiziell vorgestellt. Seit dem 09.09.2022 um 14 Uhr kannst Du die Modelle vorbestellen und die Auslieferung erfolgte ab dem 16.09.2022! Um die ersten Exemplare des neuen iPhone 14, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Plus und iPhone 14 Pro Max gibt es einen regen Ansturm.

Warum iPhone 13 teurer als 14?

iPhone 13 oder iPhone 14? Lohnt es sich zum neueren Modell zu greifen? Bei der Vorstellung der neuen iPhone 14-Serie auf der letzten Apple Keynote war die auffälligste Neuerung die Dynamic Island, Diese pillenförmige Aussparung, welche zum ersten Mal die Notch ersetzt, gab es noch nie bei einem iPhone.

  1. Apple hatte fünf Jahre Zeit, um sie zu testen, und obwohl das Unternehmen für diese Funktion heftige Kritik einstecken musste, sieht es so aus, als ob die Dynamic Island des iPhone 14 diese Bedenken ausräumt.
  2. Oben in der Mitte des Bildschirms ermöglicht dir die Dynamic Island alle laufenden Apps und Benachrichtigungen zu sehen und zu steuern.

Die Frontkamera befindet sich weiterhin oben in der Mitte des Displays, nur statt in der Notch nun in der Dynamic Island. Auch wenn es immer noch Kritik an der Ästhetik der dynamischen Insel gibt, ist diese Form jetzt das Erkennungsmerkmal des iPhone 14.

  1. Die Funktion mit der Änderbarkeit in Größe und Funktion ist jedoch nur für das iPhone 14 Pro und Pro Max verfügbar.
  2. Ein weiteres Merkmal, welches das iPhone 14 auszeichnet, ist das neue Always-on-Display, das wichtige Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen kann.
  3. Apple hat diese Funktion so eingerichtet, dass der Akkuverbrauch dabei sehr gering ist.

: iPhone 13 oder iPhone 14? Lohnt es sich zum neueren Modell zu greifen?

Für wen lohnt sich iPhone 14?

Fazit zum Test: Für wen sich der Wechsel zum iPhone 14 (Pro) lohnen kann –

Das „normale” iPhone 14 eignet für komplette iPhone-Neulinge oder Besitzer älterer Modelle, die keine extrem gute Kamera oder Videoaufnahmen benötigen – für diese Gruppe genügt aber im Grunde schon ein iPhone 13. Das Vorjahresmodell (ein Jahr weniger Updates) ist im freien Handel schon für rund 180 Euro weniger als das 14 zu haben. Das iPhone 14 Pro kann die richtige Wahl für Nutzer sein, die viel Wert auf eine extrem gute Kamera, scharfe Nachtaufnahmen und hochwertige, wackelfreie Videos legen. Oder aber für jene, die ihren Bildschirm zu jeder Zeit im Blick haben möchten und Lust auf den Mini-Bildschirm der „Dynamischen Insel” als frisches Bedienelement haben. Das iPhone 13 Pro (ein Jahr weniger Updates) ist im freien Handel schon rund 150 Euro günstiger erhältlich und ist abgesehen von den eher kleinen Unterschieden immer noch ein Top-Smartphone auf der Höhe der Zeit.Geduld kann sich auszahlen: Apples iPhones sind zwar erfahrungsgemäß so preisstabil wie kein anderes Smartphones. Dennoch sinken die Preise in den Monaten nach dem Marktstart schrittweise um ein paar Prozent. Wie die Preisvergleichsplattform idealo.de anhand des Preisverfalls der Vorgängermodelle (je 128 GB) ermittelt hat, dürfte beim iPhone 14 die Ersparnis etwa Mitte Januar 2023 bei über zehn Prozent gegenüber den knapp 1000 Euro Startpreis liegen – bei rund 120 Euro. Nach fünf Monaten könnten 15 Prozent und mehr möglich sein. Beim Pro-Modell soll der Prognose nach erst ab April nächsten Jahres eine spürbare Ersparnis von rund elf realistisch sein – immerhin rund 180 Euro weniger.

* Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop.

Was ist an dem iPhone 14 anders?

iPhone 14 besitzt besseren Akku im Vergleich zum iPhone 13 – Das iPhone 14 bietet dir nicht nur eine neue verbesserte Frontkamera, sondern ebenso einen etwas größeren Akku als das iPhone 13. Da Apple die genaue Akku-Kapazität in der Regel nicht veröffentlicht, kann man sich beim Akku lediglich an den vom Hersteller angegebenen Laufzeiten orientieren.

  1. Diese sind beim iPhone 14 alle jeweils etwas höher im Vergleich zum iPhone 13.
  2. Die Videowiedergabe hat sich zum Beispiel von bis zu 19 Stunden beim iPhone 13 auf bis zu 20 Stunden beim iPhone 14 verbessert, bei der Audiowiedergabe sind es beim iPhone 14 nun bis zu 80 Stunden (vorher bis zu 75 Stunden).

Obwohl es also nur einen kleinen Uplift in Sachen Akku gibt, garantiert Apple Usern des iPhone die „bisher beste Batterielaufzeit” aller Modelle. Trotz dieses kleinen Unterschiedes des iPhone 14 im Vergleich zum iPhone 13, könnte der Akku deutlich effizienter arbeiten als zuvor. Denn Apple entwickelt seine Software und auch das Energiemanagement seiner iPhones kontinuierlich weiter. So könnte zum Beispiel auch der leicht angepasste A15 Chip für eine längere Akku-Laufzeit sorgen.

Wann ist das iPhone 14 am günstigsten?

iPhone 14 nach vier Monaten günstiger kaufen – Das neue Standard-iPhone 14 sollte in den ersten Monaten stabil bleiben. Nach dem Jahreswechsel, circa vier Monate nach seinem Release, sollte es dann rund zwölf Prozent günstiger erhältlich sein. Das entspricht einer Ersparnis von 120,00 Euro.

  1. Wer noch etwas länger wartet, kann sogar 15 Prozent sparen,
  2. Ab dem Sommer, also neun Monate nach dem Erscheinungstermin, steigen die Preise dann wieder.
  3. Das ist typisch für iPhones, die unmittelbar vor der Veröffentlichung eines Nachfolgers wieder etwas teurer werden.
  4. Deshalb ist der Sommer auch der schlechteste Zeitpunkt, ein iPhone zu kaufen.

Wartet stattdessen lieber auf den Nachfolger und kauft das ein Jahr alte Handy dann im Herbst.

Was kostet ein iPhone 14 in Dubai?

IPhone 14 Prices in Dubai, Abu Dhabi & Sharjah – UAE

Model Price*
iPhone 14 128GB Yellow AED 3399
iPhone 14 256GB Midnight AED 3799
iPhone 14 256GB Starlight AED 3799
iPhone 14 256GB Purple AED 3799

Wie lange wird es das iPhone 13 noch geben?

Wie lange unterstützt Apple die restlichen Handys? – Sofern das US-Unternehmen seine Strategie nicht ändert, erscheint jedes Jahr eine neue iOS-Version – und alle iPhones sollten sechs Jahre lang Updates erhalten. Im Folgenden lesen Sie, welche Smartphones Apple (vermutlich) wie lange unterstützt:

See also:  Ab Wann Markieren Kater?

iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2028 Updates. iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2027 Updates. iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2026 Updates. iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2025 Updates. iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max erhalten voraussichtlich bis 2024 Updates.

Ältere Geräte wie das iPhone 7, iPhone 7 Plus oder das erste iPhone SE bringt Apple nicht mehr auf den neuesten Stand. Für das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das iPhone X ist wie beschrieben 2023 vermutlich ebenfalls Schluss, dann erhalten sie die letzte iOS-Aktualisierung – Sicherheits-Updates dürften allerdings auch danach noch sporadisch für die Handys erscheinen.

Welches iPhone ist besser 12 oder 14?

iPhone 14 vs.13 vs.12 Kameras – Alle hier verglichenen Apple iPhone Modelle verfügen über eine Dual-Rückkamera, die aus einem 12-Megapixel-Weitwinkel-Sensor und einem 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Sensor besteht. Allerdings gibt es einige Unterschiede. Das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus verfügen über einen verbesserten Hauptsensor mit einer größeren Blende von f/1,5 im Vergleich zur Blende von f/1,6 bei den Modellen iPhone 13 und iPhone 12, was Aufnahmen bei wenig Licht verbessert.

  1. Alle Modelle haben einen Ultraweitwinkel-Sensor mit Blende f/2.4, aber die iPhone 14 Modelle haben auch eine Photonic Engine an Bord, die ebenfalls für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen gedacht ist.
  2. Die Ergebnisse bei guten Lichtverhältnissen sind bei den iPhone 13 und iPhone 12 Modellen unserer Erfahrung nach hervorragend und auch bei schlechten Lichtverhältnissen sind sie gut, wobei der Nachtmodus dank der etwas größeren Blende weniger eingreifen muss als beim älteren iPhone 11,

Das Gleiche gilt für die iPhone 14 Modelle, mit einigen Verbesserungen bei schlechten Lichtverhältnissen. Alle Modelle verfügen über eine optische Bildstabilisierung, Portrait Lighting mit sechs Effekten sowie Smart HDR 4 für Fotos und den Nachtmodus.

Der Nachtmodus wird bei allen Modellen auch für die Frontkamera angeboten. Alle hier verglichenen Modelle verfügen außerdem über HDR-Videoaufnahmen mit Dolby Vision mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde, die von der Rück- und der Frontkamera unterstützt werden und sich automatisch einschalten. Die Modelle iPhone 14 und iPhone 13 verfügen außerdem über Funktionen wie Photographic Styles, den Cinematic Video Modus und die optische Bildstabilisierung Sensor Shift.

Die iPhone 14 Modelle verbessern den Cinematic Video Modus, indem sie 4K HDR mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bieten, im Vergleich zu den iPhone 13 Modellen mit 1080p, und es gibt auch einen Action Modus auf den iPhone 14 Modellen, der gut geeignet ist, wenn man Videos aufnehmen möchte, während man sich selbst bewegt.

Was ist besser iPhone 14 Pro oder 14 plus?

iPhone 14 Plus vs. iPhone 14 Pro: Fazit – Nachdem wir das iPhone 14 Plus und das iPhone 14 Pro ausgiebig miteinander verglichen haben, steht für uns fest: Die Pro-Variante entscheidet das Duell klar für sich. Während das iPhone 14 Plus mit einer längeren Akkulaufzeit punkten kann, überzeugt das iPhone 14 Pro unter anderem mit einer flüssigeren Darstellung, einer besser ausgestatteten Kamera und einem schnelleren Chip. Maro Maro ist ein Phänomen, denn er liebt iOS und Android gleichermaßen. Beste Voraussetzungen, um neue Smartphones fair auf Herz und Nieren zu prüfen. Privat hat Maro eine dicke Katze und viel schwarzen Humor. Alle Artikel aufrufen

Wie lange hält der Akku von iPhone 14?

Akkulaufzeit des iPhone 14 Pro Max – Dieses 6,7 Zoll große Flaggschiff von Apple verfügt über eine Akkukapazität von 4.323 mAh, das sind 29 mAh weniger als bei seinem unmittelbaren Vorgängermodell. Laut Apple hält dieses Handy bis zu 75 Stunden durch, wenn man damit nur Musik spielt.

Phone Audiowiedergabe Video wiedergabe Video s treaming
iPhone 14 Pro Bis zu 75 Std. Bis zu 23 Std. Bis zu 20 Std.
iPhone 14 Pro Max Bis zu 75 Std. Bis zu 29 Std. Bis zu 20 Std.

Wie das iPhone 14 Pro kann es mit MagSafe, Qi und dem Lightning-Kabel aufgeladen werden. Da Apple aber keine Ladegeräte mitliefert, musst du dieses Zubehör separat kaufen. Das wirft natürlich die Frage auf, „Wo bekomme ich die besten Ladegeräte für mein iPhone 14 Pro und Pro Max?” HaloLock™ 3-in-1 Kabelloses Ladegerät mit CryoBoost™ nimmt dir diese Sorge effektiv ab. Hier ist ein 3-in-1 Paket, das dein iPhone 14 Pro und Pro Max zusammen mit anderen Apple Produkten – AirPods und Apple Watch – auflädt. Neben den starken Magneten, die dein Gerät an Ort und Stelle halten, ist ein großes Highlight dieses kabellosen Ladegeräts die kühlende CryoBoost Technologie, die dein iPhone kühl hält, während es mit Strom versorgt wird.

Welches iPhone 14 ist die beste?

Das beste iPhone: Ist das Neueste auch das Beste? Das beste iPhone ist den Testergebnissen nach das iPhone 14 Pro sowie das Pro Max. Die neuen Top-Modelle von Apple haben im Test in einigen Disziplinen Rekordwerte aufgestellt. Doch sie sind nicht für jeden die beste Wahl.

Warum das so ist, was das SE bietet und wann sich ein Blick auf ältere Modelle lohnt, verrät IMTEST. Im Test machte das iPhone 14 Pro Max klar, dass es zur absoluten Oberklasse gehört. Genauso wie das 14 Pro, Beide Geräten erreichten eine Gesamtnote von 1,3. Sie sind somit auch die besten Smartphones überhaupt.

In diesen Disziplinen überzeugten sie besonders: Prozessor : Mit dem A16-Bionic erreichen die neuen Modelle Spitzenwerte in Sachen Arbeitsleistung. Akkus : Diese Effizienz sorgt zudem dafür, dass die Akkus mit an die 20 Stunden beim Pro Max deutlich länger durchhalten als ihre Vorgänger.

Displays : Außerdem erzielen die Displays die höchsten Helligkeitswerte, womit sie auch bei sehr hoher Sonneneinstrahlung gut lesbar sind. Der neue Autofokus sorgt für eine schnelle Fokussierung bei Selfies. © Apple / Imtest Diese Rekordwerte machen das 14 Pro und Pro Max zu den besten iPhones bisher.

Allerdings übertreffen sie ihre Vorgänger nicht nur um Leistung, sondern auch um den Preis.

  • So knackt das 14 Pro Max in der Speichervariante 1 Terabyte als erstes iPhone die 2.000-Euro-Marke.
  • Und auch die UVP für die Basisvarianten beider Modelle sind mit 1.299 Euro für das Pro und 1.449 Euro für das Pro Max höher als bei den,
  • Damit kommen die besten iPhones definitiv nicht für jeden in Frage.
See also:  Wann Wird Die Grundsicherung 2022 Ausgezahlt?

Und auch wer bereits ein iPhone 13 – vor allem das Pro oder Pro Max – besitzt, muss nicht gleich ein neues der 14er-Reihe kaufen. Die neuen Modelle des iPhone 14 von Apple im Test.

Ist das 14 pro wasserdicht?

Hier erfährst du mehr über die Wasser- und Staubbeständigkeit deines iPhone und was zu tun ist, wenn es versehentlich mit Flüssigkeit in Kontakt kommt. Die folgenden iPhone-Modelle sind vor Spritzwasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet:

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 6 Metern):

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 4 Metern):

  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 2 Metern):

  • iPhone 11
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP67 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 1 Meter):

  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus

Der Schutz vor Spritzern, Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat normaler Abnutzung geringer werden. Die Garantie deckt keinen Flüssigkeitsschaden ab, aber möglicherweise hast du gemäß Verbraucherschutzgesetzen Rechte.

  1. IPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max, iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone SE (2.
  2. Generation), iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR sind gegen versehentliches Verschütten von gewöhnlichen Flüssigkeiten wie Limonade, Bier, Kaffee, Tee und Saft geschützt.

Spüle im Falle eines Verschüttens den betroffenen Bereich mit Leitungswasser ab. Wische anschließend über das iPhone, und trockne es ab. Beachte Folgendes, um Flüssigkeitsschaden zu verhindern:

  • Nicht mit dem iPhone schwimmen oder baden gehen
  • Das iPhone nicht hohem Wasserdruck oder sich schnell bewegendem Wasser aussetzen, wie es z.B. beim Duschen, Wasserskifahren, Wakeboarding, Surfen oder Jet-Ski-Fahren der Fall ist
  • Das iPhone nicht in einer Sauna oder einem Dampfbad verwenden
  • Das iPhone nicht absichtlich in Wasser eintauchen
  • Das iPhone nicht außerhalb der empfohlenen Temperaturbereiche oder in extrem feuchten Umgebungen betreiben
  • Das iPhone keinen Stößen, z.B. durch Fallenlassen, aussetzen
  • Das iPhone weder auseinandernehmen noch Schrauben lösen

Das iPhone so wenig wie möglich den folgenden Substanzen aussetzen: Seife, Reinigungsprodukte, Säure oder säurehaltige Lebensmittel und Flüssigkeiten wie Parfüm, Insektenschutzmittel, Lotion, Sonnenschutzmittel, Öl, Klebstoffentferner, Haarfärbemittel oder Lösemittel. Wenn das iPhone mit einer dieser Substanzen in Kontakt kommt, befolge die Anweisungen zum Reinigen des iPhone,

Wie teuer ist das iPhone 14 in den USA?

Sparst Du mit dem Kauf in den USA? – Für unser Beispiel begleiten wir ein iPhone 14 mit 128 GB Speicher im September 2022 gedanklich auf dem Weg aus den USA nach Deutschland. Das Gerät kostete in Amerika knapp 800 Dollar. Da ein Euro im Moment ziemlich genau so viel wert ist wie ein Dollar, kostet uns das amerikanische iPhone daher also etwa 800 Euro.

Wie viel wird das iPhone 14 Pro Kosten in Euro?

Apple iPhone 14 Pro ab 997,00 € (Juli 2023 Preise)

Wird das iPhone 13 billiger wenn das 14 kommt?

Preisentwicklung beim iPhone 13 – Das iPhone 13 kam am 24. September 2021 auf den Markt, die Pro-Modelle hat Apple im September 2022 vom Markt genommen, das iPhone 13 Mini und das iPhone 13 gibt es noch offiziell im Apple Store. Preisentwicklung iPhone 13 Halyna Kubiv Der Preisrückgang des iPhones 13 war im vergangenen Jahr am niedrigsten von den ausgewerteten Modellen: Im Zeitraum vom 24. September 2021 bis zum 16. September 2022 hat sich das iPhone 13 im Preis um acht Prozent reduziert, das iPhone 13 Pro um elf Prozent, das iPhone 13 Pro Max um fünf Prozent.

  • Hier haben sich schon die Inflation und der starke Dollarkurs ausgewirkt, daher auch die Preisverluste im einstelligen Bereich.
  • Wir haben für die Auswertung jedoch die Daten bis zum aktuellen Zeitpunkt erhalten: Nach dem Start von iPhone 14 sind die iPhone-13-Preise eher gestiegen! Dies kann man nur so erklären, dass Apple mit den iPhones 14 Pro die Preise im deutschen Store angehoben hat.

Dies hat zum einen die Nachfrage nach dem Vorgängermodell angeheizt, zum anderen hat dies auch die Preise für das iPhone 13 (Pro) den für iPhone 14 aufgerufenen Preisen angepasst. Wenn man sich jedoch den Verlauf noch bis zur iPhone-Keynote 2022 anschaut, ergibt sich ein ähnliches Bild wie beim iPhone 11: Die erste Preissenkung der aktuellen Modelle fand knapp nach Weihnachten um Silvester statt; eine weitere Delle in der Preisentwicklung findet sich allerdings ungewöhnlich früh im Jahr, gleich Ende Februar 2022.

Hier hat wahrscheinlich der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine (der sich übrigens heute zum ersten Mal jährt – Anm.d. Red) die Märkte verunsichert, die Nachfrage und somit die Preise gingen so nach unten. Erst gegen Ende Juni stiegen die Preise leicht und blieben bei fast allen Varianten außer beim iPhone 13 Pro relativ stabil.

Die großen und häufigen Ausschläge bei den weißen Linien, also bei den Rohdaten, kann man im Frühsommer und kurz vor der Keynote beobachten, an diesen Zeitpunkten gab es attraktive Schnäppchen.

Wie viel kostet das iPhone 14 Pro Max?

Apple iPhone 14 Pro Max ab 1.124,00 € (Juli 2023 Preise)